Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


John Brunner - Schafe blicken auf
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: John Brunner - Schafe blicken auf
Verfasst am: Mo, 03 Sep 2007, 22:36
Beitrag
Antworten mit Zitat

John Brunner - Schafe blicken auf

Dieser Roman ist eines der bekanntesten Bücher von John Brunner. Diese Ankündigung des Verlages (auf dem Buchrücken): "Irgendwann zwischen 1990 und 2000 oder schon zwischen 1980 und 1990, zu unseren Lebzeiten also und denen unserer Kinder, wird sich die Erde mit hoher Wahrscheinlichkeit so darbieten, wie Brunner sie uns schildert." läßt einen (vor allem nach dem Lesen) heute etwas schmunzeln (das Buch ist von '72), aber verlegen wir die Prognose nochmal ein paar Jahrzehnte in die Zukunft und es wird schon wieder wahrscheinlicher.




Der Inhalt des Buches ist so vielfältig, daß ich hier als Zusammenfassung einfach mal den weiteren Rückentext zitiere:

Inhalt gab folgendes von sich:
Zeichen, die heute dem Aufmerksamen ins Auge fallen, werden dann unübersehbar, Dinge, die wir heute als gelegentliche Belästigung empfinden, eine unerträgliche Last geworden sein.
Luftverschmutzung, ölverpestete Küsten, Giftfässer im Meer, ungenießbares Trinkwasser, explodierende Tanklastzüge auf verstopften Straßen, unbewohnbare Großstädte, das Auftreten neuartiger Epidemien, Wahnsinn und Siechtum durch ausgetretene Giftstoffe.
Dazu steigende Arbeitslosigkeit, das Millionenheer eines akademischen Proletariats, sich steigernde Gereiztheit, wachsende politische Gewaltkriminalilät, permanente Unruhen in Entwicklungsländern, geschürt von den Geheimdiensten der Großmächte, von Waffenhändlern und Konzernen, die um ihre billigen Rohstoffquellen bangen, und eine von Interessengegensätzen paralysierte UNO.
Und allenthalben Politiker, die bestenfalls ratlos sind, oder unbedarft, in der Regel jedoch gewissenlos und korrupt, geschmiert von den Lobbys einer profitgeilen "Wachstums"- Industrie, die mit Dreistigkeit und Zynismus absahnt.

Das Buch hat über 400 (eng bedruckte !) Seiten, und die sind nicht leicht zu lesen, da es keine (einzelne) Hauptperson gibt. Die Auswirkungen der weltweiten Umweltverschmutzung wird also in mehreren Handlungssträngen über den Zeitraum von einem Jahr beschrieben und personifiziert durch die verschiedensten Charaktere: Freiheitskämpfer, arme Ausgelieferte am Ende der sozialen Leiter, korrupte Politiker, militant-aggressive Industrielle, die ihre Profitgier auch mit Mord und Totschlag durchsetzen, etc. etc.

Die Konsequenz, mit der Brunner seine Vision (bzw. die Projektion der damals schon sichtbaren Auswirkungen der Umweltverschmutzung) in die Zukunft fortschreibt, ist beachtenswert. Wenn das Buch auch nicht leicht zu lesen ist, die Mischung aus Handlung (in verschiedensten Ebenen), Zeitungsmeldungen und (natürlich fiktiven) "Fakten" aus der jeweiligen Zeit sind logisch und beweisen seine Fähigkeit, sich auf politischer, sozialer und technischer Ebene sicher und einfühlsam zu bewegen.

Wer sich durchbeißen will, dem sei das Werk empfohlen, auch wenn die Ankündigung auf dem Rücken etwas angestaubt wirkt, bin ich mir sicher, daß man mit ein wenig aktueller Bearbeitung einen feisten (und beängstigend realistischen Film) aus dem Material zusammenschrauben könnte, der abseits von den bloßen Effektstreifen wie "The Day After Tomorrow" (der abgesehen davon nur eine dämlich-heroische Handlung bietet) eine echte Umwelt-/ Gesellschafts-Zukunftsvision zeigen könnte statt nur Hollywood-Müll.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge John Banville - Doktor Kopernikus boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 24 Jun 2019, 23:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge John Banville - Newtons Brief boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 05 Okt 2018, 15:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge John Updike - Rabbit, eine Rückkehr boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 29 Sep 2018, 18:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge John Brunner - Der Schockwellenreiter boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 13 Sep 2018, 21:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Emily St. John Mandel - Das Licht der letzten Tage boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 19 Jul 2018, 16:10 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum