Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » globetrottel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


"Soziale Medien" - Wer brauchts? Ich etwa?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jrose



Beiträge: 2707

Titel: "Soziale Medien" - Wer brauchts? Ich etwa?
Verfasst am: So, 17 Jul 2011, 00:21
Beitrag
Antworten mit Zitat

"Soziale Medien" - Wer brauchts? Ich etwa?

Nachdem ich letztens jemanden wiedergetroffen habe, den ich seit Jahren nicht gesehen und der meine Mails in dieser Zeit geflissentlich ignoriert hatte, stellte sich beim Abschied die Frage, wie man denn in Kontakt bleiben könnte (komisch: die E-Mail-Adresse, an die ich in der Zwischenzeit gemailt hatte, war noch intakt, es wurde bloß nicht geantwortet), und die Antwort überraschte kaum: "Facebook". Leider besaß ich oben abgebildetes T-Shirt nicht, das hätte einiges erleichtert.
Die grundlegende Frage ist aber wohl: Wenn ich mit jemandem über Jahre nichts zu besprechen habe, was erwartet mich, wenn wir über Facebook in Kontakt bleiben? Selbst wenn dort wichtigere Sachen geteilt werden als die Konsistenz des morgendlichen Stuhlgangs, wenn es in Jahren keinen Anlass gab, der eine Mail rechtfertigte, ist alles andere wohl auch kaum teilenswert, erst recht nicht der Mageninhalt nach übermäßigem Alkoholkonsum und Anderes von ähnlicher Tragweite.


Der Test

Nachdem der Globetrottel schon bei Xing ist, stellte sich schnell heraus, dass dieselbe Aktion bei Facebook ("Was machst du gerade?") nichts bringt, noch nicht einmal Spaß. Denn innerhalb von ein paar Tagen über 200 "Freunde" anzusammeln (von denen man niemanden kennt) und dann festzustellen, dass andere Leute (die man ebenfalls nicht kennt) einen auch als "Freund" hinzufügen, ist schon eher gruselig als lustig. Aber vielleicht ist Facebook ja auch nur der größte Troll-Sammelpool im Internet und alle machen sich denselben "Spaß".
Aber gut, übertrieben, Facebook lässt sich bestimmt auch anders nutzen, und es gibt bestimmt auch Leute, die nicht sofort jeden Vollidioten als "Freund" akzeptieren. Trotzdem: Muss man alles mitteilen? Muss jeder (und selbst wenn es nur ein eingeweihter Kreis, Anspielung beabsichtigt, ist) wissen, wo ich bin, was ich mache und was ich beiläufig gut finde? Wer will diese Informationen eigentlich alle verarbeiten? Wer hat eigentlich soviel Zeit? Was haben wir früher eigentlich gemacht, als man sich noch einen Brief schreiben musste, wenn man etwas erzählen wollte, der nicht in Reichweite des Ortstarifs lebte? Die Hemmschwelle des Aufwands, den das bedeutet hat, zu überwinden, gab der Mitteilung ein ganz anderes Gewicht als "HinzUndKunz und 5 andere mögen DSDS" anzuklicken oder zu verarbeiten. Oder möchte mir jemand erzählen, dass Texte der Länge dieses Sermons (und dessen gewünschter Tiefe bzw. Tragweite) auf Facebook an der Tagesordnung sind?
Facebook: raus.

Twitter ("What’s happening?") ist ja auch schon etwas länger am Markt und verfolgt einen anderen Ansatz als Facebook, aber wenn man hier mal einen kurzen Blick reinwirft, wird man schnell feststellen, dass es sich dabei um den wahrscheinlich größten Haufen Scheiße handelt, den man in digitaler Form irgendwo begutachten kann. Selbst wenn man sich die "toptweets" ansieht (also das, was in der letzten Zeit am häufigsten weitergeleitet wurde, also irgendwie toll, lustig oder wichtig sein könnte/sollte), muss man feststellen, dass hier der Schrottfaktor extrem hoch ist und man sich alles andere am besten gar nicht erst ansieht.
Wen natürlich interessiert, was irgendwelche Leute zum Frühstück hatten, ob sie gerade in der Bahn oder auf dem Klo sitzen, der ist hier richtig. Es verwundert auch nicht, dass eine Meldung zum 1. April, dass die New York Times komplett auf Twitter umstellt, von viel zu vielen Leuten ernst genommen wurde. Selbst als im Verlauf dieser Meldung die Verfassung der USA in Twitterform (wers nicht weiß: Beschränkung auf 140 Zeichen) wiedergegeben wurde, runzelten viel zu wenig Empfänger dieser "Neuigkeit" die Stirn sondern vermuteten den nächsten, folgerichtigen Schritt (wohin auch immer).
Auch hier gibt es bestimmt sinnvolle Anwendungen, z.B. gesammelte Äußerungen über ein bestimmtes Thema, eine Veranstaltung oder ähnliches (mittels "Tags" z.B.), aber das scheint selbst beim Betrachten bereits erwähnte "toptweets" wohl eher die Ausnahme zu sein.
Twitter: raus.

Die nächste Wurst ist natürlich schon in der Schüssel: Google+ ("Was gibt's Neues?"). Mit dem angeblich Besten von Twitter und Facebook, ohne die Datenlecks von Facebook und mit toller Kontrolle darüber, wer was sehen darf, damit der Chef nicht mitbekommt, dass einem der Job stinkt. Dafür mit kostenloser Fütterung des "Datenkraken". Was solls eigentlich? Dann hat Google halt mehr Daten von mir. Was machen sie damit? Mir personalisierte Werbung anzeigen, die mein Werbeblocker filtert. Meine Kontakte und meine Mails sind eh schon bei Google, wenn ich mit einem Android-Fon herumlaufe, warum nicht auch meine belanglosen Unterhaltungen, die eh im Suchindex von Google auftauchen, wenn ich sie öffentlich in ein Forum poste? Klar, die Masse an und die Verknüpfung von Daten macht sie so gefährlich, aber schon heute muss man sich eh sehr anstrengen, um im Netz noch anonym zu bleiben. Wer an OpenID vorbei kommen will, braucht Zeit, wer überall unter anderem Namen auftreten will, noch mehr Energie. Die Bequemlichkeit macht's, für den Komfort lässt man sich gerne ein bisschen durchleuchten. Ist das der Tenor?
Die Vorteile von Google+ sind nicht ohne Reiz. Mal eben auf "+1" klicken (wie "like" bei Facebook) und schon weiß jeder, welches Video auf YouTube man gut findet. Dazu muss man keinen Link kopieren, sich in ein Forum einloggen, einen neuen Post aufmachen, den Link reinwerfen, absenden und sich dann ansaugen lassen, weil das Video schon von jemand anderem gepostet wurde. Ne, alles ganz einfach, schnell, schmerzlos. Und wen interessiert, was einen anderen interessiert, "folgt" dem einfach und kann sich den ganzen Rotz dann in seinem "Stream" ansehen, kommentieren, Bilder dazu absetzen, etc. etc. Besser wird dadurch der Inhalt nicht, die Unterhaltungen nicht weniger belanglos, im Gegenteil: wenn ich gar keine Hürde mehr überwinden muss, um ein Video mit anderen zu teilen, überlege ich mir auch nicht zwei Mal, ob es das wert ist (s. "Briefe schreiben").
Google+: raus?


Nun gut, warum sind aber jetzt 80 Milliarden Leute (grobe Schätzung) bei Facebook? Warum twittert sich jeder, der ein Telefon halten kann, den Wolf? Warum stürmen so viele, die Facebook Kacke finden, plötzlich Google+? Steht wirklich das Bedürfnis im Vordergrund, Informationen zu teilen und mit Leuten in Kontakt zu bleiben? Neu ist die Erkenntnis nicht, dass auch eine gute Portion Narzißmus ganz weit vorne mitspielt in der Liga der Gründe. Selbstdarstellung! Hey, ich bin auch da! Nehmt mich wahr, beachtet mich, findet mich toll!

Ich bin mir der Ironie bewusst, diese Frage hier zu stellen, in einem "sozialen Medium", einem Ort, an dem nicht zuletzt ich Spuren hinterlasse, die ohne eine vermutete Öffentlichkeit und eine erwartete, öffentliche Reaktion nie entstanden wären. Und bestimmt gab es bei vielen Beiträgen hier den Hintergedanken, dass man damit etwas Tolles macht, etwas Lustiges, etwas, das wahrgenommen wird, dass für Aufregung sorgt usw. Ist der Rahmen hier also soviel besser als die "sozialen Medien"? Wohl kaum. Vor allem ist der Rahmen hier für bestimmte Posts sogar deutlich ungeeigneter als spezialisierte Plattformen. Es gibt Portale für Hobbyköche, warum nicht da Weinabschmeckungen besprechen? Es gibt amazon und goodreads, warum Buchrezensionen nicht da hinterlassen, wo sie auch gelesen werden? Es gibt Filmseiten wie Sand am Meer, warum nicht da seinen Senf über Zelluloid hinterlassen anstatt auf einer Seite, die fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Sumpf des Angebots untergeht? Weil man auf den großen Seiten nur einer unter vielen ist und sich nicht so profilieren kann wie in einer kleinen Gruppe?
Scheiße, verrannt. Oder sollte die nächste Zeile doch "Forum: raus" lauten?

Meinungen? Bitte nicht über Twitter.

jr


____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
UncleR



Beiträge: 2081

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 18 Jul 2011, 11:44
Beitrag
Antworten mit Zitat

Hier (beeforum) kannste Kacke machen - und jemand kapiert's. Oder regt sich künstlich auf. Oder liest es zumindest. Und kackt drauf.

Wo gibt es das heute schon...?!

Onkel, gänzlich uninspiriert von social media und anderen Rührkesseln


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
svenfranzisko



Beiträge: 777

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 25 Jul 2011, 12:17
Beitrag
Antworten mit Zitat

Also ich bin bei Fetzbook und AssiVZ, wobei letzteres bei mir seit Monaten brach liegt.

Fetzbook fand ich früher scheiße, mittlerweile sind aber wirklich viele Bekannte da.
Vor allem Leute die man Ewigkeiten nicht mehr gesehen hat finde ich dort wieder oder diese finden mich.

Natürlich sind von den ganzen Birnen auch ne Menge dabei die man eigentlich so wieso nix mehr mit zu tun haben wollte, aber die kann man ja geschickt blocken ohne gleich ne Abfuhr zu erteilen.

Was mich an der ganzen Sache wirklich extrem anscheißt sind die ganzen Sauerstoff Allergiker die alles mit holen Anwendungen wie Horrorskope, Gedichte-Apps und so nen Müll voll wichsen!

ABER WAS ICH AM ALLER MEISTEN HASSE SIND EINTRÄGE WIE DIESE:

"Warum muss mir sowas immer passieren?"
"Bin traurig"
"Ach scheiße man...."
"Manche Leute sind aber auch komisch"

Und dann gibt es leider auch noch Leute dir drauf reagieren mit

"Hey was ist denn los?"
"Willst Du reden?"
"Was ist passiert!"

Nichts desto trotz, bei G+ werd ich auf jeden Fall dabei sein.


____________
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät
http://spackonauten.de

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:superaddict methusalem Sportangler, 1. Bundesliga Profi-Trinker (3x Hamm)
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 27 Jul 2011, 20:59
Beitrag
Antworten mit Zitat

"Viele Bekannte" ist ein gutes Stichwort, meine sind nämlich alle hier und die meisten sind, wie ich, nicht gerade so hinter den großen Rührkesseln her. Und der Nachteil der ganzen Pappnasen, die man eigentlich gar nicht sehen/lesen will, überwiegt halt im Kessel deutlich. Bei Google+ übrigens auch, hab mich schon umgesehen Wink

Da ich bei Facebook nicht am Start bin, kenne ich die Müllbeiträge von wegen "Drück mich mal einer" auch nur von Failbook und selbst da ist schon ordentliches Fremdschämen angesagt.

Was aber nicht von der Hand zu weisen ist: einen ordentlichen Anteil von Funktionen, die hier am Start sind (und wenn Google+ die API rausrückt, werden es noch deutlich mehr), kann man in Google+ ebenfalls abbilden, inklusive geschlossene Benutzer"kreise", etc. etc. und muss dafür eben nicht zwei Plattformen bedienen. Deswegen wandere ich jetzt noch lange nicht ab oder plädiere für eine Umsiedelung, aber die Halbwertzeit von "Insellösungen" wird wahrscheinlich rapide sinken.....


____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 30 Jul 2011, 20:14
Beitrag
Antworten mit Zitat



____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 04 Aug 2011, 21:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Noch so einer:



____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
freundin





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 05 Jan 2012, 17:35
Beitrag
Antworten mit Zitat

ach das isrt doch alles Kacke, wir wollen doch alle nur ein bisschen durchdrehen ein nettes Wochenende haben und das alles mit einer gehörigen Portion Stil dazu noch nette Schnitten und das wars. Achso und Geld und Drogen auch noch, aber das brauch ich ja eigentlich nicht extra zu erwähnen.
Nach oben
Rang:
Dennis





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 18 Jan 2012, 09:51
Beitrag
Antworten mit Zitat

Kurz und knapp meine These: In 3 Jahren wird es Facebook nicht mehr schaffen die Nummer 1 zu sein. Google+ wird es schaffen Facebook zu überholen! Warum ich das glaube? Weil ich es weiß Wink
Nach oben
Rang:
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 04 März 2012, 10:28
Beitrag
Antworten mit Zitat



____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 12 März 2012, 10:41
Beitrag
Antworten mit Zitat

http://suicidemachine.org/

____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 25 Jun 2012, 19:59
Beitrag
Antworten mit Zitat

Sehr wahr und sehr treffend dargestellt:



____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
jrose



Beiträge: 2707

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 29 Okt 2015, 12:01
Beitrag
Antworten mit Zitat



____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » globetrottel Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Gute "How to do ..." - Videos auf Youtube rantanplan le finesnäcker 1 Di, 24 Jan 2017, 17:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hände weg von "Billigjeans" Hansch joxe und so 2 Mo, 26 Jan 2015, 15:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Der Meisterfälscher" in der 3sat Mediathek Erdbär silikonimplantate 6 Di, 09 Dez 2014, 11:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Every James Hetfield "Yea"... ever. jrose silikonimplantate 0 Do, 14 März 2013, 21:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge film "der verdingsbub" dmarc zelluloid 0 Do, 16 Aug 2012, 22:57 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | 2141095 Besucher seit 01.01.2017 (heute: 616) | impressum