Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » alltalk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Kölner Lichter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Kölner Lichter
Verfasst am: Fr, 08 Jul 2005, 21:36
Beitrag
Antworten mit Zitat

Morgen startet mal wieder das "Kölner Lichter"-Festival ... zum fünften Mal gibt es ein Feuerwerk der Extraklasse !


Ich war letztes Jahr (eingeklemmt in einer Masse von ein paar Tausend Leuten) mit dabei und muß sagen: das geilste Feuerwerk, das ich bisher die Freude hatte, miterleben zu dürfen.

Zwischen der Hohenzollern- und der Deutzer Brücke wird zunächst eine beleuchtete Schiffsprozession geboten, danach gibt es fett was auf die Augen.

Es werden zwar Tribünenplätze verkauft, aber wenn das Wetter sich gnädig erweist (was sich glücklichweise abzuzeichnen scheint, s. Abbildung rechts), kann man auch schön kostenlos am Rhein abhängen und sich schon am Nachmittag gute Plätze sichern, damit man mit Einbruch der Dunkelheit freie Sicht auf das Spektakel hat.

Alle Infos über die "Kölner Lichter" gibts hier


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 10 Jul 2005, 13:11
Beitrag
Antworten mit Zitat

Und jetzt die Manöverkritik zu "Kölner Lichter 2005":

Das Feuerwerk war einigermaßen spektakulär, dauerte (laut Ansage) wohl eine halbe Stunde und mag auch das größte Feuerwerk Deutschlands gewesen sein, aber was haben sich die Veranstalter bei dem akustischen Begleitprogramm gedacht ?
Während im letzten Jahr das Feuerwerk live mit einem klassischen Musikstück begleitet wurde, das die Zuschauer von Höhepunkt zu Höhepunkt und Gänsehaut zu Gänsehaut führte, um die Massen dann nach dem grandiosen Finale einfach nur noch sprachlos zurückzulassen, rühmte sich die Infoseite zu den Kölner Lichtern dieses Jahr mit folgender Neuerung: "Aus 30 Titeln konnte gewählt werden, die 6 Titel mit den meisten Stimmen werden in diesem Jahr das Feuerwerk begleiten."

Eine echte "Spitzen-Idee" - was war das Ergebnis ?
Robbie Williams, Abba, Queen, Tina Turner, Elton John, Sarah Brightman/Andrea Bocelli liessen es überhaupt nicht zu, daß ein Spannungsbogen entstand, nach jedem Lied eine Pause, das Feuerwerk mußte erstmal wieder klein anfangen, um dann dem nächsten Lied hinterherzurennen, Lied zu Ende, Spannung vorbei, Neuanfang.

Als wäre das nicht schon schlimm genug gewesen, quatschte der unsägliche Moderator ("Hallo-Wach-Macher Ralph Günther") von Radio Köln über die Beschallungsanlage mit selbst für eine Vorstadt-Kirmes untauglichen Anheizersprüchen und gequält witzigen Bemerkungen (was sollte übrigens die "Schalte" zu seiner Kollegin per Telefon ?? Wir waren vor Ort, da brauchen wir den Mist nicht noch akustisch vorgekaut bekommen !) permanent dazwischen und zerstörte so den letzten Rest an Konzentration auf die optischen Highlights am Kölner Nachthimmel.

Kölner Lichter - sehr gerne, dabei aber eine passende Musik und keine zusammengestümperte Hitparade mit einem entnervenden "Moderator", die den Pyrotechnikern sämtliche Grundlage entziehen, ein tolles Erlebnis zu veranstalten.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 13 Jul 2005, 18:43
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ein paar Bilder gibts trotzdem: hier

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 01 Aug 2006, 11:46
Beitrag
Antworten mit Zitat

Kölner Lichter 2006

Diesmal war ich leider nur am TV (per Videoaufnahme am nächsten Tag) am Start, das Live-Erlebnis kann ich also nur teilweise beurteilen, aber was im TV geboten wurde, war nicht besonders toll ...

1. Die Musikauswahl war ähnlich Scheiße wie im letzten Jahr: nur Musical-Stücke, über die man geschmacklich noch streiten kann (ich fand sie größtenteils total für die Tonne), was aber überhaupt nicht funktioniert (und schon im letzten Jahr nicht funktioniert hat), ist die Tatsache, daß bei einzelnen Liedern die Stimmung total wegsackt (wenn man sie hört, s.u.).
Ein Lied vorbei, Feuerwerk vorbei, neues Lied, Feuerwerk baut Stimmung auf, dauert 5min., Ende und von vorne ... heißt also: man hat mitnichten ein 30-minütiges Feuerwerk, sondern ledglich 6x5min. Feuerwerk - die Spannung, die 2004 über 30min. gehalten (und bis zum unglaublichen Finale mehr und mehr gesteigert) wurde, fand hier erst garnicht statt.

2. WDR, was war das für eine beschissene Kameraführung ?
Wenn ich ein monströses Feuerwerk im TV verfolgen will, habe ich keine Lust, mir die Zuschauer anzusehen, die live dabeistehen. Maximal vielleicht noch in einer kurzen Pause (die ja zwangsweise häufiger eingelegt wurde, s.o.) ... was ich aber ERST RECHT NICHT will, ist, einzelnen Raketen beim Explodieren zuzukucken.
Gerade die Gesamtkulisse und das Verfolgen der Synchronizität zwischen Musik und Feuerwerk macht doch den Spaß aus - wenn ich von euch aber die Hälfte der Zeit nur "extreme close-ups" einzelner Raketen zu sehen kriege, schalte ich ganz schnell aus.
Und was sollte das mit dem Ton ? Es ist ja super, wenn man ein wenig von der Stimmung mitkriegt, aber 90% der Tonspur waren durch das Geballer der Raketen belegt, hatte euer Tonmischer Urlaub oder war der so voll, daß er es nicht hingekriegt hat, mal ein bißchen mehr der Musik einzumischen, damit man den synchronen Ablauf wenigstens mal erahnen konnte ? (Nicht, daß ich die Musik unbedingt hören wollte, nur dumpfes Gedonner aber noch weniger.)
Und nochmal: für die Tonne !!


Nach 2004 hätte ich jedem das Festival ohne Einschränkung empfohlen, das muß ich jetzt revidieren: wenn man sich das Spektakel ankucken will, dann ausschließlich live, im TV taugts überhaupt nicht (habe min. die Hälfte davon vorgespult), aber selbst live sollte man sich selber Musik mitbringen und Kopfhörer aufsetzen, dann hat man zwar kein synchrones Feuerwerk mehr, muß sich aber auch nicht über den Müll aus den Boxen ärgern.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » alltalk Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 1. Kölner Oktoberfest jrose internet junk 0 Di, 20 Mai 2008, 09:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kölner Stimmung Jan bananenflanke 3 Di, 27 Jun 2006, 11:44 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum