Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » silikonimplantate
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Lochkamera-Überlegungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10093

Titel: Lochkamera-Überlegungen
Verfasst am: Do, 31 Mai 2007, 22:53
Beitrag
Antworten mit Zitat

Film

Wie man z.B. hier sehen kann, ist hochempfindlicher Film nicht gerade unglaublich super total spitze geeignet für selbstgebaute Lochkameras mit einem Loch, daß nicht unbedingt gestochen scharf ablichtet, da dann die Körnigkeit quasi explodiert und es einem nur so um die Linse flockt.


Meine nächsten Tests werden auf jeden Fall mit einem 100er (Farbe) und einem 50er (s/w) stattfinden. Die empfindlicheren Filme bieten zwar den Vorteil, daß man nicht ganz so lange belichten muß, da ich aber eh immer ein Stativ dabeihabe, wenn ich lochfotografiere, interessiert die Belichtungszeit nachher auch keine Sau mehr.


"Objektiv"

Mein "Objektiv" habe ich hier schonmal vorgestellt.


Einen Teil der Schrebbeligkeit der Bilder führe ich allerdings darauf zurück, daß das Loch nicht so gestochen scharf ist, wie man es z.B. in eine Alufolie pieken könnte (die dann allerdings wieder nicht so widerstandsfähig ist, wenn man draußen rumrennt).

Was ich - bei meinem Objektiv - auf jeden Fall festgestgellt habe: je näher man dran ist, umso schärfer werden die Fotos, auf üppige Panorama-Aufnahmen in schier unendlicher Ferne werde ich also in Zukunft verzichten, extreme closeups gehört die Zukunft:



Kamera

Bisher habe ich meine Canon A-1 genommen, demnächst wird der Spaß auch mal mit der T90 probiert. Worauf man allerdings unbedingtestens achten sollte, ist absolute Lichtdichtheit des Suchers, da einfallendes Licht von hinten durch das superdunkle Objektiv die Belichtungszeit um mehrere Blenden verfälschen und damit das ganze Bild umgehend schrotten können.
Bei der A-1 habe ich so immer im Blindflug fotografiert, da der Verschluss für den Sucher nicht richtig funktioniert und ich das ganze Dingen kurzerhand zugeklebt habe. Auch nicht schön.

Kamera also auf Arbeitsblende geschaltet, das Objektiv drauf und die Automatik den Rest machen lassen, davon verspreche ich mir für weitere Tests die besten Ergebnisse.


Brennweite ?

Einige Gedanken habe ich mir auch zur "Brennweite" des Objektivs gemacht, da ich zunächst dachte, die Bilder wären vielleicht deswegen so unscharf, weil das Loch einfach nicht den richtigen Abstand zum Film hat, aber Pustekuchen !
Ich habe ein paar Belichtungsserien mit Zwischenringen für FD-Objektive gemacht (11mm, 18mm und 36mm), und zwar in etwa solche (meine sehen etwas anders aus, hatte gerade keine Lust, die abzulichten):


Diese habe ich dann in allen Kombinationen zusammengestückelt, so daß ich insgesamt acht Fotos pro Serie ablichten konnte:
kein Ring, 11mm, 18mm, 11+18mm, 36mm, 11+36mm, 18+36mm, 11+18+36mm
Die Ringe reichen die (Arbeits)blende durch, was aber eh nicht von Bedeutung sein dürfte, da es ja keine Blende gibt, Hauptsache die Kamera weiß, daß sie einfach nur Licht messen soll.

Das Ergebnis war nicht unbedingt wie erwartet (ich hatte primär angenommen, daß sich die Schärfe ändert): mit zunehmendem Abstand des Lochs zum Film wurde die Abbildungsqualität nicht wirklich schlechter in Bezug auf die Schärfe, dafür aber um einiges körniger, zusätzlich änderte sich der Bildausschnitt, da sich mit größerem Abstand auch die Brennweite des "Objektivs" änderte. Das Bild, das mit dem größten Abstand aufgenommen wurde, zeigt den Effekt eines Tele-Objektivs, ist aber auch am körnigsten. Trotzdem bieten die Zwischenringe eine gute Alternative, wenn man ein weit entferntes Objekt fotografieren möchte, denn - wie gesagt - die Abbildungsqualität von Panoramen mit dem "Objektiv" ohne Zwischenringe kann man getrost in die Tonne kloppen.

Hier ein Bild mit dem Loch-"Objektiv" ohne Zwischenringe:



Und hier derselbe Kamerawinkel mit allen drei Zwischenringen (65mm):



Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]


Zuletzt bearbeitet von boris am Mo, 09 März 2009, 16:30, insgesamt einmal bearbeitet. (1 Prozent)

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Dr. Erdbär



Beiträge: 2140

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 31 Mai 2007, 23:04
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ich baue mir jetzt auch mal ein "Objektiv" für die Digiknipse. Dann werde ich sehen, deine Bilder sind schon sehr inspirierend.
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
boris



Beiträge: 10093

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 31 Mai 2007, 23:06
Beitrag
Antworten mit Zitat

Danke, ich bin auch gerade echt heiß und will mehr Exerimente machen. Wenn das ganze dann noch ohne Zeit- und Geldverlust digital geht, ist natürlich die ultimative Vermählung von Schrott und Zukunft erreicht, soweit bin ich nur noch nicht.

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Dr. Erdbär



Beiträge: 2140

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 31 Mai 2007, 23:23
Beitrag
Antworten mit Zitat

Das müsste mit deiner Digi doch auch gehen, Oder? Das "Objektiv" wäre dann der Objektivdeckel mit Loch.
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
boris



Beiträge: 10093

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 31 Mai 2007, 23:35
Beitrag
Antworten mit Zitat

Muß mir mal die Anleitung durchlesen, ob man das Objektiv wechseln kann - wenn ja, brauche ich noch den Deckel und dann gings ...

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Dr. Erdbär



Beiträge: 2140

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 31 Mai 2007, 23:38
Beitrag
Antworten mit Zitat

Nein, nicht das Objektiv wechseln, einen Objektivschutzdeckel mit Obscuravorrichtung dransetzen.
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
boris



Beiträge: 10093

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 03 Jun 2007, 18:15
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ich bezweifle, daß das funktioniert, außerdem wäre die Kamera dann nicht mehr "Pinhole-Day"-tauglich, da eine Linse verwendet wird.

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Dr. Erdbär



Beiträge: 2140

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 03 Jun 2007, 23:19
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris @ So, 03 Jun 2007, 18:15 gab folgendes von sich:
Ich bezweifle, daß das funktioniert, außerdem wäre die Kamera dann nicht mehr "Pinhole-Day"-tauglich, da eine Linse verwendet wird.


Versuche es doch! "Pinhole-Day"-tauglich? Ist das wieder eine neue, unsägliche Religion?

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem weltmeister Sportangler, 1. Bundesliga Spieler Winzer (5x Hamm) IMPERIALISTISCHER TODFEIND!
boris



Beiträge: 10093

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 05 Jun 2007, 13:30
Beitrag
Antworten mit Zitat

Erdbär @ So, 03 Jun 2007, 23:19 gab folgendes von sich:
"Pinhole-Day"-tauglich? Ist das wieder eine neue, unsägliche Religion?

Genau. Da kommt man aber auch selber drauf: Pinhole = KEINE LINSE, so einfach ist das.
Ein Pinhole vor ein Objektiv zu schnallen ist ungefähr so authentisch, wie auf einen Porsche "Fahrrad" draufzuschreiben.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
bumpi



Beiträge: 499

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 07 Jun 2007, 21:40
Beitrag
Antworten mit Zitat

Beim Pinhole Calculator kann man sich die optimalen Parameter für seine Lochkamera ausrechnen.
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » silikonimplantate Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lose Sammlung von Überlegungen zur Foren-Umstrukturi... boris werkstatt 7 So, 15 März 2009, 23:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge heute: Weltweiter Tag der Lochkamera-Fotografie boris silikonimplantate 9 So, 30 Apr 2006, 11:23 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum