Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Philippe Djian - Die Rastlosen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Philippe Djian - Die Rastlosen
Verfasst am: Mo, 29 Sep 2014, 19:50
Beitrag
Antworten mit Zitat

Philippe Djian - Die Rastlosen

Story: Literaturdozent Marc wohnt mit seiner Schwester zusammen und hat ständig Affären mit seinen Studentinnen. Als eine davon eines morgens tot in seinem Bett liegt, er die Leiche entsorgt und er sich kurze Zeit später in die Mutter der Vermissten verliebt, gerät sein Leben etwas aus den Fugen.

Djian war mal einer meiner großen Favoriten, aber was er in letzter Zeit produziert hat, reißt mich überhaupt nicht mehr vom Hocker ("Die Frühreifen" vielleicht mal ausgenommen). Seine ständige Fixierung auf Stil konnte ich noch nie wirklich nachvollziehen, hier ist immerhin noch so etwas wie eine Handlung vorhanden (das war auch schon mal anders), aber trotzdem macht das Buch keinen Spaß. Was total nervt, sind die dauernden Abhandlungen über Djians Meinung über Literatur. Die Hauptfigur legt das Thema zwar nah, aber keiner will ständig irgendwelche dämlichen Essays unter die Nase gerieben bekommen, die für das Buch völlig irrelevant sind. Dann die Handlung: Eine Leiche ist entsorgt, eine Beziehung beginnt - dann plötzlich eine zweite Leiche, immer wieder angedeutete Bruchstücke aus der Kindheit der Hauptfigur, dann kommt plötzlich noch Inzest (huch, Skandal!) dazu, und garniert wird das alles mit belanglos hingeworfenen, ach so kritischen gesellschaftspolitischen Themen. Hier mal kurz Arbeitslosigkeit erwähnt, da mal eben ein Schlagwort wie "Polizeiwillkür" eingeworfen, das wars. Zwischendurch wie aus heiterem Himmel immer mal wieder Markennamen eingestreut (warum auch immer!!), fertig ist der Unsinn.

Alles in allem eine sehr blöde, langweilige Mischung, von einem Autor, der auch schon Gutes geschrieben hat, aber in letzter Zeit leider irgendwie abdriftet in Belanglosigkeit. (Vielleicht ist sein Stil im Original ja super, das kann ich aber in der Übersetzung nicht beurteilen - wenn der Rest aber derart nervt, wäre selbst das egal.)


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Philippe Djian - Wie die wilden Tiere boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 23 Dez 2016, 19:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Philippe Claudel - An meine Tochter boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 01 Aug 2015, 16:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Philippe Claudel - Die Untersuchung boris kühnes mittelscharfer 0 So, 15 Feb 2015, 00:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Philippe Claudel - Der Junge, der in den Büchern ver... boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 21 Okt 2014, 00:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Philippe Claudel - Brodecks Bericht boris kühnes mittelscharfer 0 So, 12 Okt 2014, 16:11 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum