Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Roger Zelazny - Ein Spiel von Traum und Tod
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10153

Titel: Roger Zelazny - Ein Spiel von Traum und Tod
Verfasst am: So, 24 Apr 2016, 19:02
Beitrag
Antworten mit Zitat

Roger Zelazny - Ein Spiel von Traum und Tod

Von der Liste der 100 besten SciFi-Bücher, auch unter dem Titel "Herr der Träume" herausgegeben, im Original "The Dream Master".

Story: Charles Render ist Psychiater und führt die Neuropartizipations-Therapie durch, d.h. er gestaltet Träume von Menschen, nimmt aktiv an den Träumen teil und versucht so, sie von psychischen Leiden zu befreien. Eine blinde Psychologin möchte das Handwerk bei ihm erlernen und muss dafür zunächst von ihm therapiert werden. Dabei verstrickt er sich immer mehr in ihre Gedankenwelt und droht, sich darin zu verlieren.

Laut Buchrücken ist das Buch der Schlüsselroman der sogenannten "New Wave" der Science Fiction, die sich in den Siebzigern des 20. Jahrhunderts daran machte, sich in der Science Fiction eher mit dem Innenleben der Menschen auseinanderzusetzen, statt mit Weltraumflügen und Aliens (wobei es oft nur Abenteuerromane sind, die statt Colts Laserwaffen haben, sogenannte "Space Operas"). Das mag stimmen und ist damit genau das, was ich an SciFi mag, und lässt verwundern, dass Bastei Lübbe bei einem derart wichtigen Buch den Namen der Hauptfigur auf dem Buchrücken falsch schreibt.

Die Idee ist auch gar nicht schlecht, die Umsetzung allerdings extrem nervig. Immer wieder gibt es Zwischensequenzen und ganze Kapitel, in denen Zelazny sind offenbar nicht kleines Wissen über das griechische Theater einbringt, nur: warum? Die Abschnitte sind völlig daneben, es erschließt sich kein Zusammenhang zur Story, im Endeffekt ist der Kram pure Angeberei und für den Lesefluss katastrophal, weil man nur genervt und gelangweilt ist.
Die Auflösung ist dann auch nicht toll.

Daher Fazit: Nett Idee, schlechte Umsetzung, keine Empfehlung.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Iain M. Banks - Das Spiel Azad boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 02 Mai 2018, 20:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Bauernopfer - Spiel der Könige boris zelluloid 0 Do, 13 Apr 2017, 18:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Ender's Game - Das große Spiel boris zelluloid 0 Mi, 21 Sep 2016, 19:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Daniel Suarez - Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 08 Feb 2016, 17:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Margaret Atwood - Der lange Traum boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 05 Feb 2013, 20:42 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum