Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Arthur C. Clarke - 2001 Odyssee im Weltraum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Arthur C. Clarke - 2001 Odyssee im Weltraum
Verfasst am: Do, 22 Mai 2014, 20:06
Beitrag
Antworten mit Zitat

Arthur C. Clarke - 2001 Odyssee im Weltraum
Nach einem Drehbuch von Stanley Kubrick und Arthur C. Clarke

Ein Klassiker der Science-Fiction-Literatur und ein Meilenstein der Filmgeschichte. Dass das Buch wohl offenbar erst nach dem Film geschrieben wurde und auf dem Drehbuch des Films basiert, das von Clarke und Kubrick gemeinsam verfasst wurde, war mir neu, so jedenfalls lässt es der Untertitel im Buch allerdings vermuten.

Die Geschichte dürfte bekannt sein: Vor Millionen von Jahren erscheint ein seltsames Artefakt auf der Erde und bewirkt bei den Höhlenmenschen einen Quantensprung in deren Evolution. Drei Millionen Jahre später entdecken die Menschen auf dem Mond wiederum eines dieser Artefakte und versuchen zu ergründen, woher es kommt und was der Zweck des Monolithen ist. Eine Expedition wird ausgesandt, die Mitglieder wissen über deren Zweck allerdings nicht - dafür aber der Computer HAL, der die Mission leitet und ein seltsames Eigenleben zu führen scheint.

Es ist schon länger her, dass ich den Film gesehen habe, auf den ersten Blick decken sich die Stories in Film und Buch aber (erwartungsgemäß). Der Film ist dabei allerdings deutlich subtiler und deutet Interpretationen durch Bilder nur an, während das Buchs vieles direkt erklärt. Im Mittelteil gibt es dabei leider einige Längen mit vielen technischen Details, was das Lesen doch schon sehr anstrengend macht. Im Film fand ich es auch deutlich interessanter, darüber zu spekulieren, was eigentlich mit HAL passiert ist, im Buch wird man direkt aufgeklärt (vielleicht im Film auch, und ich habs nur verpasst, das müsste ich nochmal prüfen).
Etwas "besser" ist hingegen das Ende, hier bin ich beim Film völlig hilflos, was eigentlich vor sich geht, im Buch versteht man wenigstens halbwegs, was hier vorfallen soll.

Fazit: Als SF-Fan sollte man den Film natürlich unbedingt gesehen und das Buch wahrscheinlich auch gelesen haben (in welcher Reihenfolge, bleibt jedem selbst überlassen, beides hat Vor- und Nachteile) - nochmal brauche ich das jetzt nicht, den Film hingegen schon.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Arthur C. Clarke - Stories boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 21 Feb 2018, 22:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Arthur Schnitzler - Die griechische Tänzerin boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 20 Sep 2017, 21:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Arthur Conan Doyle - Sherlock-Holmes-Geschichten boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 30 März 2016, 12:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Arthur C. Clarke - Die letzte Generation boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 09 Jul 2012, 00:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rantanplan hat keine Ahnung vom Weltraum. Erdbär alltalk 13 Sa, 24 Apr 2010, 15:29 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum