Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » laufmasche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


laufen 165 - 169
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: laufen 165 - 169
Verfasst am: Sa, 16 Jun 2007, 09:26
Beitrag
Antworten mit Zitat

Teil 165 (Mi. 6.6.07)

Wegen Kirchentag gab heute eine etwas andere Streckenführung (Drehbrücke gesperrt, so daß auch "außen" drumrumlaufen mußte, vorbei am Aurora-Gebäude und um den Schrottplatz an der Adolf-Schütte-Alee drumrum). Dadurch waren es heute auch 6km, die in entspannten 41min. abgefeiert wurden - ansonsten (außer ein paar ach so lustige Kirchentagsbesucher, die ein paar Meter mitgelaufen sind) keine besonderen Vorkommnisse.
Bei den momentanen Temperaturen merke ich allerdings, daß zwei kleine Trinkfläschchen mit Wasser so langsam nicht mehr ganz ausreichen, der Austrocknungsfaktor ist schon recht ordentlich.

Akustisch mächtig was auf die Fresse gabs heute von Machine Head (neue Scheibe: "The Blackening"), die fantastisch nach vorne abknüppelt und ordentlich antreibt.



Teil 166 (Sa. 9.6.07)

Eigentlich wars garnicht so warm, aber schwül hoch drei - die doppelte Menge Wasser war gerade mal so ausreichend. Dafür (und trotzdem) lief es absolut geschmeidig, 7km in 48min. ohne lästigen Nebeneffekt. Lästig war da eher der Sound- und Bühnencheck auf den Poller Wiesen - aber wenigstens war die Drehbrücke nicht wieder gesperrt, so daß ich an den Wiesen entlanglaufen konnte.

Neues Buch am Start: Dr. med. Ulrich Strunz "forever young - Das Erfolgsprogramm". Ein umfassender Ratgeber zur Gesundheit mit Laufen als zentraler Sportart - behandelt werden neben dem Sport auch Ernährung, Gehirnjogging, etc. etc. Komischerweise zielt der Doc auf tägliches (!) Laufen zu je 30min. (und das auch noch morgens), was meinem bisherigen Laufbuch widerspricht, wo davon die Rede ist, daß man nur alle zwei Tage laufen soll, um dem Körper einen Tag Erholung zu bieten. Mal sehen, ob sich der Widerspruch noch auflöst, soweit bin ich noch nicht fortgeschritten beim Lesen. Auf jeden Fall führe ich seit Anfang der Woche das beiliegende Laufbuch, bei dem neben Ruhepuls, Gewicht und Trainingspensum auch subjektive "Biofaktoren" (Schlafqualität, Trainingsmotivation, Zufriedenheit) bewertet werden - schaumama, was sich im Laufe eines Jahres ändert. Auch habe ich seit ein paar Tagen hochdosierte Vitamine und Mineralien nach Empfehlung vom Doc am Start - mal sehen, ob sich da auch was tut.

Musik heute: As I lay dying ("Shadows are security") - heftige Dauergeknüppel mit einem auf Dauer etwas nervigen Sänger/Schreihals. Es ist noch etwas früh für eine endgültige Stellungnahme, da ich die Platte noch kaum kenne und die Lieder noch nicht richtig auseinander halten kann, aber ordentlicher Anschub ist auf jeden Fall gewährleistet.



Teil 167 (Mo. 11.6.07)

Heute mit einem Novum, nämlich neuen Ausrüstungsgegenständen. Wie auf der rechten Seite unschwer zu erkennen ist, handelt es sich dabei um Gewichtsmanschetten für die Handgelenke. Ich dachte mir, wenn ich schon so durch die Gegend renne und den Oberkörper dabei so gut wie überhaupt nicht bewege, kann ich dabei auch das machen, wofür andere Leute teures Geld in der Muckibude lassen.
Teures Geld kosteten die Dinger nicht, mit 11 Schleifen war ich dabei, 500g wiegt ein so ein Gerät, was einem erstmal nicht so feist vorkommt, wenn man das Gewicht allerdings eine Dreiviertelstunde an den Handgelenken hat (und die wie beim Laufen gewohnt auf und ab bewegt), kommt da schon einiges an Streß für die Muskeln zusammen.

Ich hatte ja vorher mit meinem Sportarzt Dr. Lordanis gesprochen und er hat mir *nicht* abgeraten, hat mir *nicht* gesagt: "Hömma, du bist doch bescheuert, kriegst keine 10 Liegestützen hin und packst dir Gewichte an die Arme!" ... die Arschgeige ... ich war auf jeden Fall nach der heutigen Trainingseinheit so fertig wie selten, habe ein paar Minuten länger gebraucht (45min. für 6km statt sonst 41-42min.) und mußte mich die letzten beiden km echt ordentlich am Riemen reißen, um nicht einfach aus den Latschen zu kippen sondern mich tapfer weiterzuschleppen.
Auf jeden Fall hätte ich nicht gedacht, daß diese kleine Dinger (die schon etwas nerven - an den Handgelenken kann man sie nicht so eng machen, daß sie nicht verrutschen, macht man sie weiter, muß man sie um den Handballen schnallen, was beim Griff zur Trinkflasche nicht gerade von Vorteil ist) SO an der Kondition zerren. Und erst recht gespannt bin ich natürlich morgen auf den Muskelkater in den Armen und den nächsten Laufeinsatz bzw. meine Motivation, ob ichs nochmal mit den Dingern probiere (und vielleicht mal irgendwann 10 Liegestütze schaffe - aber wofür braucht man das ??) oder es direkt sein lasse ...

Der Biertrinker war heute entweder sehr fleißig, oder er hat den Müll seiner Vorgänger noch weggeräumt: fein säuberlich aufgestapelt lagen nämlich neben seiner Pulle Reissdorf sechs (!) Kronkorken ...

Musik gabs auch, dieses Mal allerdings ohne Luftgitarre und sonstigen Gesten, die man sonst mit den Armen schonmal so anbringt: Dream Theater ("Images and Words").



Teil 168 (Mi. 13.6.07)

Und wieder mit den Supermanschetten, die ordentlich dabeiziehen ... dieses Mal gings allerdings schon bedeutend besser, obwohl ich glaube, daß ohne die Teile deutlich weniger Schweiß geflossen wäre. Aber egal, da muß ich jetzt durch - mal sehen, was die Geschichte so in ein paar Wochen bringt. Von der Geschwindigkeit her wars heute zwar nicht großartig (5km in 38min.), dafür gabs aber keine Beschwerden oder sonstigen Nebeneffekte, auch die Ermüdung hielt sich sehr in Grenzen.
Ernsthaft überlegen muß ich aber trotzdem so langsam, mal morgens zu laufen - heute wars nämlich noch ordentlich warm (der Biertrinker in schwarzer Hose und schwarzer Jacke, mit Sonnenbrille, in der prallen Sonne - kein Wunder, daß der soviel reinschütten muß) ... auf jeden Fall waren die vier Trinkfläschchen für die 5km gerade ausreichend, bei 10km wirds dann schon unentspannter. Davon abgesehen, daß Laufen morgens eh besser ist, weil man nachher wacher ist (kurz vorm Schlafengehen ists also total fürn Eimer). Und obwohl ich heute um 6:00 aufgewacht bin und sofort ans Laufen dachte, siegte die Bequemlichkeit.

Da ich meinen MP3-Player nicht neu füttern konnte, gabs wieder "Shadows are security" von As I lay dying ... zumindest teilweise, die restliche Zeit hatte ich radelnde Unterhaltung



Teil 169 (Fr. 15.6.07)

Nach knapp 1200km in meinen ersten Lauflatschn gabs heute neue Treter ! Die erste Laufeinheit wurde auch super überstanden, wenn ich mir auch nach dem kurzen Lauf (5km, 38min.) plötzlich nicht mehr ganz so sicher war, ob die Teile nicht vielleichte eine halbe Nummer größer sein müßten, beim Anprobieren hatte ich nämlich dummerweise nicht meine (deutlich dickeren) Laufsocken sondern nur dünnen Söckchen an ... Dilemma: laufe ich die weiter ein, um zu sehen, ob sich noch was tut, kann ich sie nicht mehr umtauschen. Driete, beim nächsten Lauf nochmal testen.
Ansonsten liefs aber recht ordentlich, vielleicht mit einer leichten Verspannung im rechten Fuß, was aber auch daher kommen kann, daß die Schuhe noch ungewohnt sind. Demnächst werde ich auf jeden Fall beide Paare abwechselnd laufen, damit die Füße ein bißchen Abwechslung bekommen und sich die Schuhe länger erholen können.
Die Manschetten hatte ich auch im Einsatz, was wieder sehr schweißtreibend war - beim nächsten Mal muß der Pulsmesser mal wieder zum Einsatz kommen, nicht daß ich die ganze Zeit über dem Fettverbrennungs-Puls laufe und mir nur Zucker verbrenne, das wär ja nicht Sinn der Sache.
Der Biertrinker war natürlich auch wieder am Start, dieses Mal nur mit einer "Vorleistung" von zwei Kronkorken, aber es war ja auch noch nicht spät (ca. 20:30).

Mucke dieses Mal: ordentlich Antrieb von Rammstein ("Mutter").


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » laufmasche Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge laufen 211 - 215 boris laufmasche 0 Di, 16 Okt 2007, 21:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge laufen 206 - 210 boris laufmasche 0 Sa, 29 Sep 2007, 09:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge laufen 201 - 205 boris laufmasche 0 Mo, 17 Sep 2007, 19:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge laufen 195 - 200 (Urlaub) boris laufmasche 2 Di, 28 Aug 2007, 10:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge laufen 190 - 194 boris laufmasche 0 So, 12 Aug 2007, 12:27 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum