Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Zeltfest / Schützenfest / Bierkontest
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: Zeltfest / Schützenfest / Bierkontest
Verfasst am: Do, 03 Jul 2008, 16:55
Beitrag
Antworten mit Zitat

Soeben mal aufgeschnappt als Fachmeinung vom Lande:


> Schützenfest / Zeltfest und ähnliches.
> 1. Ein Bier bestellen geht gar nicht. Damit sagt man, dass man ne'
> knickrige Sau ist, keine Freunde hat oder Antialkoholiker ist, quasi das
> Allerletzte.
>
> 2. Also immer mindestens zehn Stück, einen Meter oder ein ganzes Tablett.
> Nie vorher abzählen, wie viele Leute um einen herumstehen und dann genau
> die Anzahl bestellen.
> Am besten irgendeine Zahl über die Theke grölen und ab dafür.
>
> 3. Ganz falsch: Die Umstehenden fragen, ob sie überhaupt noch ein Bier
> haben wollen. Wichtige Regel: gefragt wird nicht. Saufen ist schließlich
> kein Spaß.
>
> 4. Wenn der Stoff da ist, nicht blöd rumgucken und überlegen, wem man denn
> eins in die Hand drücken soll. Am besten die Gläser wild in der Umgebung
> verteilen, denn nur so zeigt man seine Großzügigkeit. Nur der
> Kleinkarierte Pisser stellt sich da an.
>
> 5. Wer zahlt wann welche Runde?
> In der Regel kommt jeder der Reihe nach dran. Ganz miese Wichser saufen
> die ersten neun Runden an der Theke mit und wenn sie an der Reihe wären,
> müssen sie plötzlich pissen. Der erste Besteller bestimmt meist die Dauer
> des Projekts:
> Wenn er zwölf Bier bestellt, müssen alle solange warten, bis zwölf Runden
> durch sind.
> Wichtig ist, dass der Strom nie abreißt. Also wenn alle noch die Hälfte im
> Glas haben, sofort die nächste Runde ordern und das neue Glas in die Hand
> drücken.
> Was voll peinlich ist: Mit zwei Gläsern in der Hand an der Theke stehen,
> deshalb ist Tempo angesagt beim reinschütten, ist schließlich kein
> Kindergeburtstag.
>
> 6. Richtig fiese Schweine bestellen zwischendurch noch ne' Runde Korn oder
> die absolute Hölle "Meyers Bitter", eine Art grünes Schlangengift, dass
> mit dem Eiter von toten Fröschen verfeinert wurde. Hier wird es ernst!
> Sollte sich so was andeuten, kann man bloß noch die Flucht ergreifen.
> Merke: Biersaufen kann man überleben aufm Zeltfest mit etwas Planung und
> Glück; nach Meyers Bitter weigert sich sogar der Notarzt, diese
> Schweinerei wieder zu beleben.
>
> 7. Konsequent durchgezogen, bist Du normalerweise aufm Zelt um halb Neun
> stramm wie die Kesselflicker. Geht natürlich nicht, weil Du kannst ja noch
> nicht Hause, wegen Verdacht auf Weichei.
>
> Was also dann?
>
> Pausen machen!
>
> Dafür sind in der Regel verschiedene Lösungen vorgesehen: Bratwurstfressen
> und Tanzen.
>
> Erstens: Bratwurstfressen
> Vorteil: an der Bude gibt es kein Meyers Bitter, da bist Du also ne'
> zeitlang sicher vor der Alkoholvergiftung durch andere. Nu sind die
> Bratwurststände auf Zeltfesten immer so Konzipiert, dass die Nachfrage
> immer größer ist als das Angebot. In der Bude arbeiten auch meistens
> Fachkräfte, denen man beim Grillen die Schuhe besohlen kann. Einzige
> Qualifikation: sie können mit einem Sauerstoffanteil in der Luft von unter
> 1% überleben, deswegen wirken sie auch so scheintot.
> Nu sagt der Laie: was nen' Scheiß, das könnte man doch viel besser
> organisieren: Zackzack kämen die Riemen übern Tresen.
>
> Falsch: die mickrigen Bratwurstbuden mit den Untoten am Grill stehen da
> nicht aus Versehen, sondern absichtlich. Hier kann man Asyl beantragen von
> der Sauferei und je länger man auf den verkohlten Prengel warten muss,
> desto größer die Überlebenschance.
>
> Zweitens: Tanzen
> Im Vergleich zu Bratwurstfressen natürlich die schlechtere Wahl, weil
> anstrengend und mit Frauen. Aber irgendwann geht halt kein Riemen mehr
> rein in den Pansen und Du musst in den sauren Apfel beißen. Also zack,
> einen Rochen von den Bänken gerissen und irgendwie bescheuerte Bewegungen
> machen.
> Wenn Du Glück hast, spielt die Kapelle mehr als zwei Stücke und Du kannst
> Dir ein paar Bier aus den Rippen schwitzen.
> Hast Du Pech, kommt sofort nach dem ersten Stück der Thekenmarsch und Du
> stehst wieder da, von wo Du gerade geflohen bist.
>
> Drittens: Sektbar
> Eine richtig gruselige Bude, quasi die Abferkelbox im Festzelt. Hier ist
> es so voll und eng, hier bleibst Du auch noch stehen, wenn's eigentlich
> nicht mehr geht.
> Es soll schon Kriegsverletzte gegeben haben, denen hat man in der Sektbar
> beide Beinprothesen geklaut und sie haben es nicht gemerkt. Doch der
> Preis, den
> Du für die Stehhilfe zahlst ist hoch: Du musst Sekt saufen aus so
> mickrigen
> Blumenvasen, die man von der Spermaprobe beim Urologen kennt. Ziemlich
> eklig
> alles. Wenn es keine Sektbar gibt, gibts meist ne Cocktailbar:
> Cocktail heißt im Zelt aber nicht Caipirinha oder Margerita sondern
> Fanta/Korn oder Korn mit Fanta. Also vorsichtig. Hier kann es ganz schnell
> zuende gehen. Eine Alternative für den ganzen schnellen Weg ins Nirwana
> ist noch der hannoversche Zaubertrank: Lüttje Lage. Vom
> Preis-Leistungs-Verhältnis her immer noch ne reelle Sache: So besäuft sich
> der kritische Verbraucher und hat es ruckzuck geschafft.
> Doch bevor Du nach Hause darfst, kommt noch ein ganz wichtiger Punkt,
> nämlich...
>
>
> Viertens: Kotzen
> Klingt scheiße, Du wirst aber dankbar sein, wenn Dein Körper, Dir dieses
> Geschenk bereitet. Du hast Platz für neue Bratwürste und vielleicht sogar
> Glück, dass Du die letzten zwanzig Bier noch erwischt, bevor sie Dein
> Gehirn erreicht haben.
> Der Profi jedenfalls kotzt oft und gern. - So jetzt wären wir auch schon
> bald beim Nachhause gehen. Haha. Wenn Du aber den Zeitpunkt verpasst hast,
> und Du kommst vom Pissen oder Bratwurstkotzen wieder ins Zelt und es sind
> bloß noch zwanzig Mann übrig.
>
> Ätsch: Arschkarte gezogen. Denn jetzt heißt es:
>
> Fünftens: Die Letzten
> Ab jetzt geht es um so spannende Sachen wie Fassaussaufen - es ist immer
> mehr drin, als Du denkst, oder Absacker trinken, wenn es ein Meyers Bitter
> ist, kannst Du Dir gleich den Umweg über den Notarzt sparen und den
> Bestatter anrufen. Jeder passt jetzt auf, dass keiner heimlich abhaut.
> Die ersten sacken einfach so vor der Theke zusammen, damit sie jedenfalls
> nicht noch mehr saufen müssen. Vorteil dieser Phase des Zeltfestes: Du
> musst nicht mehr extra mehr nach draußen latschen für Pissen und Kotzen:
> geht jetzt alles vor Ort.
>
> Sechstens: Nach Hause
> Fällt aus. Mach Dir keine Illusionen: alleine schaffst Du es nicht mehr,
> Taxis gibt es nicht aufm Land, und wenn, würden sie Dich nicht mitnehmen.
> Deine Frau kommt nicht, um Dich zu holen, die ist froh, dass dieses Wrack
> nicht inner
> Wohnung liegt und der Gestank in die Möbel zieht. Was bleibt ist..
>
> Siebtens: Der Morgen danach
> Die ersten Sonnenstrahlen brechen durch die Ritzen in der Zeltfestplane.
> Du wirst wach von einem Zungenkuss, wie Du ihn noch nie in Deinem Leben
> gekriegt hast. Leidenschaftlich küsst Du zurück. Dann machst Du Deine
> verklebten Augen auf und blickst in das fröhliche Gesicht des zottigen
> Köters von dem Karusselfritzen. Und mit einem eigenen Beitrag zum Thema
> Würfelhusten fängt der Tag wieder an.
> Dein Kopf fühlt sich an wie nach einem Steckschuss. Jetzt hilft nur noch:
> Stützbier bis die Maschine wieder halbwegs normal läuft. Seid froh, dass
> die Schützenfest-Saison vorbei ist, wir alle hier können stolz und
> fröhlich sein, denn wieder einmal haben wir es überlebt.
> Bis zum nächsten Jahr !!!


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 04 Jul 2008, 22:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Jepp.

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Eckat





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 04 Jul 2008, 23:34
Beitrag
Antworten mit Zitat

Moin

Is' natürlich alles nur die halbe Wahrheit.
Da fehlen noch so wunderbare Dinge wie Komerß und Katerfrühstück.

Nach oben
Rang:
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 05 Jul 2008, 13:16
Beitrag
Antworten mit Zitat

Klugscheißer... Rolling Eyes Mr. Green

____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 05 Jul 2008, 13:26
Beitrag
Antworten mit Zitat

Eckat @ Fr, 04 Jul 2008, 23:34 gab folgendes von sich:
Komerß

confused4


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Eckat





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 05 Jul 2008, 19:47
Beitrag
Antworten mit Zitat

Komerß wird in unserer Gegend am Abend bevor das eigentlich Zeltfest beginnt abgehalten.Das findet normalerweise zwar auf dem Festzelt statt,Zutritt jedoch nur für geladene Gäste.Dabei werden dann neben Glückwünschen und 'nem warmen Händedruck auch Umschläge mit Bargeld überreicht.Und zwar bekommt der Verein,der das Zeltfest ausrichtet,von den anderen Ortsvereinen son büschen Zuschuß zu den Kosten.Bei großen Jubiläumsfesten (100jähriges und so) gibt's auch nen büschen Bares von Kreis- und/oder Landesverbänden.Das ganze läuft am Anfang noch sehr gesittet ab,mit Ansprachen und Abendessen/Buffet......aber dann dev3
Ich hab mir immer mal überlegt den Typen mit den Umschlägen zu überfallen,allerdings wird die Kohle doch ersma schnell in Sicherheit gebracht,vermutlich weil ich nich der erste mit der Idee war.
Und das Katerfrühstück ist auch 'nen herbes Besäufnis,nicht das was ihr euch vermutlich darunter vorstellt.

Nach oben
Rang:
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 09 Jul 2008, 23:59
Beitrag
Antworten mit Zitat

Eckat @ Sa, 05 Jul 2008, 19:47 gab folgendes von sich:
Komerß wird in unserer Gegend am Abend bevor das eigentlich Zeltfest beginnt abgehalten.

Nie gehört, den Begriff.

Hört sich aber gut an. So nach ner Art Polterabend mit finanziellem Anreiz für Leute mit genug krimineller Energie. Die allerdings schnell verpufftsoffen sein dürfte, wenn erstmal das Bier fließt.

Eckat gab folgendes von sich:
Und das Katerfrühstück ist auch 'nen herbes Besäufnis,nicht das was ihr euch vermutlich darunter vorstellt.

Mmmh ... keine gegrillten Katzen ?

Die ganze Geschichte erfordert bestimmt ordentlich Training. Nach so einem Vorabend und dem dazugehörigen Katerfrühstück wäre für mich das Zeltfest vorbei, bevor es begonnen hat ...


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 10 Jul 2008, 09:46
Beitrag
Antworten mit Zitat

Feldarbeit bringt ne gute Kondition zustande.

Leider sind wir Städter alle schon so verweichlicht, dass nach vier Pullen 15er Rot die Glocken bimmeln... Mr. Green

Wann hab ich zuletzt mal nen Kasten Starkbier allein gesoffen??? Lang, lang ist's her... Rolling Eyes Embarassed


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
Eckat





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 10 Jul 2008, 20:39
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris @ Mi, 09 Jul 2008, 23:59 gab folgendes von sich:

Die ganze Geschichte erfordert bestimmt ordentlich Training. Nach so einem Vorabend und dem dazugehörigen Katerfrühstück wäre für mich das Zeltfest vorbei, bevor es begonnen hat ...


Ich geb mal nen Ablaufplan.

Donnerstag ab ca. 19:00 Uhr : Komerß,wie oben beschrieben.

Freitag ab ca.19:00 Uhr : Erstes Warmsaufen auffem Zelt.

Samstag Mittag : Umzug der örtlichen Vereine durchs Dorf,mit Musike und diversen Zwischenstops zum saufen erfrischen.Anschließend auf's Zelt,saufen.

Sonntag Mittag : Dasselbe,nur mit befreundeten Vereinen aus den Nachbardörfern.Auf's Zelt,saufen.

Montag ab ca. 19:00 Uhr : Katerfrühstück.Hat also mit Frühstück nix zu tun,nur der Kater wird garantiert.Dafür müssen rechtzeitig Karten bestellt werden.Dafür gibt's Sitzplatz und warmes Essen.Dann gibt's zum Abschluß des Zeltfestes ordentlich Freibier.Lästigerweise werden dabei zwar wieder Reden geschwungen,wie toll alles war und wie toll es nächstesmal erst wird.Das Freibier kommt dann immer so schubweise,mal 100 Liter vom Bürgermeister,100 vom Schützenkönig,200 von der freiwilligen Feuerwehr,200 vom Sportverein usw.
Gut wenn man auch anders noch ein paar "wichtige und wohlhabende" Leute im Dorf wohnen hat (oder besser noch,welche die sich für wichtig halten),die schaukeln sich dann manchmal hoch.So nach der Methode 100 vom Kaufmann,150 vom Kneipenwirt,200 vom Chef der Molkerei,daraufhin legt der Bürgermeister nochmal 100 nach,der Arzt gibt dann auch 100.......usw.

Ich hab's mal geschafft von 19:00 Uhr bis 4 Uhr morgens durchzusaufen ohne einen Pfennig zu bezahlen. Mr. Green

Fazit: Immer von Freitag bis mindestens Dienstag Urlaub nehmen.

Aber keine Angst,in den letzten Jahren ist das (leider) etwas ruhiger geworden.

Nach oben
Rang:
Hansch



Beiträge: 462

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 11 Jul 2008, 13:35
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris @ Mi, 09 Jul 2008, 23:59 gab folgendes von sich:

... erfordert bestimmt ordentlich Training. Nach so einem Vorabend und dem dazugehörigen Katerfrühstück wäre für mich das Zeltfest vorbei, bevor es begonnen hat ...


Mach dich mal nicht älter als du bist!!! Du Tiefstapler ...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Profi-Winzer (7x Hamm)
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 11 Jul 2008, 13:43
Beitrag
Antworten mit Zitat

Hier gehts nicht um Alter sondern um Durchhaltevermögen.


(eindrucksvoll durch den schwarzen Balken NICHT zu erkennen: der Typ pennt, merkt nicht, wie ihm jemand die Schuhe zusammenknotet sich seine Schuhe selbständig verknoten und verpaßt beinahe seine Station)

big grin big grin big grin


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
svenfranzisko



Beiträge: 777

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 11 Jul 2008, 13:53
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris @ Fr, 11 Jul 2008, 13:43 gab folgendes von sich:
der Typ...


Den Pisser kenn ich, der hat meiner Schnalle mal an die Möpse gefasst!


____________
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät
http://spackonauten.de

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:superaddict methusalem Sportangler, 1. Bundesliga Profi-Trinker (3x Hamm)
Hansch



Beiträge: 462

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 11 Jul 2008, 15:21
Beitrag
Antworten mit Zitat

Alles eine Frage der Planung! Bitte hier mal nicht die Tatsachen verdrehen bzw. verknoten! Das Ziel ist der Weg, ey!
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Profi-Winzer (7x Hamm)
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 13 Jul 2008, 23:09
Beitrag
Antworten mit Zitat

Eckat @ Do, 10 Jul 2008, 20:39 gab folgendes von sich:
IDas Freibier kommt dann immer so schubweise,mal 100 Liter vom Bürgermeister,100 vom Schützenkönig,200 von der freiwilligen Feuerwehr,200 vom Sportverein usw.

Ist klar ... Wink

Wenn mir sonst schon keine Gründe einfallen, umgehend aufs Dorf zu ziehen ... das hört sich allerdings ziemlich feist an.
Und ich hab auch rausgefunden, wo ich den Begriff "Komerß" schon gehört hatte: ich laufe jeden Tag morgens an so einer Foto-Schaubude eines Karnevalsvereins vorbei, und da hängen massig Fotos vom diesjährigen "Sessions-Kommers" ... mit der Schreibweise hätte ich auch bei Google drekt was dazu gefunden ... Cool (stellt allerdings fast nur auf studentisches ab)

Hansch @ Fr, 11 Jul 2008, 15:21 gab folgendes von sich:
Das Ziel ist der Weg, ey!

Gibts in Ühligs (und benachbarten Käffern) auch Kommers ? Allabendlich im kleinen Kreis, was ? Wink


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 14 Jul 2008, 09:32
Beitrag
Antworten mit Zitat

Kommers is immer kurz nach'm Ersten im Monat. Danach Restesaufen... Mr. Green

____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker Seite 1 von 1
Gehe zu:  


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum