Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Arkadi & Boris Strugatzki - Das lahme Schicksal
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10153

Titel: Arkadi & Boris Strugatzki - Das lahme Schicksal
Verfasst am: Sa, 16 Okt 2010, 21:08
Beitrag
Antworten mit Zitat

Arkadi & Boris Strugatzki - Das lahme Schicksal

Ein weiteres Buch, das irgendwie in meinem Regal aufgetaucht ist - natürlich nicht ohne Grund, aber wann und wo ich das jetzt gerade her hatte ... keine Ahnung.
Egal, die Strugatzki-Brüder sind natürlich Genre-Kennern hinreichend bekannt, ansonsten schnell hier und hier nochmal nachlesen.

Zur Story:
Felix Sorokin ist Schriftsteller und hadert im Moment mit seinen Werken. Früher schrieb er patriotische Kriegsliteratur, für seine "Märchen" wurde er hochgelobt, aber irgendwie macht sich Unzufriedenheit breit. Hinzu kommt eine seltsame Aufforderung an alle Autoren, ihre Werke durch eine Maschine einschätzen zu lassen, wovor er sich lange drückt. Die Ergebnisse dieser automatischen Literatur-Analyse sind für die Betroffenen nicht einfach zu (be)greifen. Dann gibt es da noch eine seltsame Verschwörung, deren Ursprung er nicht versteht, in die er aber hineingezogen wird.
Gleichzeitig wird die Geschichte von Victor Banev erzählt, ebenfalls Schriftsteller, der in ein seltsamen Stadt, in der es ständig regnet, nicht mehr wirklich zurecht kommt. Eigenartige Gestalten, die sogenannten "Näßlinge", die von einer Krankheit befallen sind, werden ausgegrenzt, scheinen aber ihre Hände nach den Kindern der Menschen auszustrecken.

Mannomann, schwierig! Schon rein logistisch muss man hier einiges leisten, denn hier werden tatsächlich zwei Romane gleichzeitig erzählt, einmal die von Felix, einmal die von Victor. Und beide Geschichten beherbergen eine Vielzahl von Personen, die man erstmal auf die Reihe kriegen muss. Wer war Pavel noch mal, zu welcher Story gehört der und welche Rolle hatte der da? ...
Hat man dann den Überblick, wirds schnell besser, und hier wieder einmal: die Strugatzki-Brüder sind einfach Klasse! Sprachlich hat man immer wieder mal die (schon beschriebenen) Eigenarten, bedingt wahrscheinlich durch das Russische Original, die ich aber sehr mag. Zum anderen gibt es hier keine Standard Science Fiction mit Aliens, Raumschiffen und Gähn sondern intelligente Utopien. Zudem wird viel über Leben, Zukunft, Literatur im speziellen (und allgemeinen) sowie die dahinter stehende Moral und Verantwortung geschrieben.

Also: ein nicht einfacher Brocken, ungewöhnlich für Genre und allgemein.
Aber es lohnt sich, daher eine Empfehlung, und die nicht nur für SF-Fans!


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Arkadi und Boris Strugatzki - Mittag, 22. Jahrhundert boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 21 Mai 2012, 19:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Arkadi und Boris Strugatzki - Die Schnecke am Hang boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 13 Jan 2012, 22:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Arkadi & Boris Strugatzki - Picknick am Wegesrand boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 11 Mai 2010, 21:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Arkadi & Boris Strugatzki - Das Experiment boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 01 März 2010, 21:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 09.02.09: boris ShoutBot shoutbox 0 Mo, 09 Feb 2009, 22:00 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum