Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » ehrenrunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


ROCK´N ROLL
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: ROCK´N ROLL
Verfasst am: Sa, 25 Nov 2006, 18:22
Beitrag
Antworten mit Zitat



____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
step



Beiträge: 199

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 26 Nov 2006, 12:10
Beitrag
Antworten mit Zitat

eher erste erfahrungen mit "american pie" Wink
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
00Schneider





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 26 Nov 2006, 14:20
Beitrag
Antworten mit Zitat

das sieht eher wie "turkish pie" aus Mr. Green
gesunde ernährung ist für kinder sehr wichtig, da kann man nicht früh genug döner reinstopfen!

Nach oben
Rang:
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 26 Nov 2006, 19:49
Beitrag
Antworten mit Zitat

tatsächlich lebt dieses kind vegetarisch und es is(s)t kuchen!!!

____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Dr. Erdbär



Beiträge: 2136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 26 Nov 2006, 20:21
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erna & Bert @ So, 26 Nov 2006, 18:49 gab folgendes von sich:
tatsächlich lebt dieses kind vegetarisch


Noch!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
Käptn Olgi





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 26 Nov 2006, 21:11
Beitrag
Antworten mit Zitat

man muss die gören zu ihrem glück zwingen!
Nach oben
Rang:
Dr. Erdbär



Beiträge: 2136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 26 Nov 2006, 23:28
Beitrag
Antworten mit Zitat

Käptn Olgi @ So, 26 Nov 2006, 20:11 gab folgendes von sich:
man muss die gören zu ihrem glück zwingen!


In diesem Fall führt da ja auch kein Weg vorbei.

Aber jetzt mal Rind bei den Bratkartoffeln, gar kein Fleisch? Niemals? Nur Döner?
Wenn diese Beglückung mal gut geht...

Endlich weiß ich was "Schwein gehabt" bedeutet.
Mr. Green


Was ist ein dicker vegetarier?

Eine Biotonne.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 12:52
Beitrag
Antworten mit Zitat

Beim ausgelassenen Speck!!
Ja, gar kein Fleisch, niemals! Bis er es sich aussuchen kann, ob er das essen will. Meine Grosse hat es getestet und isst aus Überzeugung nichts davon. Sie versteht sich sogar im Kindergarten beim Mittagessen als überzeugter Vegetarier und gibt auch dem Gruppenzwang nicht nach. Im Gegenteil- sie steht voll und ganz zu ihrer Entscheidung. Und es geht gut! Sie hat bessere Blutwerte als manch anderes Kind, das mit AntibiotikaundsonstigemZeuchs- vollgepumpten Fleischberge mampft. Aber auch Ökofleisch lehnt sie ab, weil sie Tierretterin werden will. Lena hat in ihrem fünfjährigem Leben noch nicht einmal ein Antibiotikum gebraucht, noch nie fiebersenkende Mittel und ist deutlich weniger krank, als die anderen Kinder ihrer Altersklasse....sagt der Arzt.
Also...kein Mensch braucht Fleisch! Nicht einmal die Kinder, Fleisch ist ein Genussmittel, von dem jeder entscheiden kann, ob er es konsumieren möchte (Biofleisch bitte!), es ist aber kein lebensnotweniges Muss. Und fleischlos ist tatsächlich gesünder, wenn man sich halbwegs ordentlich ernährt, so ist es doch mit allen Genussmitteln...ohne ist besser. Soweit der gesundheitliche Aspekt, der ethische ist nochmal was anderes....


____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
bumpi



Beiträge: 499

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 13:06
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erna & Bert @ Mo, 27 Nov 2006, 11:52 gab folgendes von sich:
Soweit der gesundheitliche Aspekt, der ethische ist nochmal was anderes....


Stimmt... hast Du nicht ´nen Hund?

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 13:09
Beitrag
Antworten mit Zitat

ja, den esse ich aber nicht....

____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 13:27
Beitrag
Antworten mit Zitat

weisst du, ich habe mir nicht mal nebenbei einen hund zugelegt, weil ich da gerade irgendwie so lust dazu hatte und den niedlich fand. ich habe mir das mehr als reiflich überlegt, ob ich einem hund....gerade auch DIESEM hund, da er ein husky-mix ist, gerecht werden kann und weisst du, ich glaub, dass ich mir mehr wissen über diese tiere angeeignet habe, als manch anderer. aber was rechtfertige ich mich? ist es nicht so, das ich eine entscheidung getroffen habe, die niemanden wehtut? ich esse kein fleisch seit meinem 15. lebensjahr und das ist mehr als die hälfte meines lebens. ich habe noch nie versucht, jemanden zu bekehren, moralapostel zu spielen und habe noch NIE jemanden angefeindet. warum muss man sich selbst immer rechtfertigen für etwas, für das man selbst bei anderen nie rechtfertigungen verlangt hat?????

____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Jim Jupiter





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 13:36
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erna & Bert @ Mo, 27 Nov 2006, 11:52 gab folgendes von sich:
Meine Grosse hat es getestet und isst aus Überzeugung nichts davon.

1. natürlich musst du dich nicht rechtfertigen, dass du es trotzdem ständig machst, macht uns doch eher glauben, dass du dir garnicht so sicher bist, wie du tust.

2. und sicher isst deine grosse "aus überzeugung" kein fleisch. klar. gib mal jemandem, der noch nie nach seife schmeckendes thailändisches essen probiert hat, einen löffel davon. was sagt der? "schmeckt nicht", aber aus überzeugung? nö, weil es ungewohnt ist.
und gerade kindern kann man überzeugungen über die (fleischlosen) jahre ja auch sehr leicht nahelegen, also erzähl nicht son unsinn.

Nach oben
Rang:
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 13:47
Beitrag
Antworten mit Zitat

ach weisst du, die frage nach dem hund hab ich schon soooo oft gehört und ich bin müde.

Zitat:
gib mal jemandem, der noch nie nach seife schmeckendes thailändisches essen probiert hat, einen löffel davon. was sagt der? "schmeckt nicht", aber aus überzeugung? nö, weil es ungewohnt ist.
und gerade kindern kann man überzeugungen über die (fleischlosen) jahre ja auch sehr leicht nahelegen, also erzähl nicht son unsinn.


was macht dich so sauer?? hab ich dir was getan? nein und meinem Kind? nein, es geht allen gut und es gibt keine probleme...
ich muss gar keinen unsinn erzählen und warum lena das fleisch nicht mehr essen will, vermagst du garnicht zu beurteilen, sicherlich hat sie mich gefragt, woraus fleisch gemacht ist. so wie sie fragt, woraus puppen gemacht sind und blumen und autos und brot und zucker und mehl. was soll ich dann sagen? klar sag ich, dass es aus tier besteht, alles andere ist gelogen und so eine schreckensmami bin ich sicherlich nicht, die von sinnlosem töten und co erzählt.....und dem kind horrorgeschichten übers schlachten als gutenacht-geschichten erzählt, damit sie bloss nie fleisch isst. sie kann frei entscheiden, wenn sie sich mal anders entscheidet, ist das auch okay....was hab ich schlimmes getan???


____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Jim Jupiter





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 13:56
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erna & Bert @ Mo, 27 Nov 2006, 12:47 gab folgendes von sich:
....was hab ich schlimmes getan???

und warum regst du dich dann so auf und rechtfertigst dich schon wieder?

Nach oben
Rang:
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 14:01
Beitrag
Antworten mit Zitat

zwischen rechtfertigen und etwas klarstellen sind himmelweite unterschiede, ich muss nicht in deckung gehen und mich rechtfertigen. es ist so, dass man oft gefragt wird, warum man kein fleisch isst und wenn man das dann erklärt, dann heisst es, man rechtfertige sich und sei unglaubwürdig. ein altes spiel, das aber oft von fleischessern gespielt wird, die sich merkwürdigerweise oft angegriffen fühlen dadurch, dass man selbst kein fleisch essen möchte. finde ich sehr komisch...und schade, weil es jede grundlage entzieht...

____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 14:02
Beitrag
Antworten mit Zitat

angegriffen ist vielleicht das falsche wort...sich gestört fühlen trifft es eher..

____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
step



Beiträge: 199

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 19:42
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erna & Bert @ Mo, 27 Nov 2006, 11:52 gab folgendes von sich:

Also...kein Mensch braucht Fleisch! Nicht einmal die Kinder, Fleisch ist ein Genussmittel, von dem jeder entscheiden kann, ob er es konsumieren möchte (Biofleisch bitte!), es ist aber kein lebensnotweniges Muss. Und fleischlos ist tatsächlich gesünder, wenn man sich halbwegs ordentlich ernährt, so ist es doch mit allen Genussmitteln...ohne ist besser. Soweit der gesundheitliche Aspekt, der ethische ist nochmal was anderes....

Der Schluss, dass Fleischlos gesünder ist, überstrapaziert dieses Quasi-experimentelle Design aber etwas Wink Wir werden es einfach nie herausfinden können...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 19:55
Beitrag
Antworten mit Zitat

Doch...jeder kann es herausfinden, aber nur für sich.....deswegen hat der mensch zum glück die fähigkeit und freiheit der eigenen entscheidungs- und meinungsfreiheit. ein fleischesser, der leidenschaftlich gerne fleisch isst und aufhört, weil er gehört hat, dass fleischlos um ein vielfaches gesünder ist und der sich nach seinen steaks verzehrt und totunglücklich ist, für den kann es nicht gesund sein, weil die psyche ja auch eine rolle spielt. niemand kann und sollte schmerzlich etwas entbehren!! (ausser vielleicht ein paar cent für ökologisch erzeugtes fleisch....)
und ich habe für mich eine entscheidung getroffen, meine freiheit ist das und nochmals gesagt tut es niemandem weh.....und jeder sollte seinen weg gehen, so wie ich meinen gehen möchte....und lena auch.....


____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Dr. Erdbär



Beiträge: 2136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 22:14
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erna & Bert @ Mo, 27 Nov 2006, 18:55 gab folgendes von sich:
entscheidungs- und meinungsfreiheit


Bei Kleinkindern? Und Fisch, auch kein Fisch?

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
step



Beiträge: 199

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2006, 22:37
Beitrag
Antworten mit Zitat

es ging mir doch gar nicht darum, wer sich dafür oder dagegen entscheidet. Es ist mir auch herzlich egal, warum man auf fleisch verzichtet. ich kann nur nicht nachvollziehen, dass es gesünder sein soll. zumindest beim eingefleischten Vegetarier - beim Steakliebhaber soll es ja jetzt nicht mehr gesünder sein.
Das halte ich einfach für schwer (wenn überhaupt) prüfbare Schlussfolgerungen. Man kann ja auch vegetarisch leben wenn es ungesünder ist als ordentlich Bratwurst zu essen. Der Gesundheitsfaktor kümmert einen Raucher ja auch nur bedingt.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » ehrenrunde Seite 1 von 4
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Film: Rock of Ages boris zelluloid 0 So, 29 Mai 2016, 22:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie man einen Progressive Rock-Song schreibt jrose silikonimplantate 0 Mo, 05 März 2012, 21:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: The Rock - Fels der Entscheidung boris zelluloid 0 So, 30 Jan 2011, 23:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge R.I.P. - Rock in Peace ppantalone silikonimplantate 0 Di, 18 Mai 2010, 09:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rock n Roll Wrestling Bash jrose laufmasche 0 Do, 23 Jul 2009, 21:16 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | 2141134 Besucher seit 01.01.2017 (heute: 655) | impressum