Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Neil Gaiman - American Gods (Director's Cut)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 9934

Titel: Neil Gaiman - American Gods (Director's Cut)
Verfasst am: Mo, 27 Nov 2017, 16:35
Beitrag
Antworten mit Zitat

Neil Gaiman - American Gods (Director's Cut)

Story: Ein Mann, der "Shadow" genannt wird, kommt aus dem Gefängnis frei, nur um zu erfahren, dass seine Frau einen Tag zuvor bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Ein seltsamer Fremder macht ihm ein noch seltsameres Jobangebot, das er annimmt, woraufhin er sich auf einer merkwürdigen Reise durch Amerika wiederfindet, die auf eine epische Schlacht zusteuert, in der die alten Götter sich dagegen wehren, von den neuen verdrängt zu werden.

Gibt es neuerdings auch als TV-Serie, die ich schon aus Prinzip nicht sehen werde (weil ich mir keine Serien ansehe), nach Lektüre des Buches aber doppelt nicht. Von Gaiman habe ich ja bereits "Niemalsland" nicht gemocht, dieses hier habe ich geschenkt bekommen, deswegen habe ich es trotzdem gelesen, außerdem dachte ich, dass die Überhäufung mit Preisen ja irgendwo einen Grund haben muss.
Sprachlich ist das alles ganz ok geschrieben (wenn auch nicht wirklich toll, es gab im ganzen Buch nur einen einzigen Satz, wo ich dachte: "Wow, gut"), zusätzlich gab es einige Nachlässigkeiten, die sehr ärgerlich sind: Ein Klapptisch ist plötzlich ein Kartentisch, jemand, der barfuß geht, zieht sich die Schuhe aus, eine Flasche, die jemandem aus der Hand genommen wurde, wird ihm ein zweites Mal entwendet ... doof.
Es gibt (wie schon bei "Niemalsland") so gut wie keine innere Handlung, die Leute handeln einfach nur - langweilig. Die Motivation, warum es unbedingt Shadow sein muss, der angeworben wird, ist mehr als halbherzig und wirkt arg konstruiert - auch diese Figur (immerhin die Hauptperson) wird nicht wirklich gut dargestellt. Der Plot hat etliche Längen und bringt noch mehr Figuren ins Spiel, die überhaupt keine Rolle spielen, überhaupt hat man den Eindruck, dass Gaiman nur damit angeben wollte, wie viele Bücher über Mythologie er gelesen hat, so sehr nerven die ständig auftauchenden Figuren, die teilweise ganze Zwischenkapitel einnehmen, nur um noch mal eben ein Naturvolk mit ihrem Götzen vorzustellen (die aber mit der Handlung überhaupt nichts zu tun haben). Auf dem Buchrücken wird diese Fassung als "Author's Cut" bezeichnet, vorne als "Director's Cut" (warum auch immer), auf jeden Fall sind in dieser Version Stellen enthalten, die zuvor gestrichen waren - ich glaube nicht, dass sich Gaiman einen Gefallen damit getan hat, da ich davon ausgehe, dass ein gutes Lektorat ihm genau die langweiligen Stellen herausgestrichen hat, die jetzt hier wiederzufinden sind und den ganzen Quatsch auf 670 Seiten aufblähen.

Prinzipiell eine ganz nette Idee, Götter, die von der Aufmerksamkeit der Menschen (Gebete, Opfer, etc.) existieren, schwächer werden zu lassen, weil sie durch neue (ganz platte Gesellschaftskritik: die neuen Götter sind TV, Telefon, Internet, Kaufhäuser, etc. ... gähn!) ersetzt werden. Insgesamt aber äußerst langweilig und ohne wirklichen Tiefgang präsentiert, am Ende wirds auch noch esoterisch-schwurbelig.

Mag was für Fantasy-Fans ohne jeden Anspruch sein, die sich unterhalten lassen wollen, ich brauche auf jeden Fall nichts mehr von Gaiman (eigentlich schon nach dem ersten Buch nicht).


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neil Gaiman - Niemalsland boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 14 März 2017, 21:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neil Stephenson - Cryptonomicon boris kühnes mittelscharfer 0 Sa, 12 Sep 2015, 10:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Cynthia True - American Scream: The Bill Hicks Story boris kühnes mittelscharfer 0 Di, 09 Okt 2012, 18:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Philip Roth - The Great American Novel boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 14 Mai 2012, 20:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DLW 2008: Neil Ford: Ceremony & Essence boris hal9000 0 Sa, 18 Apr 2009, 10:11 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | 3490210 Besucher seit 01.01.2017 (heute: 12151) | impressum