Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Stanislaw Lem - Test
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Stanislaw Lem - Test
Verfasst am: Mo, 04 Jul 2005, 21:45
Beitrag
Antworten mit Zitat

Stanislaw Lem - Test

Hierbei handelt es sich um eine Sammlung von Erzählungen von Lem, die wahrscheinlich in dieser Zusammenstellung nicht mehr zu haben ist, denn die Ausgabe (Hardcover/Leinen), die ich hier habe, ist aus dem Verlag Volk und Welt, Berlin von 1971 (= DDR).
Das macht sich lustigerweise im Nachwort bemerkbar, in dem ein wenig über Lem erzählt wird, vor allem wird er im Vergleich zum "makabren Menschenbild der westlichen Science-Fiction-Literatur" gelobt.

Zum Inhalt:
Vier der insgesamt sieben Stories beschreiben die ersten "Abenteuer" des von Lem allseits bekannten Piloten Pirx: Zunächst "Test", in dem die Ausbildung und der erste Flug - der gar keiner ist, Matrix 30 Jahre früher - aufgezeichnet sind und "Terminus", eine Geschichte über einen neurotischen Roboter. Weiterhin gibt es Stories über technische Unzulänglichkeiten, die zu einer Katastrophe führen (wie schon öfters bei Lem gelesen), hier: "Der bedingte Reflex" und eine kurze Geschichte "Albatros".
Satirisch wird Lem in den letzten drei Geschichten: "Die Waschmaschinentragödie" handelt von fatalem Technikglauben und den Folgen, "Invasion vom Aldebaran" berichtet von einer Invasion der Erde, die durch einen Betrunkenen zufällig vereitelt wird und in "Von der Rechenmaschine, die mit einem Drachen kämpfte" wird märchenhaft ironisch der Mißbrauch von Technik thematisiert.

Alle Geschichten sind hervorragend geschrieben, oft sehr detailliert (aufgrund der Kürze aber nicht fast ermüdend, wie ab und zu in "Eden" oder "Die Astronauten" - beide ebenfalls von Lem), sondern immer story-dienlich. Gerade die Satiren zeigen Lem als unglaublich fantasiereichen Autor mit Sinn für Humor und Blick für politische wie auch technische Entwicklungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Zusammenfassend ein sehr kurzweiliges, toll geschriebenes, lustiges Buch, nicht nur für Science-Fiction-Freunde äußerst zu empfehlen.


(Zwei der Geschichten waren mir schon aus anderen Büchern von Lem bekannt - wer also schon eine reichliche Lem-Sammlung sein eigen nennt und über diese Ausgabe stolpert, sollte vielleicht vorher kontrollieren, welche Stories schon bekannt sind, die sich sicherlich noch in anderen Sammlungen wiederholen.)


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Stanislaw Lem - Eine Minute der Menschheit boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 25 Nov 2015, 23:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tom Wolfe - Der Electric Kool-Aid Acid Test boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 01 Aug 2015, 16:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stanislaw Lem: Das Hospital der Verklärung boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 11 Okt 2013, 09:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stanislaw Lem - Die Stimme des Herrn boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 21 Jan 2012, 01:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Werlcher Anhänger der dunklen Seite bist du Test sandwomen alltalk 1 Do, 09 Apr 2009, 23:01 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum