Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Charles Bukowski - Den Göttern kommt das große Kotzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Charles Bukowski - Den Göttern kommt das große Kotzen
Verfasst am: So, 21 Okt 2007, 19:51
Beitrag
Antworten mit Zitat

Charles Bukowski - Den Göttern kommt das große Kotzen

[url=http://www.amazon.de/dp/3462039474/?tag=beehave03-21][/img]Erschienen im letzten Jahr, handelt es sich hierbei um Tagebucheintragungen von Bukowski, und zwar aus dem Zeitraum 28. August 1991 bis 27. März 1993.
Meine Ausgabe hat ein ungewöhnliches (etwas größeres) Format von etwa A5, einen harten Einband und beinhaltet einige Zeichnungen des grandiosen Robert Crumb (s. Bild).

Die Einträge sind Bukowski pur, sein Leben, seine Themen: Pferderennen, Schreiben, Frauen, Alkohol, Hollywood, KEINE tagespolitischen Referenzen. Der Eintrag vom 11.9.91, der genug Raum (und Anlaß) für einen Satz über aktuelles Geschehen geboten hätte, fängt an mit "Ich sollte mir die Zehennägel schneiden." und beschäftigt sich dann auch zwei Seiten mit nichts anderem mehr.
Alles in allem ist Bukowski ruhiger geworden, die Einträge umfassen in etwa sein 70. Lebensjahr (+/- 1), er hetzt nicht mehr so ätzend, ist nicht mehr so krass, spricht kaum noch über Saufen und Ficken (und wenn, dann nur noch in der Form, daß er nicht mehr so säuft wie früher, weil er es schlechter verträgt).

Das große Manko des Buches, das für Fans (wie mich) wahrscheinlich trotzdem ein Pflichtkauf sein wird, ist das wenig Packende der Texte. Bukowski erzählt, was er macht, er fährt zur Pferderennbahn, freut sich über klassische Musik im Radio, seine neun Katzen und seinen Computer, den er zum Schreiben verwendet. Diese Themen wiederholen sich von Tag zu Tag, teilweise sogar in einigen Formulierungen.
So bleibt das Lesen wenig spannend, es passiert nicht wirklich etwas, und den Bukowski, den man hier "privat" erlebt, kennt man aus seinen sowieso autobiographisch geprägten Erzählungen und Romanen sowieso schon - vielleicht nicht so authentisch, dafür an anderer Stelle aber unterhaltsamer.

Also: ein schön gemachtes Buch, der Inhalt überzeugt aber leider nicht wirklich.




____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]


Zuletzt bearbeitet von boris am Di, 03 Feb 2009, 22:37, insgesamt einmal bearbeitet. (1 Prozent)

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Johanna



Beiträge: 4

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 21 Okt 2007, 19:59
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ey Schwuchtel, hättest noch ruhig die Zeichnungen von Robert Crumb erwähnen können.
Ist ja nicht irgend wer.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:newby methusalem
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 21 Okt 2007, 22:11
Beitrag
Antworten mit Zitat

Nicht lesen können, aber die Fresse aufreißen:

boris @ So, 21 Okt 2007, 19:51 gab folgendes von sich:
beinhaltet einige Zeichnungen des grandiosen Robert Crumb (s. Bild).

Und deine Schimpfworte suchst du dir demnächst auch mal ein bißchen besser aus, sonst geb ich deiner Kindergärtnerin mal Bescheid, wo du dich abends nach der Sesamstraße noch rumtreibst.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Puge Henis





Titel: Re: Charles Bukowski - Den Göttern kommt das große Kotzen
Verfasst am: Mo, 22 Okt 2007, 14:08
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris @ So, 21 Okt 2007, 19:51 gab folgendes von sich:
Der Eintrag vom 11.9.91, der genug Raum (und Anlaß) für einen Satz über aktuelles Geschehen geboten hätte, fängt an mit "Ich sollte mir die Zehennägel schneiden." und beschäftigt sich dann auch zwei Seiten mit nichts anderem mehr.

Hab grad ne Eingebung bekommen. Ich glaub das Buch hol ich mir auch.

Nach oben
Rang:
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 22 Okt 2007, 14:21
Beitrag
Antworten mit Zitat

Viel Spaß, aber wie gesagt: es gibt deutlich besseres von Bukowski.

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Charles D'Ambrosio - Ihr wirklicher Name boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 28 Aug 2019, 15:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Raymond Chandler - Der große Schlaf boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 15 Mai 2019, 13:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Charles D'Ambrosio - Museum für tote Fische boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 28 März 2019, 17:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Charles Dickens - Weihnachtserzählungen boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 05 Nov 2018, 00:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Bukowski in Hamburg boris zelluloid 0 Mi, 10 Okt 2018, 20:59 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum