Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


William S. Burroughs - Western Lands
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: William S. Burroughs - Western Lands
Verfasst am: So, 14 März 2010, 13:03
Beitrag
Antworten mit Zitat

William S. Burroughs - Western Lands

Burroughs ... er mag Wegbereiter der Beat Generation gewesen sein, auch mag er die "cut-up"-Technik in der Literatur erfunden haben ... aber was und wie er schreibt, ist schon harter Stoff. Das Buch ist auf jeden Fall ähnlich konfus wie das Cover ("Leichenbegräbnis" von Gregor Grosz, s. rechts).

Worum es geht, kann ich nur dem Umschlag entnehmen: einem Schriftsteller, der seit 40 Jahren nichts mehr veröffentlicht hat, fliegen plötzlich die Texte nur so zu, indem ihm Notizen "erscheinen", die er nur noch abzuschreiben braucht ...

Unlesbar. Ich habe nach 50 Seiten aufgegeben, wie schon bei "Nova Express", ebenfalls von Burroughs. "cut-up" mag ja künstlerisch wertvoll sein, aber wenn man seitenweise nur wirres Zeug und unzusammenhängende Sätze liest, kommt einfach kein Spaß auf, das kann 100x Kunst sein.
Respekt vor Burroughs vor seinem Talent, unglaublich irres und wirres Zeug zusammenzuschreiben (Verschwörungen, Mord, biologische Experimente zur Erzeugung von "Hybridformen" bei Menschen, mystischer Krempel aus dem ägyptischen Totenbuch, etc. etc.), bei dem man sofort von der völlig surrealen und irgendwie unterschwellig bedrohlichen Atmosphäre gefangen ist, aber es bleibt dabei: das Ganze macht keinen Spaß und ist nur eins: extrem anstrengend.

Hier ein kurzer Auszug, die 50 Seiten sind nicht komplett in dem Stil verfaßt, aber es geht in die Richtung:

Zitat:
Ein Hauch von Farbe veränderte sein Alter und machte ihn plötzlich wieder jung. Er schraubte den Kapitalismus ab. Eine Schlange, die sich häutet. Umsteigebahnhof. Kaufte eine Fahrkarte, um eine Abortchance zu bieten. Stundenseelen ... denn Joe wußte in seinem Schultergelenk, daß Mike Chase einmal Präsident wird. In einem Hauch von Farbe sah er katastrophale Gesetze, Kennzeichen einer katastrophalen Präsidentschaft, die Bickford noch tiefer sinken ließ im Salpeterdampf des verschmorten Films. Rasch und präzise trennte sich Joe von einer weiteren Sackgasse. Nur ein Werkzeugkasten. Schachbrett und Figuren flöten eine kleine Melodie vom Überleben.

Noch Fragen ?

Unbedingtes Abraten, Finger weg, nicht lesen, Zeitverschwendung, Scheiße !


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Edgar Rice Burroughs - Tarzan bei den Affen boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 05 Jan 2019, 22:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Edgar Rice Burroughs - Die Prinzessin vom Mars boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 10 Okt 2018, 20:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge William Boyd - Ruhelos boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 21 Jun 2018, 20:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge William Faulkner - Als ich im Sterben lag boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 22 Feb 2018, 08:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge William Morris - Kunde von Nirgendwo boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 27 Sep 2017, 20:50 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum