Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Wolfgang Jeschke - Das Cusanus-Spiel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10688

Titel: Wolfgang Jeschke - Das Cusanus-Spiel
Verfasst am: Fr, 16 Sep 2022, 17:03
Beitrag
Antworten mit Zitat

Wolfgang Jeschke - Das Cusanus-Spiel

Story: Im Jahr 2052, in dem Europa in nationalistische Kleinstaaten zerfallen ist und kriminelle Banden an der Tagesordnung sind, wird eine junge Biologin aus Rom für ein Zeitreise-Projekt ausgewählt. Sie soll ins Deutschland des 15. Jahrhunderts reisen und dort Pflanzen und Samen zu sammeln, die für die Renaturierung verstrahlter Gebiete benötigt werden. Leider verirrt sie sich in der Zeit und ist auf Kirchenreformer und Naturforscher Nicolaus Cusanus angewiesen.

Bis zu dem Punkt, an dem die Reise startet, bin ich gar nicht gekommen, denn nach fünf Kapiteln habe ich aufgegeben. Das hatte mehrere Gründe: 1. Die Hauptfigur (eine Frau, geschrieben von einem Mann - immer schwierig) war nicht wirklich glaubwürdig, ihre Beschreibungen von anderen sehr klischeehaft. 2. Jeschke wirft mit Ortsnamen und Fachkenntnissen um sich, die zwar darlegen, wie intensiv er sich mit der Materie beschäftigt hat, auf der anderen Seite aber angeberisch und lehrerhaft rüberkommen. 3. Die völlig aus den Fugen geratene Welt war zwar von der Idee her nicht uninteressant, aber irgendwie überhaupt nicht ergreifend beschrieben.
Als dann ein Kapitel aus dem 15. Jahrhundert kam (historische Romane sind nicht meins), war dann für mich Schluss.

Alles in allem wird das Buch sehr gelobt und ist wahrscheinlich von der Idee her auch ein großer Wurf der SF (es geht um alternative Zeitlinien, angeblich gibt es immer wieder andere Ausgänge gleicher Situationen, etc.), sprachlich und von den Figuren her war es allerdings recht platt, daher hatte ich keine Lust, mich durch fast 700 Seiten (!) zu kämpfen.

Fazit: An sich wahrscheinlich gut, literarisch nichts für mich.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wolfgang Jeschke - Midas boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 28 Jun 2021, 21:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: 13 Sins: Spiel des Todes boris zelluloid 0 Mo, 15 Feb 2021, 23:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolfgang Herrndorf - Tschick boris kühnes mittelscharfer 0 So, 13 Okt 2019, 12:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolfgang Borchert - An diesem Dienstag boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 17 Mai 2019, 14:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolfgang Borchert - Die Hundeblume boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 03 Jan 2019, 19:42 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum