Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Cormac McCarthy - Die Abendröte im Westen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Cormac McCarthy - Die Abendröte im Westen
Verfasst am: So, 07 Aug 2016, 09:32
Beitrag
Antworten mit Zitat

Cormac McCarthy - Die Abendröte im Westen
Original: Blood Meridian or The Evening Redness in the West

Story: Erzählt wird die Geschichte eines 14-jährigen Jungen, der mit einer Bande von Skalpjägern durch die Gegend zieht und eine blutige Spur hinterlässt. Geschichtlicher Hintergrund sind die Indianerkriege und die Expansion nach Westen in den USA um 1850 herum.

Aus dem Klappentext: "Ein mythisches Weltuntergangsepos wie nach Bildern von Bosch und Dalí." Und das passt wie die Faust aufs Auge, ich habe bisher noch kein Buch gelesen, was derart blutig und gewalttätig war - was das Ganze noch erschreckender macht, ist der Umstand, dass die Handlung einen historischen Hintergrund hat, und alles, was man bisher über den "Wilden Westen" in Filmen gesehen hat, nur eine romantische Verklärung dessen ist, was wahrscheinlich wirklich passiert ist. Hier fließt das Blut in Strömen, werden auch Unschuldige dahingemetzelt, teilweise aus nichtigsten Gründen und zum Teil so explizit beschrieben, dass es einem manches Mal schon echt anders wird.
Dazwischen gibt es immer wieder Landschaftsbeschreibungen und Dialoge wie mit der Axt gezogen - und was diese Orgie unfassbarer Gewalt davon abhält, auch nur das zu sein, sondern das Buch zu einem großartigen Stück Literatur macht, ist die absolut grandios poetische Sprache, in der erzählt wird. Dazu kommt noch die heimliche Hauptfigur, der beinahe surreale "Richter", der immer wieder seine kruden Philosophien einstreut und der ansonsten wertfreien Beschreibung der Ereignisse eine seltsame Tiefe hinzufügt.

"Im Norden stellten lautlose Blitze eine zerbrochene Leier an den finsteren Weltrand."

Fantastisch gemacht, hervorragend geschrieben, packend und verstörend.
Absolute Empfehlung, volle Punktzahl!


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Cormac McCarthy - Der Feldhüter boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 13 Jun 2016, 21:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erich Maria Remarque - Im Westen nichts Neues boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 08 Feb 2016, 12:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cormac McCarthy - Der Anwalt: ein Drehbuch boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 13 Okt 2015, 23:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cormac McCarthy - Ein Kind Gottes boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 15 Jun 2015, 20:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cormac McCarthy - Draussen im Dunkel boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 09 Jun 2015, 09:24 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum