Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Herbert W. Franke - Die Stahlwüste
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Herbert W. Franke - Die Stahlwüste
Verfasst am: Do, 02 Jun 2005, 10:05
Beitrag
Antworten mit Zitat

Herbert W. Franke - Die Stahlwüste

Ein weiteres Werk von Herbert W. Franke, diesmal aus dem "goldenen" Zeitalter der Science Fiction: 1962.
Bezeichnet als der "bekannteste und beste deutschsprachige SF-Autor" ist dieses Buch (laut Rückentext) der "deutsche Klassiker der SF-Literatur".
Auch wenn "Ypsilon Minus" um einiges abgedrehter und düsterer ist als "Die Stahlwüste", liegt hier eine Story in bester P.K.Dick-Tradition vor: Verschwörerische Machenschaften, Agenten und ohnmächtige Individuen, die sich, in undurchsichtige Ränkespiele verwickelt, gegen allmächtige Staatsapparate und -organe auflehnen.

Zur Story:
Drei Agenten werden von Europa nach Amerika entsand, um eine dortige Untergrund-Organisation zu kontaktieren und einen Sabotageakt vorzubereiten. Die "Stahlwüste" ist die radioaktiv verseuchte Ruine einer zerstörten Stadt in der sie landen.
Während der Erfüllung ihres Auftrags verlieren sie durch einen Zwischenfall einen Mann, bei einem späteren Gespräch mit Mitgliedern einer Waffenfirma werden sie belauscht und versuchen herauszufinden, wer hinter der Abhöraktion steckt. Ihre Ermittlungen fliegen auf, sie müssen fliehen - einer der beiden allerdings gelangt in den Besitz eines Dokuments, was unglaubliche Machenschaften und politische Umstürze im Land dokumentiert.
Er wird geschnappt und auf den Mond deportiert ... von dort zurück startet er - bewaffnet mit seinem Wissen - eine (recht eigenmächtige) Aktion, um etwas zu ändern ...

Ein Buch, das sich so wegliest - Franke ist auf jeden Fall mit dieser Story in meiner Liste der SF-Favoriten aufgestiegen. Eine frühe Story, die keiner technischen Spielerei anheimfällt (bis auf ein paar Details hätte die Handlung auch im kalten Krieg spielen können), sich spannend liest und mit ein paar Überraschungen aufwarten kann.
Die Referenz zu Dick erfolgt hier auch im besten Sinn: dunkle politische Machenschaften von globalem Ausmaß hat Dick auch öfters beschrieben (z.B. in "Zehn Jahre nach dem Blitz", "Die Mehrbegabten" oder "Das Jahr der Krisen"), auch hier sind es Einzelpersonen, die ihr Schicksal zur Rebellion in die Hand nehmen. Franke ist (verglichen mit Dick) deutlich technisch versierter, seine detaillierteren wissenschaftlichen Anmerkungen nehmen aber nie Überhand.

Alles in allem eine gute Spionage-Agenten-Story, die auch ohne SF funktionieren könnte - nicht mein Favorit der Bücher von Franke ("Ypsilon Minus" bleibt top), aber trotzdem lesenswert und spannend.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Jan



Beiträge: 997

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 02 Jun 2005, 14:06
Beitrag
Antworten mit Zitat

Min Jott - wat bist du viel am lesen am dran! stunned

____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 03 Jun 2005, 10:16
Beitrag
Antworten mit Zitat

Jan gab folgendes von sich:
Min Jott - wat bist du viel am lesen am dran! stunned

Dat macht allet dat viele Zuch-Fahren ...

... in den zwei Urlaubswochen habe ich keine fünf Zeilen gelesen, aber jetzt in der Arbeitswoche schon wieder ein ganzes Buch durch Cool


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Jan



Beiträge: 997

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 03 Jun 2005, 15:10
Beitrag
Antworten mit Zitat

aaaaahh sooo!

Wave


____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Herbert W. Franke - Schule für Übermenschen boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 18 Nov 2015, 22:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Herbert W. Franke - Die Kälte des Weltraums boris kühnes mittelscharfer 0 So, 27 Sep 2015, 12:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frank Herbert - Die weiße Pest boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 17 März 2015, 23:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Herbert W. Franke - Der Elfenbeinturm boris kühnes mittelscharfer 0 So, 17 Aug 2014, 16:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Herbert W. Franke - Der Orchideenkäfig boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 14 Aug 2014, 21:55 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum