Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » konservatorium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


[LST] How to catch a lion
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Archivar



Beiträge: 160

Titel: [LST] How to catch a lion
Verfasst am: Sa, 06 Okt 2007, 13:30
Beitrag
Antworten mit Zitat

Code:
A contribution to the mathematical theory of big game hunting ...

The following represent several mathematical methods for capturing a lion
in the middle of the Sahara Desert:

* The method of inversive geometry.
   We place a spherical cage in the desert, enter it, and lock it,  We
   perform an inversion with respect to the cage.  The lion is then in
   the interior of the cage, and we are outside.

* The method of projective geometry.
   Without loss of generality, we may reguard the Sahara Desert as a
   plane.  Project the plane into a line, and then project the line
   into an interior point of the cage.  The lion is projected into the
   same point.

* The "Mengentheoretisch" method.
   We observe that the desert is a separable space.  It therefore
   contains an enumerable dense set of points, from which can be
   extracted a sequence having the lion as a limit.  We then approach
   the lion stealthily along this sequence, bearing with us suitable
   equipment.

* The Peano method.
   Construct, by standard methods, a continuous curve passing through
   every point of the desert.  It has been shown that it is possible
   to traverse such a curve in an arbitrarily short time. Armed with a
   spear, we traverse the curve in a time shorter than that in which a
   lion can move his own length.

* A topological method.
   We observe that a lion has at least the connectivity of the torus.
   We transport the desert into four-space.  It is then possible to
   carry out such a deformation that the lion can be returned to
   three-space in a knotted condition.  He is then helpless.

* The Cauchy, or function theoretical, method.
   We consider an analytic lion-valued function f(z.  Let X be
   the cage.  Consider the integral:

   1/(2 * pi * i) integral over C of [f(z) / (z - X)]dz

   where C is the boundary of the desert; it's value is f(X), i.e.,
   a lion in the cage.

* The Wiener Tauberian method.
   We procure a tame lion, L0 of class L(-infinity, +infinity), whose
   Fourier transform nowhere vanishes, and release it in the desert.
   L0 then converges to our cage.  By Wiener's General Tauberian
   Theorem, any other lion, L (say), will then converge to the same
   cage.  Alternatively, we can approximate arbitrarily closely to L
   by translating L0 about the desert.

* The Schrodinger method.
   At any given moment there is a positive probability that there is
   a lion in the cage.  Sit down and wait.

* A relativistic method.
   We distribute about the desert lion bait containing large portions
   of the Companion of Sirius.  When enough bait has been taken, we
   project a beam of light across the desert.  This will bend right
   around the lion, who will then become so dizzy that he can be
   approached with impunity.

* The thermodynamical method.
   We construct a semi-permeable membrane, permeable to everything
   except lions, and sweep it across the desert.

* The magneto-optical method.
   We plant a large lenticular bed of catnip [Nepeta cataria], whose
   axis lies along the direction of the horizontal component as the
   earth's magnetic field, and place a cage at one of its foci.  We
   distribute over the desert large quantities of magnetized spinach
   [Spinacia oleracea], which, as is well known, has a high ferric
   content.  The spinach is eaten by the herbivorous denizens of the
   desert, which are in turn eaten by lions.  the lions are then
   oriented parallel to the earth's magnetic field, and the resulting
   beam of lions is focused by the catnip upon the cage.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Denkende





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 07 Okt 2007, 05:22
Beitrag
Antworten mit Zitat

a
Shocked Laughing Shocked Laughing Shocked Laughing

Ein Action-Adventure mit Strategie-SIM? Selbstentwickelt? Wink
Viell. sogar ein bischen an DQW angelehnt?

Dann hoffe ich nur, dass der Löwe kein ursprünglich eher handzahmes Exemplar ist, aus dem man erst extra für das
"Big Game" in einer Spezial-Kampfarena das "wilde" Innere herauskitzeln müsste...
Sowas war bei den römischen Gladiatorenkämpfen zur Zeit des verrückten Kaisers Nero ja so üblich Wink
Aus welcher Zeit stammt das vorgestellte Spiel?

Ich hätte zum Fangen eines Löwen dem Spieler hier noch eine viel simplere Methode zur Verfügung gestellt...
Denn nicht jeder User ist ja zu taktischen Militäraktionen bereit, wie Du sie bescheibst.
Einige mögen Ego-Shooter, andere lieber Jump-and-run - ich persönlich bevorzuge ja die weniger kampflastigen Rollenspiele...

Also zum Fangen eines Löwen nehme man ein zartes Stück Schweinefilet, welches man in unmittelbarer
Reichweite des Löwen ablegt.
Hektische Bewegungen, sowie lärmendes Verschwinden sind unbedingt zu vermeiden, genauso wie plötzliche
Angriffshandlungen mit angsteinflößenden Gebärden.
Ein moderner Löwe ist in der Regel in einem Zuchtbetrieb (PrivatZoo?) groß geworden und reagiert evtl. reizbar
auf vermeintliche Drohgbärden der Aussenwelt. Auch der Jagdttrieb könnte geweckt werden, bei Unachtsamkeit...

Daher ist IMHO die komplikationslose Darreichung eines Fleischstückes in freundlichem Entgegenkommen, die
erfolgversprechendste Fangmethode.
Ein einfaches Lasso reicht dann bereits, um den Löwen "sicherzustellen".
Bischen hinter den Ohren kraulen und sanft auf ihn einreden, werden ihm seine Scheu nehmen, falls er bereits in
der Art des o.g. SIM-Spiels fast zu Tode gehetzt wurde...

Aber frag mich jetzt nicht, wie man zuerst an das Schweinefilet rankommt... das weiß ich nämlich nicht Wink
a

Nach oben
Rang:
Der Archivar



Beiträge: 160

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 07 Okt 2007, 12:24
Beitrag
Antworten mit Zitat

Denkende @ So, 07 Okt 2007, 05:22 gab folgendes von sich:
Ein Action-Adventure mit Strategie-SIM? Selbstentwickelt? Wink

Ich habe keine Ahnung, wovon du redest, ich bin wie gesagt nur Der Archivar.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Denkende





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 09 Okt 2007, 19:33
Beitrag
Antworten mit Zitat

Der Archivar @ So, 07 Okt 2007, 12:24 gab folgendes von sich:
Ich habe keine Ahnung, wovon du redest, ich bin wie gesagt nur Der Archivar.


Genau deshalb würde ich ja gern wissen, von wann das Spiel ist, für welche Plattform und den Titel.
Steht alles nicht da, wer soll den so durchblicken, was gemeint ist Question

Nach oben
Rang:
Der Archivar



Beiträge: 160

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 09 Okt 2007, 21:13
Beitrag
Antworten mit Zitat

Denkende @ Di, 09 Okt 2007, 19:33 gab folgendes von sich:
Genau deshalb würde ich ja gern wissen, von wann das Spiel ist

Anscheinend hast du die anderen Text im Konservatorium nicht begutachtet, sonst hättest du gemerkt, dass ich das Datum dabei geschrieben hätte, wenn ich es wüsste.
Und wie du auf den Gedanken kommst, dass es sich bei der Liste um ein Spiel handelt, kann ich mir immer noch nicht erklären.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » konservatorium Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Joseph Heller - Catch 22 boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 07 Jun 2018, 22:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Catch Them All! ppantalone globetrottel 2 Fr, 24 März 2006, 13:52 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum