Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


lecker Ziege...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: lecker Ziege...
Verfasst am: Di, 31 Jul 2007, 14:32
Beitrag
Antworten mit Zitat

... nun ja, nicht ganz...

Letztlich superfrisch aus dem Ofen:

Lamm Carree

Man nehme ein Lammcarree (am besten Irisches Milchlamm, sonst auch gern NZL).
Gut waschen und abtrocken mit Kücherolle.

Das Lamm am Stück erst mal in der Pfanne in etwas Olivenöl äußerlich goldbraun bruzzeln und zwei Zweiglein Rosmarin zur Würze zugeben, dann gut pfeffern, rausnehmen und kurz ruhen lassen.

Vorgegarten Blattspinat (150 g) gut würzen mit Pfeffer, Salz, Fondor und in einen Tontopf geben. Dann das Lammcarree auf den Blattspinat geben.
Im Ofen ca. 20-25 Minuten bei 160-180 Grad Umluft weitergaren.

Die Würze und das Öl in der Pfanne mit vier großzügigen Esslöffeln gutem Balsamico und zwei Esslöffeln Apfelkraut und einem Schuß Zuckerrübensirup sowie einem weiteren Esslöffeln Olivenöl zu einer Soße binden.

Das gegarte Carree kurz ruhen lassen, dann als Tranchen auf einem Teller um den Blattspinat anrichten und mit der fein-süßsauren Balsamico-Soße beträufeln.
Abschließend etwas Meersalz zur Verfeinerung und Kressegarnitur als Farbkontrast.

Dazu passen Bratkartoffeln (Drillinge mit Schale gegart), frisches Baguette oder Kroketten aus dem Backofen.

In Begleitung eines guten Burgunders, Rhone-Weins oder Riojas eine wahre Wonne...

Onkel in Küchenlaune


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
Puge Henis





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 31 Jul 2007, 18:09
Beitrag
Antworten mit Zitat

Jetzt fehlen nur noch die Fotos...
Nach oben
Rang:
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 31 Jul 2007, 18:13
Beitrag
Antworten mit Zitat

Keine Fotos.

Lass deiner Fantasie freien Lauf...!

Ich habe mein Lämmchen gerade vor meinem geistigen Auge...lechz...

Onkel


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
dumpfbacke





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 31 Jul 2007, 21:52
Beitrag
Antworten mit Zitat

Randgruppe™ @ Di, 31 Jul 2007, 18:09 gab folgendes von sich:
Jetzt fehlen nur noch die Fotos...


Cooles Gericht. Bis auf Zuckerruebensyrup muesste ich alle Zutaten hier in Afrikas Hauptstadt kriegen. Habe noch Aunt Jemima Ahornsyrup. Muesste passen.

Allerdings wirds kein elegantes Festessen, dafuer ist es hier zu heiss. Sicherlich kann man das Fleisch hauchduenn schneiden und ein geiles Sommersandwich draus machen.

Samstag habe ich Zeit. Um das Sandwichbrot zu besorgen werde ich meilenweit gehen. Hier gibt es noch ein paar Baeckereien, die "Pão a Lenha", also Brot in Steinoefen backen, die mit trockenen Zweigen befeuert werden.

Nach oben
Rang:
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 31 Jul 2007, 22:10
Beitrag
Antworten mit Zitat

zu deiner info - Lammcarree ist feinstes Lamm mit kleinen Stielknochen dran, daher tranchiert man Knöchlein für Knöchlein mit einer kleinen Fleischportion dran.

Saulecker und sieht gut aus, vor allem wenn man sternförmig um den Blattspinat arrangiert und die Soße drüberträufelt!

Außentemepratur is eigentlich egal - nur den Wein sollte nicht zu warm sein... Wink

Onkel


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
dumpfbacke





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 31 Jul 2007, 22:56
Beitrag
Antworten mit Zitat

Hi Onkel,

habs schonmal im Ofen gemacht, allerdings mit Kraeutern, Tomaten und Kartoffeln gleichzeitig. Das Lamm vorher mit einer Marinade eingeschmiert und oben auf die Beilagen draufgelegt, sodass das Fleisch nicht im Saft lag. Hier heissen die "Cordeiro de leite", also Milchlaemmer. Die kleinen Dinger sind sowas von zart, deshalb stelle ich mir sie sehr lecker als Sandwich vor. Nur mit dem Bratenfond muss ich mir noch etwas einfallen lassen. Vielleicht kann ich irgendwo Endivenblaetter auftreiben, die man scharf anbraet (vielleicht ein wenig in Sesam- oder Wallnussoel, oder nur trocken) und als Fluessigkeitstrennschicht zum Brot einsetzt. Wenn es ein herrlich archaisches Landbrot aufzutreiben gibt, wuerde ich mir die Muehe machen, ganze Wallnuesse aufzuknacken, leicht zu zerkruemeln und unter das Sandwich mischen. Allerdings mache ich mir grosse Sorgen, denn sollte alles, trotz Fonds, zu trocken erscheinen, muesste ich irgendwo eine Pilzcrême herzaubern, die ich ganz fein aufs Brot streiche. Was ganz feines gibts hier allerdings in Afrika: Gute Butter, die mit "Flôr de Sal" versetzt ist, also Meersalzfloeckchen aus den Salinen an der Algarve. Die Butter ist durch die zarten Salzflocken "knusprig". Koennte man in Deutschland uebrigens selber machen, z.B. mit exzellenter Butter von Butter-Lindner und indem ich Euch ein Saeckchen von dem Salz hochbeame.

Mit der Temperatur meinte ich eigentlich, dass es mir zu heiss ist, abends vor einem Teller zu sitzen

Nach oben
Rang:
dumpfbacke





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 01 Aug 2007, 00:37
Beitrag
Antworten mit Zitat

Nachtrag: Ich habe mir nochmal Gedanken ueber den Bratenjús fuer mein Sandwich gemacht, denn es gibt ja nichts eckelhafteres als zermatschte Sandwich. Also meine Frage an Onkel: Koennte man den Jús nicht mit diesen komischen Gelantinefolien anbinden und die Sosse hauchfein auf einem Backblech erstarren lassen? Habe ich noch nie gemacht, aber wuerde gerne eine Expertenmeinung einholen.
Nach oben
Rang:
Puge Henis





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 01 Aug 2007, 07:41
Beitrag
Antworten mit Zitat

die Rezeptesammmlungen von euch beiden hätte ich gern als RSS Feed für meine Küche. Is das technisch machbar, Boris? Ausserdem würd ich die "Feeds" (nomen est omen!) super gerne bei interarte.org einbinden, Art & Cusine, kulinarischer Genuss und Kunst für alle!
Nach oben
Rang:
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 01 Aug 2007, 10:51
Beitrag
Antworten mit Zitat

Zitat:
Koennte man den Jús nicht mit diesen komischen Gelantinefolien anbinden und die Sosse hauchfein auf einem Backblech erstarren lassen?


...hmmm...
Nehme an, du willst den Jus als eine Art Soßenersatz auf dem Sandwich haben...
Ich arbeite ungern mit zuviel Geliermitteln (obwohl Gelantine i.d.R. harmlos ist, außer die von dummen Kühen...), nehme stattdessen lieber etwas mehr Zwiebel, die geliert auch etwas und gibt viel Geschmack, zumal gelierende Knochenteile ja schon mit den Lamm reinkommen.

Die Idee, den Jus heiß auf einem Backblech verlaufen zu lassen, ist ím Grunde nicht schlecht. Da es aber bei dir rehct heiß zu sein scheint, nimm lieber eine flache Schale/Platte und versuch es damit (die kann man nämlich in den Kühlschrank stellen).

Zur Würze noch eine Variante: Für so einen deftigen Jus eignet sich ein zusätzlicher Schuß Worcestersauce mit einem guten Spritzer Brandy/Weinbrand. Herrliches Aroma beim Kochen schon und delikat-außergewöhnlich hinterher im Geschmack.

Wenn das mit dem festen Jus gar nicht klappen will, mach dir aus dem gewürzten flüssigen Jus zusammen mit etwas süßer Sahne und einem Eigelb ein legiertes Sößchen, dass lauwarm in dezenter Menge aufgetragen wird und köstlich munden dürfte...

Guten Appetit!


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 02 Aug 2007, 22:48
Beitrag
Antworten mit Zitat

Randgruppe™ @ Mi, 01 Aug 2007, 07:41 gab folgendes von sich:
die Rezeptesammmlungen von euch beiden hätte ich gern als RSS Feed für meine Küche. Is das technisch machbar, Boris?

Machbar ist alles big grin

Das Forum als Feed gibts ja schon lange, soll es wirklich nur dieses Brett sein ? Wäre auch kein Thema ...


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lecker langes Wochenende UncleR le finesnäcker 19 Di, 18 Nov 2008, 19:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ...und schon wieder Grüße aus dem Land mit lecker Essen Manni le finesnäcker 6 Do, 06 Nov 2008, 14:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lecker Pizza Puge Henis bemerkungen zur nacht 3 Di, 12 Jun 2007, 02:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lecker, wie immer... UncleR le finesnäcker 26 Fr, 23 März 2007, 15:06 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum