Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


H.P. Lovecraft - Das Ding auf der Schwelle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: H.P. Lovecraft - Das Ding auf der Schwelle
Verfasst am: Do, 03 Dez 2009, 22:34
Beitrag
Antworten mit Zitat

H.P. Lovecraft - Das Ding auf der Schwelle
Unheimliche Geschichten

Das Buch lungerte schon seit ewigen Zeiten in meinem Regal, der Autor war mir irgendwie nur so nebulös bekannt als "Klassiker", wie z.B. Poe.

Der Vergleich mit Poe ist nicht allzu weit hergeholt, auch hier gibt es Unheimliches, und zwar vom Feinsten. Kein billiger, blutiger Horror sondern schleichende Unheimlichkeiten, die es in sich haben.

Lovecraft ist (Mit-)Begründer des Cthulhu-Mythos, einer kompletten Welt, die Zeiten, Welten und Rassen umfaßt, die heute noch Autoren inspirieren. Seine Berufung auf Bücher und Schriften (wie z.B. das von ihm erfundene "Necronomicon") geben seinen Geschichten einen zusätzlichen Hintergrund, der natürlich ebenfalls von ihm stammt, was seiner Leistung zusätzlich zugute kommt.

Die Stories sind auf jeden Fall alle sehr fett. Daß sie gut 80 Jahre alt sind, merkt man ihnen nicht unbedingt an, wenn auch ein wenig das Reißerische fehlt, was man vielleicht schon gewohnt ist, so sind manche Pointen ein wenig vorhersehbar, daß aber wohl eher, weil man schon viel in die Richtung gesehen und/oder gelesen hat. Vom Stil her ist er sehr literarisch (wenn ihm auch vorgeworfen wurde, bestimmte Adjektive zu oft zu verwenden - mir war das nicht so aufgefallen). Seine Angewohnheit, einige Sachen nur anzudeuten, kam mir anfangs wie eine etwas "billige" Masche vor, ist aber im Endeffekt eine hervorragende Möglichkeit, dem Leser das Grauen selbst zu überlassen - so wird aus einer "grotesk entstellten Frau" das für den Leser jeweils individuell Schlimmstmögliche, während eine explizite Beschreibung u.U. diese Wirkung nicht erreichen würde.

Also: Absoluter Respekt vor der schriftstellerischen wie auch erfinderischen Leistung. Sehr abgefahrener Stoff, in dieser Zusammenstellung ist von allem und für alle etwas dabei. Auf keinen Fall billiger Horror sondern subtile SciFi / Fantasy / Grusel / Mysters - Geschichten.

Empfehlung !


Eine Formulierung, die ich mir extra markiert hatte, nur noch so als Schmankerl zum Abschluß:
"Dumpfe Resignation lag über ihnen allen, als gingen sie halb in einer anderen Welt durch ein Spalier namenloser Wächter einem sicheren und schon erahnten Verderben entgegen."

Aus: "Die Farbe aus dem All", mit einer der besten Stories im Buch.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge H.P. Lovecraft - Chronik des Cthulhu-Mythos I boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 14 März 2017, 21:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge H.P. Lovecraft - Chronik des Cthulhu-Mythos II boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 19 Jul 2016, 21:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge H.P. Lovecraft - Der silberne Schlüssel boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 13 Jul 2016, 18:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge H.P. Lovecraft - Die lauernde Furcht boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 07 Sep 2015, 22:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge H.P. Lovecraft zum 125. jrose kühnes mittelscharfer 6 Fr, 21 Aug 2015, 14:27 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum