Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Stewart O'Nan - Sommer der Züge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Stewart O'Nan - Sommer der Züge
Verfasst am: Mi, 13 Sep 2006, 21:33
Beitrag
Antworten mit Zitat

Stewart O'Nan - Sommer der Züge (1998)

Nachdem ich von "Engel im Schnee", dem Debutroman von O'Nan sehr begeistert war (Besprechung hier im Brett), hier der nächste Roman des Amerikaners, der mit einer ähnlichen Stimmung aufwartet.

Das ist auch schon ein erster Kritikpunkt an diesem Buch: während die Stimmung bei "Engel im Schnee" bedrückend, düster, hoffnungslos war, einen aber total in ihren Bann gezogen hat (weil sie perfekt zur Story paßte), findet man hier nichts Neues vor. Auch wenn die Atmosphäre wieder grandios ist und die Personen perfekt gezeichnet sind, ich hätte mir vielleicht mal etwas anderes von O'Nan gewünscht.
Auch hier schleichen sich also die Akteure in unendlicher Langsamkeit durch die Szenerien und fügen sich in ihr Schicksal - manchmal so träge, daß man fast aufspringen und sie anschreien will, doch endlich mal was zu unternehmen. Aber nein, auch hier scheint alles vorbestimmt, es gibt die täglichen kleinen Verletzungen, es passiert Ehebruch, man bleibt trotzdem zusammen, ist aber doch irgendwie allein ... puh ... das schlaucht ... (das alles macht das Buch natürlich nicht schlechter, meine Erwartung war halt nur eine andere)

Die Geschichte wird aus der Perspektive mehrerer Personen einer Familie beschrieben, deren Sohn in den zweiten Weltkrieg zieht und verwundet zurückkehrt, währenddessen zieht sich sein jüngerer Bruder immer mehr in sich zurück, seine Frau bekommt ihre Tochter, seiner Eltern leben sich auseinander.

O'Nan schreibt unglaublich. Ich kann zumindest kaum fassen, wie man manche Situationen beschreiben kann, ohne direkt dabei gewesen zu sein. Die immense Detailtiefe ist einerseits grandios, man sieht sofort ganze Szenen vor sich - andererseits muß man nicht wirklich wissen, wer wo im Auto sitzt und wer das Fenster wie weit heruntergekurbelt hat, wenn es nur darum geht, die Familie mit dem Wagen in die Stadt zu befördern. Auf den fast 500 Seiten wird der Roman zwar nie lang, im Gegenteil, man wird permanent durchgezogen, manche Abschnitte sind (gerade in Kombination mit der Trägheit der Akteure) etwas schleppend.

Insgesamt ein sehr guter Roman, hervorragend erzählt, wenn auch nicht unbedingt großartig viel passiert - darum geht es allerdings auch garnicht, denn die kleinen Beobachtungen, die innere Handlung bei Gesprächen und Gestern ist einfach so grandios und lebensecht dargelegt, daß man manchmal kaum glauben kann, wie banal einem solche Situationen bisher selbst vorkamen, wo sie doch so tiefgreifend beschrieben werden können.

"Engel im Schnee" wartet mit einer ähnlichen Tiefe auf, hat aber mehr Schnelligkeit. Trotzdem: O'Nan ist super, das nächste Buch ist schon bestellt.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge George R. Stewart - Leben ohne Ende boris kühnes mittelscharfer 0 So, 20 Aug 2017, 14:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stewart O'Nan - Alle, alle lieben dich boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 19 Jan 2017, 23:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Fenster zum Sommer boris zelluloid 0 Di, 23 Jun 2015, 21:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stephen King / Stewart O'Nan - Ein Gesicht in der Menge boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 15 Jun 2015, 20:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stewart O'Nan - Emily, allein boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 21 Jun 2014, 13:21 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum