Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » alltalk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Nachtruhe...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jan



Beiträge: 997

Titel: Nachtruhe...
Verfasst am: Sa, 03 Okt 2009, 10:28
Beitrag
Antworten mit Zitat

In meiner Nachbarschaft rumort es ein wenig...die Dame, die über mir wohnt, nennen wir sie der Einfachheit halber doch Frau Marie-Luise Piepenstock-Benseln (Name durch Redaktion verkrüppelt) scheint einen neuen Be(tt)kannten zu haben...wenn Sie verstehen!? Okay, vielleicht sind auch ernste Absichten dahinter...hört man nicht so raus...im Presslufthammer-Gewitter.

Wohl an. Besagte Frau Marie-Luise Piepenstock-Benseln wies mich in der Vergangenheit einige male PER BRIEF darauf hin, dass ich doch bitte mehr Rücksicht nehmen sollte, was meinen Lautstärke Output angeht, fand sie verschiedene Mittel und Wege mir klar zu machen, dass ich diesen doch bitte herunter schrauben sollte!

Da war zum Beispiel mein dreißigster Geburtstag, der in meiner schönen Altbauwohnung stattfand. Da einige Leute zugegen waren und wir an einem heißen Sommertag alle verfügabren Fenster geöffnet und gegen 1uhr in traditionellen Zwängen behaftet ein riesig lautes "Aliiiiiive" aus einigen Kehlen mitschmetterten, stand folgerichtig kurz darauf die Polizei vor der Tür. Okay - kann man einsehen. Verstehen konnte ich den darauf folgenden Brief jedwener Nachbarin jedoch nicht wirklich. Auf (mehr oder weniger...) munteren 4 Seiten erläuterte sie mir ihr Leben, erklärte mir, dass in diesem Hause nie wirklich Probleme bestanden und alle immer in friedlichem Einvernehmen neben, über- und untereinander wohnten und sie ernsthaft Sorge habe, dass dies nun vorbei sein könnte!

Ich habe mit Frau Marie-Luise Piepenstock-Benseln, die im übrigen Ende dreißig ist und einen gravierenden Sehfehler ihr Eigen nennen darf, was die Aussendarstellung ihrer Augen angeht (sie schielt in unglaublichen Maße), in den knapp drei Jahren meines Mitbewohnertums noch niemals mehr als ein "hallo" im Hausflur gewechselt...sie hat es auch bisher nicht ein einziges mal fertig gebracht, eventuell einfach kurz anzuklingeln und ihr aktuelles Problem darzulegen. Ich kann mir vorstellen warum...Es wurde immer alles per Brief "besprochen". - jedoch antwortete ich nie.

Bis gestern....

Der Nacht zu gestern gingen ettliche Nächte voraus, in denen direkt über meinem Kopf, die absolute Popp-Hölle geherrscht haben muss. So auch gestern Nacht: "Der Neue" schmiss über Stunden seinen fleischgewordenen Presslufthammer oftmals so heftig an, dass ich mich ernsthaft wunderte, dass Frau Nachbarin das morgendliche Aufstehen tatsächlich hörbar graden Ganges bewältigte. Et wackelte die Hütte in solchem Maße, dass Sumatra froh über seine leichten Erdstöße gewesen wäre, wenn es wüsste, was hier an lokalen Erdbeben stattfand..

Auf der nach oben offenen (hin)-Richter-Skala ne glatte 8,6 - und das nicht für dreißig Sekunden...nein! Über Stunden - im Schnitt! Spitzen bei bis zu 10!!!!!!!

Natürlich setzte ich mich nach einiger Zeit entsprechend zur Wehr! Rief gegen halb vier (nachdem ich bis dahin zu keinem Zeitpunkt geschlafen hatte) ein relativ uncharmantes, derbe panisch-lautes "RUHE DA OBEN IHR FICKER! SONST KOMMEN WIR GLEICH MAL HOCH - ...ZU FÜNFT...!!! Das war natürlich wahnsinnig übertrieben, da wir lediglich zu zweit gewesen wären! Verfehlte auch leider seine Wirkung...eventuell auch dadurch bedingt, dass wir aufgrund des Zusatzes "zu fünft" anschließend in schallendes Gelächter ausbrachen...das muntere Mettigelstechen ging also weiter. Kurz etwas leiser, in der Folge aber wiederum im höchstmaß mutmaßlich kaiserschnittersetzend. Man stellt sich ja einiges vor, wenn man da so schlaflos rumliegt.

Gut - ich löse auf: Einer schlaflosen Nacht, in der es immer wieder Trommelfeuer aus der Sack-Kanone hagelte und ich sogar gegen halb sechs auf meine vermeintliche "Wunderwaffe" TELEFONKLINGELTAKTIK zurückgriff (ich hatte mir vorher extra für diesen Noteinsatz ihr Nummer ins Handy getackert..brachte übrigens rein gar nichts), setzte Frau Marie-Luise Piepenstock-Benseln ein Ende, indem sie der Pimmelsauna per aufgerissenem Fenster die vermutlich längst überfällige Sauerstoffzufuhr verpasste! Ich konnte förmlich hören, wie sich die vor unseren Fenstern bedindliche Akazie in ihre luftleere Schwanz-Uschi-Dufthölle sog und dem entstandenen Vakuum ein jähes Ende setzte...wie auch immer...

Es folgte mein erster an sie gerichteter Brief! Völlig übermüdet und angepisst (dafür noch sehr freundlich geraten) verfasst und gestern mittag in ihren Kasten geworfen:

Zitat:
Sehr geehrte Frau Piepenstock-Benseln, Wuppertal, den 2.10.09

In ähnlicher Weise, wie Sie mir bereits des Öfteren Post aufgrund angeblicher Lärmbelästigung (mein 30ster Geburtstag war das vor zwei Jahren!) meinerseits haben zu kommen lassen, möchte ich Ihnen heute in umgekehrter Weise meine höfliche Aufforderung nahe bringen!

Eigentlich kläre ich so etwas am Allerliebsten in mündlicher Form in beiderseitigem Einvernehmen an der Tür!

Wie Sie aber wahrscheinlich bereits richtig vermuten, handelt es sich bei der Art von Ruhestörung Ihrerseits eher um ein „delikateres“ Problem bzw. Geräusch! In unserem Altbau sind die Decken, wie sie wohl wissen sehr dünn und hellhörig, und ich gebe mir tatsächlich Mühe, nicht lauter als Zimmerlautstärke zu agieren. Ich verzichte deswegen sogar freiweilig auf Instrumenten+Gesangsübungen in meinen Räumlichkeiten, weil mir das bewusst ist, und ich das von Ihnen selbst gepredigte „Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme“ ernst nehme - auch wenn mir die vereinzelten Ursachen von meiner Seite aus nichtig erscheinen, gegen das, was sich in IHREN Räumlichkeiten seit einigen Wochen abspielt!

In der letzten Nacht (1.10. auf 2.10.) war es mir trotz Erkrankung und dem beruflichen Zwang (Sie wissen, es gibt auch noch Leute die arbeiten müssen -> siehe Brief Ihrerseits zu diesem Thema) nicht möglich, auch nur 1 Stunde durch zu schlafen!

Meine Freundin und ich haben sicherlich jede Menge Verständnis für sexuelle Verlustierungen zu fast jeder Tages- und Nachtzeit und als prüde würde ich uns auch nicht gerade bezeichnen! Wenn Sie uns jedoch nachts um drei und um fünf und nochmals um zwanzig nach sechs mit jeweils mindestens halbstündigen Bettverschiebungen aus dem Schlaf reissen, undzwar in der Form, dass auch kein Oropax mehr hilft, weil die Erschütterungen auch in meinem Bett zu spüren sind, dann ist dort eine Grenze überschritten! Wechseln sie bitte den Raum, oder die Stellung Wink

Wie gesagt, wenn dies nur ab und an mal der Fall wäre... Ich bin jedoch in den letzten Wochen zig mal dadurch wach geworden und glauben Sie mir: Ich höre alles und verstehe fast jedes Wort! Ihr Bett befindet sich vermutlich direkt über meinem!

Ich hoffe, dass wir dieses Problem auf diese Weise geregelt bekommen und würde mich freuen, wenn Sie ein wenig Verständnis für meine Bitte aufbringen könnten die Nachtruhe zwischen 12 und 6Uhr ebenfalls als solche zu betrachten. Schätzungsweise dürften die übrigen Mitbewohner unseres Hauses diesen extremen Lärm ebenfalls wahr nehmen!

Ich verzichte übrigens bewusst darauf, dieses Schreiben auch unserm Vermieter Herrn Müller zukommen zu lassen! Ich halte dies für schlechten Stil und stehe wie gesagt auf den kurzen Weg der Kommunikation und der gegenseitigen Rücksichtnahme! Herr Müller hat sich übrigens auf die Kopie Ihres Schreibens hin nie gemeldet (Sie wissen schon - als ich im Frühjahr diesen Jahres mit ein paar Leuten zusammen die Dreistigkeit besaß um Mitternacht noch Musik zu hören!).

Wie gesagt: Ich hoffe auf Ihr Verständnis, damit wir auch weiterhin in guter Nachbarschaft leben (und schlafen) können! Gleichzeitig behalte ich mir trotzdem vor (eventuell unter Absprache mit der Nachbarschaft) weitergehende Schritte in Betracht zu ziehen, sollte sich an der Situation nicht gravierend etwas ändern! Z.B. auch einfach mal die Polizei rufen, wenn es so ausartet, wie letzte Nacht!


Mit freundlichen Grüßen

Jan xxx

P.S./ Wo wir schonmal dabei sind: Gegen Stepptanzübungen, die meine Wohnzimmerbeleuchtung fast von der Decke reissen, sowie mitternächtliche Waschgänge hab ich nie etwas gesagt. Bin also eigentlich relativ schmerzfrei! Halten Sie also bitte selbst ein, was Sie von mir verlangen und setzen Sie den gleichen Maßstab!


Letzte Nacht blieb es auffallend ruhig über mir! Nachdem Marie-Luise mein Meisterwerk bei lautem Rod Stewart Rock (?!!?) "verdaute" folgte eine lautlose Nacht!

Ich halte euch auf dem Laufenden..


____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
jrose



Beiträge: 2733

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 03 Okt 2009, 10:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

Ich glaube, wir hatten schon mehrfach die Anregung geäussert, so etwas doch mal in Buchform herauszubringen! Mehr davon! Mr. Green


____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
Jan



Beiträge: 997

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 11 Okt 2009, 20:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Es ist übrigens bisher absolut ruhig oben geblieben! Geile Scheiße! Funktioniert! Hat aber leider auch nicht zurückschrieben die Gute..

____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
jrose



Beiträge: 2733

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 11 Okt 2009, 22:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Geniale Aktion!
Hätte gerne das Gesicht von der Schnalle beim Lesen des Briefes gesehen. Wahrscheinlich poppen die jetzt nur noch bei ihm oder mit Gaffa vor dem Mund Mr. Green


____________
... wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:wired methusalem Angler
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 11 Okt 2009, 23:02
Beitrag
Antworten mit Zitat

Wer weiß - vielleicht poppt sie ja mit Herrn Müller?!
Dann kommt das Dicke Ende noch...

Onkel Mr. Green


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
Jan



Beiträge: 997

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 12 Okt 2009, 08:07
Beitrag
Antworten mit Zitat

Zitat:
oder mit Gaffa vor dem Mund


...das war ja das Krasse: Man hat sie nie gehört! Selbst ihn nur ganz am Ende! Ich hab immer vermutet, dass die Olle tief und fest schläft Wink vielleicht war die auch total baff, als se den Brief gelesen hat und hat sich erstmal inne Buxe geguckt...ob noch alles beisammen ist..


____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
Tomboy



Beiträge: 192

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 12 Okt 2009, 08:22
Beitrag
Antworten mit Zitat

Der feine Herr Müller....geile Nummer(n)! Laughing
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem vizemeister Sportangler Spielkind Hobby-Trinker (2x Hamm)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » alltalk Seite 1 von 1
Gehe zu:  


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum