Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » konservatorium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


[Softstream] HÖR AUF ZU SURFEN !!!!
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Soft-Stream



Beiträge: 13

Titel: [Softstream] HÖR AUF ZU SURFEN !!!!
Verfasst am: Fr, 31 Dez 2010, 09:50
Beitrag
Antworten mit Zitat

19.11.1998, 0:20




Der Verein zur Wahrung des schonungsvollen Umgangs mit unseren Naturresourcen hat ermittelt, daß Sie über Gebühr zu Surfen imstande sind und diese Fähigkeit über alle Maßen ausnutzen, um sich dadurch einen Vorteil zu Lasten der Allgemeinheit zu verschaffen.
Es ist mit der Zielsetzung unserer Gemeinschaft nicht zu vereinbaren, daß Sie auf diese rücksichtslose Weise handeln und die Vereinigung der "respektablen Surfer" derart in Mißkredit bringen.


Wir fordern Sie daher umgehend auf, dieses schamlose Vorgehen sofort und ohne Unterlaß, direkt und ohne jede Verzögerung, EINZUSTELLEN, wenn Sie nicht schwerwiegende Konsequenzen auf sich laden wollen. (und wir haben gute Anwälte, das glauben Sie mal !)

Soeben erreicht uns die Meldung, daß unser geschätzter Kollege Jacques Rosé mit einem aktuellen Bericht aufzuwarten hat, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

Ja, Ja, meine sehr verliebten Damen und Herren!
Ich komme gerade aus dem Funkhaus, wo sich mein lieber Kollege M.B. mit mindestens 10 g Koks und dem dazugehörendem Verbrauchsmaterial beschäftigte, und ich wegen des Dunstes das Fester zum Hof öffnete und mir plözlich 20 sarmantische Krieger zu verstehen gaben ich sollte doch besser das Fenster schließen um Heizkosten zu sparen und so.

Ich ergoß daraufhin einen Kessel mit kochendem Öl in den Innenhof und gebot ihnen zu schweigen. Mein zweiter Kollege, M.H. war mittlerweile damit beschäftigt, den Inhalt einer Whisky-Flasche mit erstaunlicher Geschwindigkeit zu leeren und sich auf diesem Wege dem Genuß eines hochkarätigen Vollrausches hinzugeben. Ich löschte meinen Joint auf dem Aufkochlöffel unseres Hausmeisters und dachte über den vor mir liegenden Auftrag nach, der uns mit seiner Verzwicktheit noch lange schwer im Magen liegen sollte. Als ich so dachte und dachte, zersprang die Zimmerdecke unter der Last meiner Untermieterin in ihre Einzelteile und ließ uns (mit einem schlürfenden Geräusch) direkt in den Fitnessraum der Suite unter uns krachen.
Ich hatte mich noch nicht so recht von meinem fürwahr reichlich psychedelischen Schrecken kaum erholt, als ...

(hier spricht die automatische Tippautomatik dieses Programms. Es wurde festgestellt, daß schon seit längerer Zeit kein Input seitens des Benutzers mehr zu verzeichnen war. Deswegen wird an dieser Stelle ein selbstständig generierter Text eingefügt, um keine Langeweile aufkommen zu lassen.
... initialisieren Tippautomatik ...
.... ready
interrupt
syntax error
self destruction will be initialised in 10 seconds
9
8
7
6
5
4
3
2
1
beeeeeeeep!


ich mit meiner und der meines Freundes Pracht in die Tiefe stürzte.
Puuh! Wieso packen die immer bloß diese Automaten in den Keller ?
Die Trümmer abgestreift und frisch gemacht mit meinem neuen Trainingsanzug, Marke unbekannt, fing ich sofort an mein eigentliches Ziel zu verfolgen, den blöden Mann mit der dunken Unterhose zu finden.
Dunkel, dunkel, wo ist die Lampe. Ach hier. Klick, Klick scheiße keine Batterien drin.
Wo ist meine Kerze?
Uhps!
Naja sie brennt noch.
Kleiner dunkler Raum ohne Decke.
Wo ist die Tür? Ah da drüben, na denn mal ab.
Tip, Tip, Tip. Oh Sie geht auf. Knärr. Ein langer dunkler Gang dahinter. Tip, Tip, Tip.
Jeah, ich bin auf der Straße.
Links und recht stehen hohe Gebäude.
Drei, vier, fünf nein mindestens sechs Stockwerke hoch.
Eine lange Straße.
Ich gucke links, nichts.
Nur eine lange Gerade entlang der Hochbauten.
Ich höhre ein leises Wimmern hinter mir.
Ich zog sofort meine kleine Taschen-Magnum und zielte mit einem zusammengekniffenen Auge auf die hinter mir liegende Treppe und wartete auf das Schreckliche.
Zu meiner Überraschung sah ich nur den Mr M.B. der während unseres Fluges zu Boden mir die Whyskie Flasche entrissen und wahrscheinlich einen ihm zu großen Schluck genommen hatte.


Mr.B segelte in einem eleganten Bogen zu Boden und tat, als ob nichts gewesen sei. Wir schüttelten noch ein wenig Staub aus unseren Klamotten und machten uns auf den Weg, unser größtes Abenteuer bestehen zu gehen.
Auf dieser Reise begegneten wir einigen skandalösen Gestalten, die in verbrecherischer Absicht unser Ziel zu verstellen suchten.
Da war zunächst der von Akne geplagte Zwerg, der sich anzuschicken suchte, uns eine Lebensversicherung aufzuquatschen. Wir verzerten seine Eingeweide mit einem herben Burgunder, Jahrgang ´79.
Als nächstes verstellte uns ein katholischer Friedhofswärter den Weg, er machte uns weniger Probleme und wir verkauften seine armseligen Besitztümer auf dem nächsten Trödelmarkt (Wuppertal-Barmen, Rathausplatz, jeden ersten Samstag im Monat, 10:00-17:30, Stellplätze auf Anfrage)
Eine Horde wilgewordener, tollwütiger und auch sonst nicht gerade zimperlich mit dem menschlichen Gemüt umgehender Fleischbeißer-Heuschrecken (und der Name ist eher noch untertrieben) wurde kurzerhand zu einer leckeren Pfanne Schaschlik aufbereitet, zu der wir einen schmackhaften Kaffee genossen, den wir uns auf einem schnell angerichteten Lagerfeuer (Paletten bei ALDI geklaut) bereitet hatten.
Wir plünderten im Vorbeigehen noch schnell die hiesige akzenta-Filiale aus und begaben uns (dreißig Liter Bierdosen im Gepäck, Hans A.) wieder in eine Zeit des Schreckens, die uns außerhalb der schützenden Mauern der Stadt wiederum drohen sollte und uns auch noch später in den schlimmsten Alpträumen heimsuchen würde (was wir uns natürlich bis jetzt nicht ausdenken konnten, denn sonst wären wir in unserer Entschlußfreudigkeit im Hinblick auf die Last, die auf unseren Schultern drohte, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein wenig in Richtung der Option des Verneinens unserer Aufgabe verleitet worden).

[derartige Satzmonster verleiten zum Nachdenken: bitte noch mal Hinlesen !]
So, weiter geht´s !

Wir machen einen kurzen Zeitsprung und versetzen uns an eine Stelle des uns bekannten Universums zu einem anderen Zeitpunkt (vielleicht sogar einer Verschiebung im Raum, wer weiß ?)
Kurzus, der langjährige König des Reiches Belgadon, schwelgte in düsteren Traumbildern. Sein Geist versank abermals in der drängenden Trauer, die er beim Gedanken an den Tod seines einzigen Sohnes, empfand. Eine Lösung mußte gefunden werden, sollte sich nicht sein Schicksal in trauerhafter Fügung wiedermals mit dem Leben und Vergehen seines Volkes verknüpfen.
Nach langer Beratung mit den Ältesten seiner Untergebenen entschloß er sich, eine Mission zu entsenden, die seinem Reich wieder die Glückseligkeit zurückbringen würde, die es seit Ahnenzeiten erhofft hatte.
Die Entsendung der Tapfersten seiner Krieger steigerte sich in ihrem Höhepunkt zu einem Rausch ohne Enden, von denen noch die Enkel der heutigen Kinderseelen mit Ehrfurcht berichten sollten.
Soweit von den Gefilden des Königs Kurzus, die uns in unserer Verfolgung der aktuellen Abenteuer des allseits beliebten Jacques Rosé auch nicht länger abhalten sollten.

Wir machten Rast auf einer kleinen Lichtung im anliegenden Waldgrund (Achtung: Tollwutschutzgebiet) und verzehrten neben einer ordentlichen Portion mexikanischer Pilzpfannenzubereitung auch noch einige Gramm besten türkischen Haschischs in Keksform.
Vom nachfolgenden Wahnsinnstrip (Halluzinationen und Verlust der Muttersprache eingeschlossen) kehrten wir geläutert zurück.


Aber natürlich auch nicht ohne die dazugehörigen Menge Respekts.

"So, ich glaube wir haben jetzt genug von diesen komischen Trips." sagte M.B. Es schien, als würde er mir etwas verheimlichen.
Ich kann es nicht verstehen.
Wir stürzen gerade eine zwei Meter dicke Polyamid-Beton-Wand hinunter,
und er sagt mir:"Isch glaub isch hab genug!"
Naja, dies nur amn Rande.
Wir tippelten also weiter durch das Land der gr0ßen weißen Plundertaschen.
(eine kleine Anmerkung der Redaktion:) (HiHi)
"Du Diete!"
"Ja!"
"Sach ma, hast du nich letzten den Uftrag von de Redaktion bekommen?"
"Ja"
"Danke"


Wir schoßen nun so durch die Gegend. Eine oder zwie kleine Dörfer geplündert



(Ende Teil 1)

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:beginner methusalem
Soft-Stream



Beiträge: 13

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 31 Dez 2010, 09:51
Beitrag
Antworten mit Zitat

Dies ist ein ganz gemeiner Horror-Computervirus aus Israel! Maulwurf an Basis - Maulwurf an Basis! Der Adler ist gelandet! Ich wiederhole. Der Adler ist gelandet! Wie heißt der erste Gang beim LKW? Müßiggang. Denn Müßiggang ist aller Laster Anfang. Höhöhö! Alter Trucker-Witz. So, Du gemeines Weideschaf, Bettzeit. Los! Zähneputzen! Und den Popo abwischen, Du alter Pissknochen! Ich werde Dir Deine Rute schon langziehen, Du schlaffer Revierpudel! Jetzt werden wir dir mal ein paar Manieren beibringen. Los, zieh den Gummianzug an! Die Maske auch! Der Reißverschluß bleibt erst mal zu. Komm her zu Deiner Herrin, oder willst Du die Peitsche spüren? Nein, Du magst ja am liebsten den Stock. Den feinen, dünnen S T O C K ! An die Kette mit Dir! Und keinen Mucks, sonst darfst Du morgen nicht an die Katze ran! Du geiler Rüde! Devote Stellung! Kein Laut bis die Sonne aufgeht, sonst kommst Du in die Eiserne Jungfrau. Und die Augen bleiben offen - ich seh nach! Ich sehe, Du hast verstanden. So, jetzt noch das Licht und die Heizung aus, damit mein Kleiner sich auch so richtig wohlfühlen kann. HAHAHAHAHAHahahahahahah a ha ha ah a ahha aha hah ha ! Deine Verehrer aus der Szene... (Einer der Produzenten)
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:beginner methusalem
Soft-Stream



Beiträge: 13

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 31 Dez 2010, 09:52
Beitrag
Antworten mit Zitat

Kaum zu glauben, du bist ein Penner.
Den Hypermüll von 10 Seiten hast Du doch bestimmt zusammen mit dem "H" verzapft.
Geht mal arbeiten, sonst zerfrißt euch der Wahnsinn das

Hirn......
Häääääää

Dann kommen kleine Würmer aus eurem Schädel, spielen Bongo und singen altrerümlich Volkslieder.
Haaaaahaaaaahaaaaaaa, klopül jop Bozut lasta namatrte.
Özut rutz ersw Zuutrenchelmud !

Orewua

der Don R

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:beginner methusalem
Soft-Stream



Beiträge: 13

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 31 Dez 2010, 09:52
Beitrag
Antworten mit Zitat

Laola Popowitsch !

Deine symetrische Art, Dir die Zeit einzuteilen, spricht bei symbiotisch orientierten Doublebindlegastenikern immer mehr auf konstruktiv-kritische Umwälzungen, die, nichtdestotrotz, vulantären Anteil eine audiophilen Neigung nicht missen lassen.
Müßig noch länger darüber zu reden, oder eher zu schreiben. Doch ist nicht der, der den Schneid und die Arroganz hat, solcherart festgefahrener Linien zu überschrteiten nicht der, der Gottes Gnaden auf Erden am Meisten verdient hat, wenn man es einmal so ausdrücken möchte ?
Wer sonst ist in der Lage, zu erkennen und zu verstören und die Geschichte Geschichte sein zu lassen, endlich Neues zu beginnen, ohne wenn und aber ......
Aber halt, da sind ja noch die Pseudofortschrittlichen, die die glauben Gutes zu tun indem sie bewahren, ob in Politik oder sonstwo.
Ich meine solche Leute die sich ihrer Motive mehr oder weniger bewußt sind. Damit meine ich die, die immer wieder auf sich selbst hereinfallen, auf ihre eigenen Täuschungen und sich über ihre Unzufriedenheit noch nicht einmal wundern.
Derart geartete Menschen, sind die Gefangenen unserer Zeit, die Verräter an sich selber, ohne Zukunft. Perspektiven spielen nur eine Rolle, wenn sie mit Besitz zusammenfallen, allerdings darf der nicht viel kosten...........

der Don

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:beginner methusalem
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » konservatorium Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge [Softstream] sing along Soft-Stream konservatorium 0 Fr, 31 Dez 2010, 09:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Softstream] Idden dess März Soft-Stream konservatorium 0 Fr, 31 Dez 2010, 09:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Softstream] Krieg der PLO Soft-Stream konservatorium 0 Fr, 31 Dez 2010, 09:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Softstream] Ey Alter, du STINKST !!!! Soft-Stream konservatorium 0 Fr, 31 Dez 2010, 09:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Softstream] Communicatione Totale Soft-Stream konservatorium 0 Mi, 29 Dez 2010, 22:58 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum