Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Paul Auster - Hinter verschlossenen Türen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Paul Auster - Hinter verschlossenen Türen
Verfasst am: Di, 20 Sep 2005, 20:53
Beitrag
Antworten mit Zitat

Paul Auster - Hinter verschlossenen Türen

"Hinter verschlossenen Türen" ist der dritte Teil der "New York-Trilogie" von Paul Auster.
Den ersten Teil "Stadt aus Glas" gibts aktuell noch als Hardcover-Ausgabe aus der Edition der Süddeutschen, den zweiten Teil "Schlagschatten" soweit ich weiß nicht mehr separat.

Zur Story:
Auch diesmal gehts um eine (Art von) Detektivgeschichte, auch diesmal gehts um New York.
Der Erzähler des Buches wird von der Frau seines ehemals besten Freundes angerufen, da dieser verschwunden ist und bestimmt hat, daß er (der Erzähler) seinen Nachlaß - ein Stapel Roman- und Gedichtmanuskripte - verwalten soll. Auf der Reise in die Vergangenheit erzählt er ihre gemeinsame Jugend, manchmal etwas ausladend, aber dennoch nicht uninteressant.
Die Hauptperson veröffentlicht das Werk, verliebt sich in die Frau, heiratet sie und erhält plötzlich einen Brief des schon seit Jahren Verschwundenen, in dem er ihm zwar seinen Segen gibt, dann aber auch droht, er würde ihn umbringen, wenn er jemals versuche solle, ihn aufzusuchen.
Die Sache läßt ihn nicht mehr los und natürlich versucht er, ihn aufzusuchen, was ihn irgenwann nach Paris führt, aber nicht besonder erfolgreich ist. Und wieder kommt ein Brief ...

Auster spielt wieder gekonnt mit dem Jäger- und Gejagten-Phänomen, wie schon in den beiden anderen Büchern der Trilogie. Der Privatdetektiv Quinn und die Person "Peter Stillmann" aus "Stadt aus Glas" kommen auch wieder vor.
Und wieder gibt es kein wirkliches Happy End und wieder stößt er einen vor den Kopf: gerade hat man sich mit dem Erzähler angefreundet, gerade hat er ihn heiraten lassen, da fängt er was mit der Mutter seinen Freundes an. Die Sau !
Aber gerade das macht die Geschichten von Auster aus: immer ein wenig überraschender, "zufälliger" und düsterer, als man es sich ausgemalt hat - und gerade darum sind die Stories so gut !

Also: da eh nur noch die Trilogie als Sammelband zu haben ist (bei amazon schon ab 1,49 +PuV) und "Stadt aus Glas" sowieso ein Muss ist: kaufen und lesen !


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Film: R- Gnadenlos hinter Gittern boris zelluloid 0 Sa, 29 Dez 2018, 17:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge William Paul Young - Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 17 Mai 2017, 18:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lewis Carroll - Alice hinter den Spiegeln boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 06 März 2017, 12:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hermann Hesse - Eine Stunde hinter Mitternacht boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 05 Aug 2015, 21:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Paul Auster - Winterjournal boris kühnes mittelscharfer 0 So, 02 Aug 2015, 10:27 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum