Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » alltalk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Kampf um den Platz unter der Sonne
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Virenprogrammierer werden von Auftraggern bezahlt
(Ohne Zeitlimit)
Natürlich!
66%
 66%  [ 4 ]
Du spinnst doch!
16%
 16%  [ 1 ]
Ich hab keinen Plan, mir egal.
16%
 16%  [ 1 ]
Teilnehmeranzahl: 0
Stimmen insgesamt: 6

Autor Nachricht
Puge Henis





Titel: Kampf um den Platz unter der Sonne
Verfasst am: Mo, 30 Okt 2006, 18:24
Beitrag
Antworten mit Zitat

Kampf um den Platz der Sonne
Trend im Wurmkrieg: Back to the Roots?


Vorgeschichte:

The Roots: Creeper vs. Reaper
Irgendwann Anfang der 70erJahre tauchte der Creeper-Virus im ARPANET auf, einem Computer-Netzwerk der US-Armee, das als Vorläufer des heutigen Internet gilt. Das Programm war für das zu der Zeit populäre Betriebssystem Tenex geschrieben und war in der Lage, sich unabhängig über ein Modem Zugang zu einem Computer zu verschaffen und sich dann selbst ins Remote-System zu kopieren. Bei befallenen Systemen erschien die folgende Nachricht auf dem Monitor:

I'M THE CREEPER: CATCH ME IF YOU CAN.

Kurz danach wurde anonym das Reaper-Programm geschrieben, das in der Lage war, den Creeper-Virus unschädlich zu machen. Reaper war ein Virus: er verbreitete sich innerhalb eines Netzwerkes und suchte den Creeper-Virus. Wurde das Programm fündig, so löschte es den Creeper. Heute kann niemand mit Bestimmtheit sagen, ob Reaper eine Reaktion auf Creeper war, oder ob das Programm von derselben Person bzw. Personengruppe geschrieben wurde, die auch den Creeper geschaffen hatte, um ihren Fehler zu revidieren.


Aktueller Trend 2004-2006
Der Wurm NetSky.b wurde anfänglich über ein Computernetz verschickt, dessen Computer von Backdoor.Agobot infiziert waren. Er nutzte praktisch alle Ideen seiner Vorgänger, mit dem einzigen Unterschied - er vernichtete die auf dem Computer aufgefundenen anderen Würmer, insbesondere Mydoom, Bagle und Mimail.

Das Prinzip 'Virus-Antivirus' ist jedoch nicht neu. Schon 2003 drang Netzwurm Welchia, der sich analog Lovesan über Schwachstellen verbreitete, in die Computer und vernichtete dabei nicht nur Lovesan-Exemplare, sondern versuchte, von der Microsoft-Webseite Patches zur Verhinderung neuer Infektionen herunterzuladen. NetSky lud keine Patches, sondern versuchte gegen Konkurrenten sowohl durch das Löschen von Maschinen als auch mit Worten 'zu kämpfen'.

Im Verlauf dieses "Cyber-Krieges" der Virenschreiber-Gruppierungen entstanden einige neue Merkmale der modernen Virologie:

* das Streben danach, andere Würmer auf den infizierten Maschinen zu vernichten, faktisch ein Kampf um den Platz unter der Sonne (NetSky)
* das Verschicken seiner eigenen Kopie als Archiv-Datei (Bagle, NetSky)
* das Verschicken seiner eigenen Kopie als Passwort-Archiv, mit Aufzeigen des Passwortes im Brieftext, oder als offener Text, oder aber als Bild (Bagle)
* kein Versand mehr seines Körpers über elektronische Post, stattdessen Versand eines Links auf die infizierte Webseite oder auf früher infizierte Maschinen (NetSky).


Verschwörungstheorie

Nun stellt sich die Frage: Würde man auf jeden neuen Wurm einen Antiwurm-Gegner wie "Reaper" hetzen, würde sich nicht dann in Folge die ganze Viren-Landschaft allmählich auflösen? Neue Würmer entstehen in einer digitalen "Evolution", die neusten Schwachstellen und Exploits werden für neue Viren aufgegriffen, die durch die Virengeneration davor aufgedeckt wurden. So könnte doch jeder Virenprogrammierer genausogut einen konstruktiven "Reaper"-Wurm programmieren, der andere Würmer eliminiert?! Einmal eine GUTE TAT!
Entweder ist das aber nicht erwünscht (ich denke da an die mächtige Spammer-Mafia, die auf Trojaner und Würmer zur Datenerhebung angewiesen ist --- so manche Antispam-Software-Firma hat den Kampf gegen die Spam-Mafia bereits verloren ---) oder die Virenprogrammierer sind einfach zu b.löd ??? Ich stell mal ganz feist eine Verschwörungstheorie auf:

Wenn es keine (neuen) Viren mehr gäbe, müssten Antivirus-Softwarefirmen schliessen und die Spammer könnten ihre Sachen packen. Viren sind sehr erwünscht! Microsoft profitiert davon natürlich auch...

Diesen Beitrag git es hier ebenfalls:
http://interarte.org/community/viewtopic.php?p=2161#2161

Nach oben
Rang:
boris



Beiträge: 10136

Titel: Re: Kampf um den Platz unter der Sonne
Verfasst am: Mo, 30 Okt 2006, 21:25
Beitrag
Antworten mit Zitat

Naja ... ein wenig schwarz/weiß das Ganze ... eine weitere Option in der Umfrage (z.B. "teilweise") hätte meiner Meinung eher entsprochen ...

interarte.org gab folgendes von sich:
Das Prinzip 'Virus-Antivirus' ist jedoch nicht neu.

Stellt sich halt die Frage, ob man sich durch die Verbreitung "seines" Virus einen Platz an der Sonne erkämpft. Schließlich ist (außer vielleicht in Virenschreiberkreisen) die Verbreitung von Viren nicht gerade angesehen - in den meisten Ländern sogar strafbar.

interarte.org gab folgendes von sich:
Nun stellt sich die Frage: Würde man auf jeden neuen Wurm einen Antiwurm-Gegner wie "Reaper" hetzen, würde sich nicht dann in Folge die ganze Viren-Landschaft allmählich auflösen?

Nein. Wer würde denn so blöd sein, Viren auf seinem Rechner zuzulassen, nur weil er hofft, daß es dieses Mal ein guter ist, der den bösen killt, den er sich beim letzten Mal eingefangen hat ?
Die Rechnung geht nicht auf ... genau wie bei den Antivirenprogrammen hinken die Gegenmittel immer einen Schritt hinterher - bei dieser Theorie mit der idiotischen Voraussetzung, daß ich statt Antivirensoftware Viren zulasse, weil ich mir "Gegen"-Viren erhoffe ...

interarte.org gab folgendes von sich:
So könnte doch jeder Virenprogrammierer genausogut einen konstruktiven "Reaper"-Wurm programmieren, der andere Würmer eliminiert?! Einmal eine GUTE TAT!

Sowas wie das hier ? Ja, könnte, aber vergiß es, es gibt immer noch Leute, die einfach Lust haben, Sachen kaputt zu machen, Script-Kiddies, die irgendwas ausprobieren wollen, etc. etc.
Davon mal ganz abgesehen: die Viren, die Spam verschicken spülen einen ordentlichen Haufen Geld an Land, wieso sollte man von dieser grandiosen Werbmasche absehen ?

interarte.org gab folgendes von sich:
Wenn es keine (neuen) Viren mehr gäbe, müssten Antivirus-Softwarefirmen schliessen und die Spammer könnten ihre Sachen packen.

Heißt das jetzt, daß die Antivirus-Softwarefirmen Viren in Auftrag geben (oder sie selbst rausbringen), damit sie was zu tun haben ? Wie kommt es dann, daß die meisten Antiviren-Programme umsonst sind ? Irgendwoher muß doch da Kohle kommen ...
Unter welcher Voraussetzung sollte das überhaupt passieren ? Die Spammer packen einfach nicht ihre Sachen, weil da Mordskohle hintersteckt und schreiben sich ihre Viren selbst (oder lassen sie schreiben) - daß es plötzlich einfach keine Viren mehr gibt, es komplett utopisch.

interarte.org gab folgendes von sich:
Viren sind sehr erwünscht! Microsoft profitiert davon natürlich auch...

Also wenn irgendjemand nicht davon profitiert, dann wohl Microsoft, die müssen sich immerhin gefallen lassen, daß sie permanente Sicherheitslücken flicken müssen, die ihnen die Virenprogrammierer aufzeigen - keine tolle Werbung für ihre Produkte.

Daß Viren (und Spam) bei den Gegenmittel-Produzenten natürlich erwünscht sind, ist eine andere Nummer, das ist bei Krankheiten / Medikamenten aber nicht anders - da nur um einiges makabrer.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Denkende





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 21 Mai 2007, 19:38
Beitrag
Antworten mit Zitat


Nach oben
Rang:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » alltalk Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Film: Cut Bank - Kleine Morde unter Nachbarn boris zelluloid 0 Di, 05 Sep 2017, 22:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Ummah - Unter Freunden boris zelluloid 0 Sa, 19 Aug 2017, 21:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge John Steinbeck - Der Mond ging unter boris kühnes mittelscharfer 0 So, 16 Okt 2016, 16:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge John Updike - Unter dem Astronautenmond boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 02 Jun 2016, 09:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tanith Lee - Beiß nicht in die Sonne boris kühnes mittelscharfer 0 Mi, 10 Feb 2016, 00:03 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum