Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » alltalk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Kinderschokolade
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan



Beiträge: 997

Titel: Kinderschokolade
Verfasst am: Do, 08 Dez 2005, 15:11
Beitrag
Antworten mit Zitat

Sicher haben einige der hier Anwesenden auch schon mit Erschrecken fest stellen müssen, dass seit einigen Wochen nicht mehr der alte Milchbubi Namens Günter Euringer die Hülle unserer allseits vergötterten KINDERSCHOKOLADE ziert, sondern nun mehr ein neuer, fäscher, gestylter "Kevin" den Milchjeeper nach vorne bringen soll!

Der hat eine modernere Frisur, ist wahrscheinlich trotz übermäßigem Schokoladengenuss unglaublich sportlich und kann sowieso schon mal ALLES! Kevin halt!

Findige Menschen konnten diesen Zustand nicht weiter tatenlos ertragen und schufen folgerichtig die Homepage weg-mit-kevin !

Hier haben alle Protestler, die sich ebenfalls nicht mit dem neuen Schoko-Face anfreunden wollen, die Möglichkeit, eine Petition zu unterschreiben, um den guten, alten Günter wieder zu beleben! Des weiteren gibt's einige andere vernünftige Features, um die eigene Unsicherheit im Umgang mit der neuen Schokoladenpackung zu umgehen!

Ein echter Clou ist der Download, der "richtigen" Schokohülle, die man sich so als Trendverweigerer unkompliziert über die Neue Hülle schieben kann! Hammer, oder!?

Wäre doch gelacht, wenn es nicht gelänge, den guten Günter zurück zu holen!

Was kommt sonst als Nächstes? Die Tötung von Mr.Brandt?


____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
boris



Beiträge: 10136

Titel: Re: Kinderschokolade
Verfasst am: Mo, 12 Dez 2005, 21:02
Beitrag
Antworten mit Zitat

Jan gab folgendes von sich:
(...) dass seit einigen Wochen nicht mehr der alte Milchbubi Namens Günter Euringer die Hülle unserer allseits vergötterten KINDERSCHOKOLADE ziert

Honorar damals dafür, daß er jahrelang in Anonymität verweilen durfte (erst dieses Jahr enttarnte er sich), waren satte 300 DM.

Warum er heute aus dem Graben des Vergessens gekrochen kommt und sein von der Öffentlichkeit so lange abgewandtes Gesicht jetzt wieder in die Waagschale geworfen wird ? Ganz einfach: Günni, die alte Hackfresse, hat sich zu lange auf schorfigen Knien durch die Weltgeschichte gebiedert und will jetzt zurück auf den Kommerz-Olymp. Das alles mit einem Buch, daß sich "Das Kind der Schokolode" schimpft. Als wäre er der einzige, der als Kind PR-technisch vergewaltigt wurde, weil stargeile Eltern in ihrem häßlichen Sprößling den nächsten Superstar vermuteten.

Ein Auszug aus der Buchbeschreibung untermauert die Vermutungen: (es geht um sein Lächeln)
"Ein Lächeln, das er aber auch weiterhin allen Kindern, Erwachsenen und Schokoladeliebhabern schenken möchte. Weil dieses Lächeln nicht nur Teil seines, sondern auch unseres Lebens geworden ist."

Hätte ich mir nicht gerade schon fünf Tafeln einer der umwelttechnisch miesesten Schokoladen (wo gibts denn sowas ? jeder Riegel nochmal einzeln verpackt !) reingezogen, müßte ich spätestens nach dieser Ankündigung zum Eimer greifen ...

Aber zurück zum Thema: natürlich muß Kevin weg. Selbst wenn er nicht so heißt ! Schon aus Prinzip ! Und wer fällt mir da direkt als nächstes ein ?

Jan gab folgendes von sich:
Was kommt sonst als Nächstes? Die Tötung von Mr.Brandt?

Genau der - und DAS ist doch mal ein Gesicht ! Eingemeisseltes, leicht debiles Lachen, asymmetrische Frisur und Augen (wo Günni allerdings auch mithalten kann, s.o.), Pausbacken, als wäre er nicht mit ausgetrocknetem Zwieback großgezogen sondern von klein auf mit Günters Schoki vollgestopft worden. Und wenner nicht lacht, hat er direkt eins mit der Pfanne gekriegt - seine Eltern sind beide Rechtshänder, wie das leicht angeplättete Kopfprofil beweist. Auch die Hautfarbe strahlt Gesundheit und Wohlbefinden aus (2-3 Ohrfeigen links und rechts jede halbe Stunde wirken Wunder !).

Jawoll. Wenn ihr uns dieses Beispiel sadistisch-authoritärer Erziehung, an der sich alle verweichlichten Schokonasen mal ein Beispiel nehmen sollten, auch noch wegnehmt, ist aber was los. Hat sich was mit Kevin.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
ppantalone



Beiträge: 447

Titel: Re: Kinderschokolade
Verfasst am: Mo, 12 Dez 2005, 21:10
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris gab folgendes von sich:
Hat sich was mit Kevin.

Genau, alles müssen sie einem wegnehmen. Klammheimlich haben sich auch 80er-Fratzen auf den Supersaft der 70er geschlichen:


Niemals sind das die Original-Kids aus den 70ern, die nach Genuss der geheimnisvollen Flüssigkeit mit ihren Freunden fröhlich bolzend aus der Schule strömten, während die Kinder, deren Eltern sich das Gesöff nicht leisten konnte, ohne Freude und Freunde hinter den anderen herschlichen und ein Dasein in Düsternis und Abgeschiedenheit fristen mussten.


Ich bin da mehr für ehrliche Werbung - SOLCHE Typen auf der Schokoladenpackung und jeder weiß, was geht:



____________
Nicht alles, was man nicht versteht, ist eine Frau.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Angler
Erna & Bert



Beiträge: 213

Titel: ROTBÄCKCHEN
Verfasst am: Mo, 12 Dez 2005, 22:15
Beitrag
Antworten mit Zitat

Na, hauptsache sie nehmen uns nicht Rotbäckchen, das zeugnis einer ausgeglichenen Erziehung. Hier gabs exakt gleichviel auf die Backen, das glänzt, dann Kopf abgeschnitten, schockgefroren (damals war Bildbearbeitung noch ein Fremdwort) nett drappiert - fertig und sieht hübsch aus. (Die ostsibirischen Eltern haben satte 50 DM und 3 Flaschen vom Saft bekommen, Allerdings haben sie sich den Saft mit 5 Pullen Vodka vermischt, sind laut gröhlend an Alkoholvergiftung verreckt und Rabenhorst hat sich die Patte wieder eingeheimst.)
Heute undenkbar, der Großmutterlook, damals wollte allerdings jedes Kind möglichst schnell ergreisen, welches das Gesöff zu sich nahm.


Und am Hintergrund ist auch relativ leicht zu erkennen, dass das Blag schon längst an dem Honig-versüsstem Zeuch in die ewigen Jagdgrüde gegangen ist...Schrumpfkopf schwebt nämlich im Himmel. Und das "Rotbäckchen"- Emblem unter dem Kinn ist nichts anderes als die Guillotine, die dieses Kind ereilte. Mit Honigpropf in der Kehle, den Fingerabdruck der Eltern auf dem weichgekloppten Backen und dem Teufelzeuchs in der Hand...


____________
Zu Zweit ist man nie allein

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 29 Dez 2005, 21:57
Beitrag
Antworten mit Zitat

Rabenhorst sagt ja auch schon alles: Rabeneltern, zurückgezogen in ihren weltfremden Horst, weitab von jeder Zivilisation und Kinderlachen. Da wird ohne soziale Kontrolle und mit nachbarschaftlichen Gesinnungsgenossen ordentlich zugehauen, bis die Backe qualmt.

Apropos Kinderlachen: Es gibt aber noch eine ganz andere Nummer aus den wilden Siebzigern, die uns an unsere verlorene Kindheit gemahnt ... wenn nicht sogar an das verlorene Lachen.
Jepp, alle über 57jährigen wissen sofort Bescheid: es handelt sich um das dümmste Fernsehkind der TV-Geschichte: Timm Thaler.
Lassen wir einfach mal übel-geschwätzige Interviews mit Drehbuchautoren (hier) beiseite, wenden wir uns direkt dem Untertitel derselbigen zu: "Timm Thaler war für eine ganze Frauengeneration der erste Mann". Da haben wirs ! Sexsymbol Numero Uno in den Siebzigern war ein blöder Junge, der nicht mehr lachen konnte. Und ihm hinterher schmachteten ganze Scharen noch dümmerer Mädchen, die dann keine Augen und Ohren mehr für uns hatten. Timm Thaler (was soll das überhaupt für eine Schreibweise sein ? Vor- und Nachname total verhunzt !) hätte sie alle abgeschleppt.

Nur gut, daß die Realität solche zu Unrecht Begünstigte wieder einholt: hätte der dumme Timm direkt in der erste Folge (man erinnere sich: er verkauft sein Lachen gegen die Fähigkeit, alle Wetten gewinnen zu können) nach seinem fatalen Tausch einfach nur gewettet, daß er sein Lachen wiederkriegt, Zack! wär die Serie direkt vorbei gewesen und die Mädels hätten uns gehört.
Da konnte ich mir doch ein Lachen (jahaa, bei mir gehts noch!) nicht verkneifen, als ich Jahrzehnte später den Darsteller des kleinen dummen Timm auf der CeBit erblicken durfte, wie er ein noch dümmeres Produkt anpreisen mußte, um seine unehelichen Kinder ernähren zu können, die ihm ob seines damaligen Ruhms heute noch scharenweise hinterherlaufen.
Tja, Tommi, du ewiges Jüngelchen, dat haste jetzt davon.

Trotzdem natürlich maximaler Kontaktrespekt an Horst Frank, der trotz leicht nuschelnder Sprache den Bösewicht so genial furchteinflößend mimte. Sein dämlicher Name Le Fuet (rückwärts für "Teufel", ne wie geil) in Timm Thaler sei ihm verziehen.

Was ist eigentlich mit "Mandara" - auch eine Serie mit H.F. als Bösewicht bzw. Dämon mit dem Namen Prof. Hass (DAS ist doch mal ein Name !) - die wurde nie wiederholt, während Timm uns jetzt sogar auf DVD nicht entgegenlacht ...


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » alltalk Seite 1 von 1
Gehe zu:  


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum