Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Rezept für Negerkuss
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ppantalone



Beiträge: 447

Titel: Rezept für Negerkuss
Verfasst am: Fr, 11 Jun 2010, 15:44
Beitrag
Antworten mit Zitat

3 g (1/2Messlöffel.) Gelatine
10 g Wasser
100 g frisches Hühnereiweiss
(Eiklar von 3-4 Eiern)
200 g Zucker
40 g Wasser für den Sirup
10 runde Eiswaffeln oder Oblaten

Und so wird's gemacht:

3 g Gelatine in 10 g Wasser quellen lassen.

Hühnereiweiss mit elektrischem Handrührgerät cremig aufschlagen, nicht steif schlagen.

Gelatinemischung im Wasserbad bis 70 Grad C erwärmen und auflösen,nicht steif schlagen.

Wasser und Zucker im offenen Topf kochen. Dabei vorsichtig mit einem Holzlöffel umrühren. Temperatur mit dem Thermometer kontrollieren.

Das Wasser muß so lange verdampfen, bis die Zuckerlösung sich konzentriert hat, dass sie 120 Grad - C erreicht.

- Mit dem elektrischen Handrührgerät schlagen Sie den Eischnee und lassen währenddessen die 120 Grad C heisse Zuckerlösung sofort aus dem Kochtopf langsam in den Eischnee laufen.

- Altes sorgfaltig vermischen und dann die gelöste Gelatine unter Rühren dazugeben.

- Dann per Hand mit dem Schneebesen kaltrühren und dabei Luft unterschlagen.

- Nach 30-60 Minuten im Kühlschrank verfestigt sich die Masse.

- Die kalte Schneemasse auf die Eiswaffeln spritzen. Das geht am besten mit einer Stofftülle mit dem grössen Spritzeinsatz. Eventuell können Sie die Öffnung des Einsatzes noch etwas grösser schneiden.

Selbstgemachte Negerküsse können ruhig etwas flacher sein als gekaufte. Wenn die Masse zu hoch aufgetürmt wird, läuft sie eventuell zur Seite weg. Es werden je nach Grösse etwa 8 bis 10 Stück.

Sollte die Masse zu weich sein und von der Waffel laufen, dann stimmt entweder das Eiweiss-Zucker-Verhä​ltnis nicht, dte Kochtemperatur war nicht hoch genug, oder Sie haben die heisse Zuckerloesung nicht schnell und gleichmässig genug; unter die Eischneemasse gerührt.

Stabilisiert wird der Eischnee zum einen durch den erkalteten Zuckeranteil zum anderen verfestigt sich der Ei schnee bei Temperaturen über 60 Grad C selbst.

Die Festigkeit durch die Gelatine wird erst viel später erreicht, weil die Gelatine in dieser geringen Konzentration sehr lange Zeit braucht, um fest zu werden. Versuchen Sie bitte nicht, den Gelatine-Anteil zu erhöhen, sonst bekommen die Negerküsse eine weingummi ähnliche Konsistenz.

- Wenn die gespritzte Eischnee Masse gut auf den Eiswaffeln hält, wird die Schokoladenglasur ge schmolzen und so lange abgekühlt, bis sie sich nicht mehr warm anfühlt, wenn man die Temperatur mit der Fingerkuppe testet. Natürlich muss die Glasur dann immer noch richtig flüssig sein. Am besten nimmt man ein kleines Schüsselchen oder ein feuerfestes Becherglas (für ca. 200 bis 300 ml). Darüber legt man z. B. 2 bis 3 Schaschlikspiesse oder ein Gitter und setzt den zu überziehenden Negerkuss darauf; dann schüttet man langsam die flüssige Schokoglasur darüber. Die restliche Glasur fliesst In das Auffanggefäss und kann erneut verwendet werden. Ist die Glasur beim Überziehen noch zu heiss, so bilden sich Streifen




Und jetzt der Witz, das ganze war ein Kommentar zu diesem Artikel mit diesem Bild:


Mr. Green Mr. Green


____________
Nicht alles, was man nicht versteht, ist eine Frau.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Angler
laurasi





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 04 Aug 2010, 09:32
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ich liebe diese kleine Süßigkeit, aber für mich ist eigentlich nur der weiße Schaum das wichtigste. Ich versuche immer vorher alles runterzuknabbern, damit ich dann nur noch den weißen Schaum habe. Ich befürchte wenn ich die Dinger selber mache, werde ich nie ein fertiges in der Hand haben, da der Schaum zum befüllen schon weg sein wird. Naja ich werde es trotzdem mal versuchen und vielleicht schaffe ich ja einen nur so zum vorzeigen.
Nach oben
Rang:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beresah's Bananananen-Rezept Beresah le finesnäcker 4 Mo, 12 Jun 2006, 08:55 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum