Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » globetrottel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Kundenservice, Platin Edition (Evanzo)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jrose



Beiträge: 2723

Titel: Kundenservice, Platin Edition (Evanzo)
Verfasst am: Di, 23 Jan 2007, 17:15
Beitrag
Antworten mit Zitat

Dieser Text hätte auch genauso gut im "alltalk" platziert werden können, um sich in den Reigen der unzufriedenen Arcor-, Bahn-, und was weiss ich noch für Kunden einfinden zu können, aber was solls.


Kundenservice, Platin Edition
heute: Evanzo


Die EVANZO e-commerce GmbH ist ein Unternehmen, das Domainservice anbietet, Webspace etc. Verantwortlich in der Rotdornallee 18a in Bremen hockend zeichnet ein Herr Eduard Mehrtens, der seinen "Service"-Mitarbeitern einmal ordentlich die Ohren langziehen und sein Verwaltungssystem für Domains mal zünftig mit der Hilti zu Leibe rücken sollte.

Zur Erläuterung meiner Reise in die Unglaublichkeit ein kleines Beispiel, um es auch den Saftnasen von Evanzo anschaulich erläutern zu können.
Es gibt da seit einigen Monaten (vielleicht sogar Jahren, ich bin mir nicht sicher) eine Erfindung, die "elektrisches Licht" genannt wird. Diese Erfindung wird allenthalben genutzt und erfreut sich allgemeiner Beliebheit. Da der Mensch aber kein Nachttier ist sondern nächtens im Gegenteil Ruhe benötigt, die ihm am besten in Dunkelheit zugute kommt, die Erfindung der elektrischen Mini-Sonnen für den Hausgebrauch dieser aber diametral entgegensteht, wurde eine weitere Erfindung getätigt: der Lichtschalter.
Dieses kleine Accessoire wird von jedem Leser (wahrscheinlich selbst von Evanzo-Mitarbeitern) schon einmal genutzt worden sein, und die Handhabung ist denkbar einfach: Lichtschalter betätigen, Licht an, Lichtschalter nochmal betätigen, Licht aus.


Nun aber zurück zur bitteren Realität:
Ich hatte mir seinerzeit in bester "abgreifen was geht"-Tradition ein paar Domains bestellt und mir Evanzo als Provider ausgesucht, weil hier die Einrichtungsgebühren so niedrig waren. Dass mit zu wenig eingenommenem Geld auch am Service und den mir später zur Verfügung stehenden Funktionen zur Administration meiner Domains gespart wird, habe ich zu dem Zeitpunkt erfolgreich verdrängt.

Da ich das billigste Domain-Paket ("XS") bestellt hatte, gab es auch keinen Webspace, die Domains werden also einfach auf eine bestehende Website weitergeleitet. Wenn man sich dafür entscheidet, alle Mails, die an eine bestimmte Domain geschickt werden, auf eine andere Adresse weiterzuleiten (was mir damals als wahnsinnig tolle Idee einleuchtete), kann man das in der Administrationsoberfläche von Evanzo tun. Ganz einfach eine existierende E-Mail-Adresse angeben und schon werden alle E-Mails, die bei der Domain auflaufen, weitergeschickt (ganz egal, welcher Benutzer angeschrieben wird, es wird einfach alles, was an den Domainnamen gesendet wird, weitergeleitet - ein sogenannter "Catch All").

Nun hatte ich also fröhlich ein paar Catch Alls eingerichtet und was passiert? Natürlich, Spam kommt ins Haus, und zwar in derben Massen.
Da ich das Prinzip des Lichtschalters aus frühester Kindheit kannte, damit vertraut war und es im Laufe der Zeit sogar etwas liebgewonnen habe, dachte ich mir in meinem jugendlichen Leichtsinn: "Jacques, schalt den Scheiss doch einfach wieder aus!"

HA!

So nicht! Zumindest nicht mit Evanzo!
Die haben sich nämlich gedacht: "Wer einmal den ganzen E-Mail-Schrott an seine Domain haben wollte, der darf sich das NIE MEHR anders überlegen! Nene, nicht mit uns, das lassen wir mal schön bleiben."
Nicht, dass Evanzo irgend welchen Aufwand mit dem Ausschalten des Catch All gehabt hätte (wenn es denn die Möglichkeit gäbe), aber so blieb mir nichts anderes übrig, als an den Support zu schreiben.

Ich schilderte also mein Leid und fragte freundlich nach, ob es denn nicht eine Möglichkeit gäbe, die leidigen Mails wieder los zu werden, indem ich den faulen Zahn mit Namen "Catch All" für meine Domains einfach zöge. Zusätzlich berichtete ich, dass ich bereits getestet habe, die Mail-Adresse, an die die Weiterleitungen geschickt werden, einfach zu entfernen, dass sich aber in diesem Fall die Änderungen mit dem Hinweis "keine gültige E-Mail-Adresse" nicht speichern liessen. Auch gab ich zu Protokoll, dass es mir nicht behage, einfach eine falsche E-Mail-Adresse anzugeben, da ich ja dann dem Mailserver von Evanzo die Weiterleitung wie auch die Verarbeitung der daraufhin unweigerlich eintreffenden Fehlermeldungen zumuten würde.

Nach einer Antwort, man könne meine Anfrage nicht bearbeiten, weil ich meine Kundennummer nicht angegeben hatte (wahrscheinlich gibt es mehrere Kunden bei Evanzo meines Namens, kann man ja nicht wissen) und meiner Antwort mit meiner Kundennummer, erreicht mich dann letztendlich folgende Antwort:

"Die Emailweiterleitung bei der DomainXS kann nicht ausgeschaltet werden!"

Da sich der 1. April noch in weiter Ferne befindet, ich aber nicht glauben konnte, was ich las, studierte ich die Nachricht mehrfach, druckte sie aus, zeigte sie Bekannten und Verwandten, aber wir kamen alle zum gleichen Ergebnis: Das Prinzip "Lichtschalter" ist am Support-Giganten Evanzo spurlos vorübergegangen! (Genauso wie moderne Errungenschaften wie die Rechtschreibung oder Umlaute.)

Dann wurde mir folgendes nahe gelegt: "Wenn Sie domainXS Pakete haben gibt es nur folgende Möglichkeit Catch-All auszuschalten (wie Sie auch geschrieben haben): (...) wenn jemand seiner Emailweiterleitung loswerden will, traegt er einfach eine fiktive Emailadresse, aenhlich wie "123@123.de" statt der "normalen" Emailadresse ein und ist dann den ganzen Spammails los."

Das nenne ich praktische Hilfe! Danke, Evanzo!


PS: Ach ja, wenn Sie, liebe Evanzo-"Support"-Mitarbeiter in Zukunft vermehrt unter Spamzufluss leiden sollten, könnte das vielleicht daran liegen, dass ich jetzt die Mails meiner Domains auf support@evanzo.de weiterleite, damit Ihr Mailserver nicht auch noch durch die Fehlermeldungen belastet wird. Sie haben sicherlich Verständnis für dieses Vorgehen, und wenn Sie die Spamnachrichten nerven, richten Sie sich doch einfach eine Weiterleitung ein, die sämtliche E-Mails an "eine fiktive Emailadresse" weiterleitet, damit sind Sie dann "den ganzen Spammails" (wie auch die nervigen Support-Anfragen dummer Kunden) mit einem Schlag los und können sich anschliessend ausgiebig am Sack kratzen.


____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
ppantalone



Beiträge: 447

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 29 Jan 2007, 15:35
Beitrag
Antworten mit Zitat

Feine Sache!

Noch feiner wird es, wenn du deine Domains (du erwähntest, dass es mehr als eine ist) kreativ in das Spiel einbeziehst:

Domain 1: CatchAll auf eine E-Mail-Adresse von Domain 2 einrichten
Domain 2: CatchAll auf eine E-Mail-Adresse von Domain 3 einrichten
Domain 3: ich denke, ihr versteht die Idee.....

Domain x könnte dann entweder wieder auf Domain 1 verweisen, so dass der Mailheader immer größer wird (jede Weiterleitung bewirkt, dass im Kopf der Mail die Weiterleitung gespeichert wird), bis der Mailserver aufgibt. Die meisten Mailserver sind so konfiguriert, dass sie aber einer bestimmten Zahl von Weiterleitungen den Versand mit der Meldung "possible mail loop" stoppen, und genau darum handelt es sich dann ja.
Oder Domain x verlinkt am Schluss auf die Adresse des (nicht vorhandenen) Supports. Damit bekommt dann Evanzo nicht nur seinen selbst provozierten Spam-Müll sondern den durch die explodierten Mailheader auch noch ordentlich aufgeblasen.

Sollte man natürlich nicht machen, schliesslich kann darunter die Leistungsfähigkeit des Systems leiden, was dann wiederum die Konten anderer Kunden beeinträchtigen könnte Twisted Evil


____________
Nicht alles, was man nicht versteht, ist eine Frau.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Angler
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » globetrottel Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wer wird Millionär Simpsons Edition! svenfranzisko silikonimplantate 2 Mi, 06 Jun 2007, 19:52 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | 3193677 Besucher seit 01.01.2018 (heute: 6775) | impressum