Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » zelluloid
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Film: A Scanner Darkly / Der dunkle Schirm
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Film: A Scanner Darkly / Der dunkle Schirm
Verfasst am: Fr, 04 Jan 2008, 00:21
Beitrag
Antworten mit Zitat

A Scanner Darkly (DVD)

Und hier die nächste Verfilmung einer Vorlage von Philip K. Dick. Dieses Mal von "A Scanner Darkly" (auf deutsch: "Der dunkle Schirm"), verfilmt mit Keanu Reeves, Woody Harrelson, Winona Ryder und Robert Downey Jr.

Der Film wurde durch ein digitales Verfahren nachbearbeitet und in einen "Comic-Look" umgearbeitet, so daß man von der Optik her an das (sehr coole) Computerspiel "XIII" erinnert wird. (So wie das Bild unten ist der komplette Film.)

Zur Story: Bob Arctor (Reeves) ist abhängig von "Substanz T" (im Original "Substance D", selbst auf dem Cover steht "D", aber im Film heißt es "T steht (u.a.) für Tod"), gleichzeitig aber Drogenfahnder in einer Gesellschaft, in der alles überwacht wird, was man tut und spricht. Irgendwann bekommt er den Auftrag, sich selbst zu überwachen, was sein Ich komplett aus den Fugen geraten läßt.

Ein teilweise autobiographischer Roman von Philip K. Dick über den Überwachungsstaat, (wie so oft) Realität(sebenen) und Wahnsinn, Drogen und Identität. Die Drogendialoge sind der Knüller, die Story ein typisch Dickscher Hirnverdreher.

Die Comic-Optik paßt gut zum Thema und gibt dem ganzen einen zusätzlich surrealen Anstrich (vor allem bei Schwenks und Kamerafahrten, wenn die Perspektive sich teilweise etwas komisch verschiebt).


Ich wollte den Streifen erst auf englisch kucken, was aber aufgrund der zu hart abgefahrenen Dialoge nicht möglich war. Beim Durchsehen des Bonus-Materials habe ich dann allerdings mitbekommen, daß die deutsche Synchronisation nicht so toll ist - vielleicht ist es das einzige Beispiel, dafür ein absolut übles, denn der Sinn des Dialogs wird durch die dämliche Übersetzung vollständig geändert !

Fred: "Ich habe auch zwei Kinder. Zwei Töchter. Noch klein."
Hank: "Das glaube ich nicht."
Fred: "Was?"
(bis hierhin sinngemäß, aber jetzt)
Hank: "Angeblich haben Sie keine."
Und jetzt das Original:
Hank: "Sie sollten keine haben."
Alter Schwede !!!!




EDIT:
Hab mir gerade noch das Special auf der DVD über die Animation gegeben ... gedauert hat das ganze 18 Monate (!), geplant waren 350 Arbeitsstunden pro Filmminute, was aber deutlich überschritten wurde.
Per digitaler Rotoskopie wurden am Rechner ALLE Einzelbilder per Hand nachgemalt, es erfolgte keine automatische Vektorisierung sondern tatsächlich Bild-für-Bild-Handarbeit !


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]


Zuletzt bearbeitet von boris am So, 22 März 2009, 18:54, insgesamt 2-mal bearbeitet. (0 Prozent)

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » zelluloid Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Film: Der Pate boris zelluloid 0 Sa, 17 Aug 2019, 18:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: The Shape of Water - Das Flüstern des Wassers boris zelluloid 0 Fr, 09 Aug 2019, 11:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: The Big Lebowski boris zelluloid 0 Fr, 09 Aug 2019, 11:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Club Las Piranjas boris zelluloid 0 Mo, 22 Jul 2019, 16:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Toy Story boris zelluloid 0 Do, 04 Jul 2019, 09:19 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum