Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Ray Bradbury - Vom Staub kehrst du zurück
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Ray Bradbury - Vom Staub kehrst du zurück
Verfasst am: Fr, 10 Aug 2007, 17:57
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ray Bradbury - Vom Staub kehrst du zurück

Vom Verlag "Edition Phantasia" als Horror "abgestempelt" muß man wohl sagen, denn Horror schreibt Bradbury nun wirklich nicht. Daß es sich hier um Geschichten handelt, die mit Versatzstücken dessen spielen, woraus Horrorautoten ihre Stories weben, ist unbestritten, aber Horror ist wirklich was anderes.
Noch ein Wort zum Verlag: kauft euch mal vernünftigen Kleber, die letzten 50 Seiten hatte ich beim Durchlesen fast einzeln in der Hand ! (Und das bei einem neu gekauften Buch.)

Und warum haben wir hier keinen Horror ? Weil Bradbury die Gestalten in seinem aus einzelnen Erzählungen bestehenden Roman so sympathisch gestaltet. Es sind alles Schatten, Geister, wandernde Seelen, Onkel Einar mit den Flügeln kommt vor, die ewig reisende Cecy ist mit dabei, Spinnen und Winde, die die neunundneunzig oder hundert (so heißt es mehrfach im Buch) Kamine bewohnen ... erzählt wird allerdings aus ihrer Sicht, keiner ist wirklich böse, die Protagonisten sind einfach nur ... anders, und zwar völlig.

Viele der Figuren kannte ich schon aus Erzählungen von Bradbury, einige Motive wiederholen sich auch hier, zusammengehalten wird das ganze allerdings von einer Rahmenhandlung: das einsame Haus auf dem Hügel wird zum Treffpunkt der beschriebenen Gestalten, und eine Krise steht an, denn die Menschen glauben nicht mehr an sie ! Und das wird sie letztendlich ihr (meist untotes, nur ein kleiner Junge ist "normal") Leben kosten, wenn sich keine Lösung findet.

Bradbury erzählt (wieder einmal) meisterlich und wunderschön und mit einem Mitgefühl für seine Figuren, die er 55 Jahre (!) mit sich herumtrug und letztendlich im Jahr 2000 in diesem Buch verwewigt hat, daß es sich hier eben nicht um Horrorgeschichten, sondern um tolle, kindliche (aber nicht kindische) Geschichten handelt, in denen die Charaktere niemandem Angst machen - naja, vielleicht einer, aber der hält nicht lange durch.

Also: erneute Verneigung vor dem Meister. Es gibt "fantastischere" Sachen von Bradbury aber kaum schönere.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ray Bradbury - Saurier-Geschichten boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 30 Mai 2019, 09:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ray Bradbury / Leigh Brackett - Die Venus-Hexe boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 26 Jan 2018, 00:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Evelyn Waugh - Eine Handvoll Staub boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 01 März 2016, 23:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ray Bradbury - Bringen wir Constance um! boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 18 Feb 2015, 21:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ray Bradbury - Schneller als das Auge boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 30 Jun 2014, 07:52 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum