Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » laufmasche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


laufen: Teil 20 - 22
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: laufen: Teil 20 - 22
Verfasst am: Sa, 28 Mai 2005, 14:04
Beitrag
Antworten mit Zitat

Teil XX (Sa., 21.5.05)

Heute: Tempotraining. Nach der Hälfte der gut 5km war erstmal eine Pause fällig, schön nachmittags in feister Hitze auf die Tube zu drücken, ist nicht wirklich empfehlenswert. Nach ner Minute gings dann aber weiter, zwischendrin dann nochmal 1min. gehen und danach "Rückfall" auf normales Trab-Tempo, weil nichts mehr ging. Insgesamt wurde die Strecke dafür aber in 35min. bewältigt, für 10km ist so ein Tempo (momentan wenigstens) absolute undenkbar.

Musik: das grandiose Debut aus der Anfangszeit des Grunge: "Core" von den Stone Temple Pilots, die nach fünf Alben gerade eine "best of" herausgebracht haben. Ob noch etwas Neues nachkommt, steht in den Sternen, da Sänger Scott Weiland immer den Eindruck macht, er würde seine nächste Drogenkur nicht überleben, er davon abgesehen aber recht lebendig mit dem "Rest" der Guns 'n Roses (miese Seite, dazu noch nichts los) als Velvet Revolver.


Teil XXI (Mo., 23.5.05)

Zurück zu den schnuckeligen 7km - diesmal allerdings mehr als die Hälfte der Strecke über Wiesen und Feldwege. Das macht sich nicht nur konditionell sondern auch zeitlich bemerkbar: 50min. Und das auch, weil auf dem Rückweg Gegenwind, nein, ich korrigiere, ein Gegen-Sturm es auf mich abgesehen hatte, was mir permanent das Gefühl gab, ich würde ich eine flauschige Wand rennen, aber nicht wirklich vorankommen.
Neben den kleineren Schritten und dem ständigen Hin- und Herspringen gabs noch ein weiteres Handicap: eine Schafherde. Aber nicht die Tiere selber sondern die Schwierigkeit ergab sich in Form ihrer Hinterlassenschaften ... wer nicht zwei Kilo Schafscheiße unter seinen Sohlen mit-transportieren will, muß permanent ausweichen.

Auf die Ohren: das extrem grandiose Machwerk "The Ideal Crash" von dEUS aus Belgien (sehr empfehlenswert), das mich trotz Popanleihen und eher etwas ruhigere Gangart nicht aus dem Takt brachte - das lag aber wahrscheinlich eher an der Strecke.


Teil XXII (Sa., 28.5.05)

Vier Tage Zwangspause wegen Feiern und Urlaub, dann aber los:
Bisher dachte ich ja, daß es am meisten Überwindung kostet loszulaufen, wenn es kalt ist (obwohl ich das bisher noch nicht wirklich austesten konnte), aber viel schlimmer: Hitze !
Bei über 30 Grad überhaupt loszulaufen, ist ja schon Wahnsinn an sich, aber dafür auch noch die fluffigste Zeit des Tages zu nehmen (mittags, halb eins), geht garnicht.
Nicht nur, daß man gegen die Luft anrennt, wie gegen eine Wand, man kann diese zähe Brühe noch nichtmal ordentlich einatmen, ständig verlangen die Lungen nach mehr, aber es kommt einfach nichts nach. Noch besser dabei: da die Nase natürlich die benötigten Mengen nicht schaffen kann, atmet man schön durch den Mund und inhaliert dabei diese Schneestürme von flauschigen Pollen...Dingern, die tonnenweise durch die Luft wirbeln. Würde der Mund nicht sowieso die ganze Zeit schon nach Wasser verlangen, um die schleimigen Brocken, die mal Speichel waren, herunterwürgen zu können, spätestens nach Einnahme einer Portion Flauschkram wird einem ganz anders.
Zusätzlich scheint der Asphalt schon langsam flüssig zu werden - oder die Schuhsohlen ... auf jeden Fall habe ich das Gefühl, daß die Sohlen mit Klettverschlüssen verziert worden, die sich bei jedem Schritt in die Straße einhaken, und die jedes Mal wieder von Neuem losgerissen werden müssen, um überhaupt ansatzweise vom Fleck zu kommen.
Nee, nicht nochmal sowas. Ohne auf die Uhr zu sehen (und diesmal ohne Musik) gings nur auf die kleine Tour (gut 5km), wovon ca. ein Drittel normal gehen zurückggelegt wurden. Ging einfach nicht anders.

Und auch noch ein guter Tip:
Buch sagt: "Soundsoviel Prozent der Wärme verlieren wir über den Kopf."
Bestimmt wichtig für kalte Tage aber eine dunkle Baseballkappe aus dickem Stoff ist auch nicht erste Wahl, wenn man Wärme verlieren will.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » laufmasche Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Joachim Meyerhoff - Alle Toten fliegen hoch Teil 1: ... boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 19 Jul 2019, 20:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frühstück, Teil 2 jrose drive-by shooting 0 Sa, 21 Jul 2012, 11:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frühstück, Teil 1 jrose drive-by shooting 0 Sa, 21 Jul 2012, 11:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [TXT] Magic Cee - ...und noch\'n Maerchen (Teil II) Der Archivar konservatorium 0 Mo, 04 Apr 2011, 20:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge laufen 211 - 215 boris laufmasche 0 Di, 16 Okt 2007, 21:42 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum