Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Heimisches Lager - Berlin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 9943

Titel: Heimisches Lager - Berlin
Verfasst am: Fr, 23 Feb 2007, 17:42
Beitrag
Antworten mit Zitat

Ich verbringe das Wochenende (in diesem Moment schon) in Berlin und werde natürlich nicht müde, die hiesigen Gerstensaftsorten zu erstehen. Bisher sind schon neun der Getränke in meinem Körbchen gelandet, wurden fotografiert und sind natürlich demnächst hier in ausführlicher Verkostung anzutreffen.

Zu den Kandidaten gehören diverse Sorten "Berliner Kindl" (momentan als Radler im Anbruch), das neuerdings im TV beworbene "Berliner Pilsner" und das vom Namen her bekannte "Schultheiss".
Gespannt bin ich auf den "Märkischen Landmann", der vom Hörensagen noch satter machen soll als Malzbier, eine Pizza und drei halbe Schweine auf ex. Könnte von der Namensgebung auch eine Wurst oder ein Informationsblatt für hängengebliebene Kriegsverehrer sein, aber wir werden sehen ...

Gruß aus der Hauptstadt !




____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
dumpfbacke





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 26 Feb 2007, 19:28
Beitrag
Antworten mit Zitat

Hi Boris, wie wars? Warste och bei Lemke, der braut sein eigenes Bier bei die Hackeschen Hoefen. Oder bei Engelhardt, jutet Charlottenburger Bier. Inne Seestrasse, jibt dit sogar ne Versuchsanstalt fuer Bier. Is sojar nen rischtijes Institut, broch ick aber keen Institut fuer, Bier kann ich ja schliesslich selba testen, wa?
Nach oben
Rang:
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mi, 28 Feb 2007, 21:30
Beitrag
Antworten mit Zitat

Alles nich, alles nich ... da nebenbei noch ein Umzug zu erledigen war, habe ich die Biervorräte lediglich aus einem ansässigen Getränkemarkt entführt und mir alles an Land gezogen, was da so feilgeboten wurde. Zum Kneipenbesuch hats leider nicht mehr gereicht ...

EDIT: noch zu dem "wie wars?" ... SCHEISSE-KALT !! am Freitag -1 Grad, während hier schon der Frühling Einzug hält ...


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 01 März 2007, 19:54
Beitrag
Antworten mit Zitat

Braumeister
Kraft Malz

"Ein Malz wie ein Baum"
(!!!! nur wegen des Spruchs hab ich das überhaupt reingenommen big grin)

Technische Daten:
Zutaten: Wasser Gerstenmalz, Glukose-Fruktose-Sirup, Hopfenextrakt, Gärungskohlensäure

Farbe:
dunkelbraun, schäumt "normal", etwas dickerer Schaum

Geschmack:
Ja nu, ein Malzbier, was will man erwarten. Süßlich malzig und lecker.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 01 März 2007, 19:56
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Kindl
Radler

"Das spritzige Berliner Radler"

Technische Daten:
alc. 2,5% vol.

Zutaten: etliche Zutaten (zuviele, um alle aufzulisten)

"Das erfrischende Radler, so spritzig wie Berlin"

Farbe:
goldgelb, etwas trüb, schäumt normal, "normaler" Schaum

Geschmack:
Leicht pilsig, süßlich durch die Limo, insgesamt ganz gut, aber von einem Radler ist man ja auch keine Geschmackseskapaden gewohnt.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 01 März 2007, 19:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Pilsner

"feinherb + spritzig"
Made in Berlin

Technische Daten:
alc. 5% vol.

Zutaten: Wasser Gerstenmalz, Hopfenextrakt

Farbe:
goldfarben, schäumt normal, "normaler" Schaum

Geschmack:
leicht herb, herber Nachgeschmack, insgesamt nicht unlecker, aber auch nicht aufregend
geht ohne große Wagnisse in Geschmacksextreme als "ganz gut" durch


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Do, 01 März 2007, 20:00
Beitrag
Antworten mit Zitat

Potsdamer
Rex Pils

Technische Daten:
nicht notiert

Farbe:
goldfarben, schäumt normal, "normaler" Schaum

Geschmack:
sieht so aus, kostet so, schmeckt so: billig
kaum aufgerissen, auch schon fast schal, pilsig-herb, aber irgendwie abgestanden, mit unleckerem, leicht bitterem Nachgeschmack
insgesamt trinkbar, aber nicht zu empfehlen


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 02 März 2007, 18:58
Beitrag
Antworten mit Zitat

Schultheiss
Pilsener

Technische Daten:
alc. 5% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

Farbe:
hell goldfarben, schäumt wenig, "normaler" Schaum, der aber schnell verschwindet

Geschmack:
ein leichtes, würziges Pils, fast zu wenig herb, um wirklich eins zu sein
sehr süffig, hinten nur etwas bitter, dafür aber ohne Nachgeschmack
insgesamt sehr unaufdringlich, lecker, könnte für meinen Geschmack aber etwas malziger sein


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 02 März 2007, 19:00
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Kindl
Jubiläums Pilsener

Technische Daten:
alc. 5,1% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

"extra fein gehopft"

Farbe:
hell goldfarben, schäumt normal, "normaler" Schaum

Geschmack:
lecker ! leicht herb, dabei aber extrem süffig, kein störender Nachgeschmack
auf Dauer wirds etwas herber, bleibt aber prickelnd und lecker, vielleicht liegts an der "extra feinen Hopfung" ?
egal, gehopft wie gesprungen, da kann man nicht meckern


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 02 März 2007, 20:51
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Bürgerbräu
Rotkehlchen

Anno 1869

Technische Daten:
alc. 5,3% vol.

Zutaten: Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen

"Die Familienbrauerei im Grünen zu Friedrichshagen"

"Als älteste Brauerei Berlins am historischen Standort brauchen wir Bier-Spezialitäten, wie dieses vollmundige würzig-milde Rotkehlchen. Die Bier-Spezialität aus den 'Goldenen 20ern'"


Farbe:
gold-, minimal bernsteinfarben, schäumt etwas stärker, "normaler" Schaum

Geschmack:
"würzig-mild" stimmt tatsächlich, der Saft geht runter wie nix, ist dabei nur leicht herb, aber ohne Nachgeschmack oder sonstige Nebeneffekte
das ist aber auch schon nach dem zweiten Schluck das Problem: Effekte bleiben generell fast aus, vor allem perlt die Geschichte überhaupt nicht ... gerade frisch eingeschenkt und schon schal ...
ansonsten ist der herbe, malzige, leicht rauchige Geschmack nicht schlecht, aber ohne Prickeln ist die halbe Miete leider verloren


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 03 März 2007, 21:32
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Kindl
Pils

Seit 1872

Technische Daten:
alc. 4,8% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

"Und weil es in Berlin entstand, "Berliner Kindl" ward's genannt."

Farbe:
goldfarben, schäumt normal, "normaler" Schaum, verschalt schnell

Geschmack:
auf Anhieb angenehm, malzig und frisch mit einer leichten Herbe, die etwas nachhängt, zu Anfang jedoch nicht unangenehm
was jetzt der Unterschied zum "Jubiläums-Pilsner" ist, wird nicht wirklich ersichtlich (leider steht keins davon mehr zur direkten Gegenüberstellung zur Verfügung)
auf Dauer hängt der herbe Geschmack doch etwas aufdringlicher nach, insgesamt trotzdem nicht unlecker


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 03 März 2007, 23:01
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Kindl
Weisse

Seit 1872

Technische Daten:
alc. 3% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfenextrakt, Hefe

"Erfrischendes obergäriges Schankbier. Prickelnd säuerlich"

Farbe:
hellgelb, minimal trüb mit Schwebestoffen, schäumt extrem, leicht dichterer Schaum

Geschmack:
wird mit dem typischen Waldmeister- oder Himbeersirup empfohlen ... hatte ich nicht, und ohne schmeckts Scheiße
geht garnicht, bittere (säuerliche) Plörre, die nach nicht mehr ganz frischem, fast gammeligem Zitronensaft schmeckt
hat mit Bier nicht viel zu tun, hab nach 2-3 Schlucken aufgegeben


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 09 März 2007, 17:42
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Kindl
Export

"Das milde Berliner Export"
Seit 1872

Technische Daten:
alc. 5,5% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

"Würzig & vollmundig"

Farbe:
goldfarben, , schäumt wenig, "normaler Schaum", wird recht schnell schal

Geschmack:
leicht malzig, aber nicht wirklich angenehm herb/bitter dabei
das Bittere hängt auch ein bißchen nach, irgendwie schmeckt das Zeug abgestanden und billig
nicht ekelhaft, aber weder mild noch vollmunding, also auf keinen Fall zu empfehlen


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Claudio





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 09 März 2007, 19:17
Beitrag
Antworten mit Zitat

boris @ Sa, 03 März 2007, 20:01 gab folgendes von sich:
Berliner Kindl Weisse


"Berliner Weisse" trinkt man nie pur, nur mit schuss. Will auch garkein Bier sein, hat auch wenig Alkohol. Als Kind! hab ich das oft getrunken. auch bei Frauen beliebt die sonnst kein Bier mögen.

Nach oben
Rang:
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 09 März 2007, 21:46
Beitrag
Antworten mit Zitat

Claudio @ Fr, 09 März 2007, 19:17 gab folgendes von sich:
"Berliner Weisse" trinkt man nie pur, nur mit schuss.

Jo, "Schuss" hatte ich nicht dabei, hab auch - ehrlich gesagt - erst zu Hause gemerkt, daß ich überhaupt Weisse dabei hatte, hab in dem Getränkeladen einfach alles abgegriffen, was mir unbekannt vorkam big grin

Beim Kaiser's wollte ich aktiv noch ne Pulle Weisse holen, da sagt mir der (übrigens derbe nach Schweiß stinkende, sorry, das mußte erwähnt werden) Kistenschlepper in der Getränkeabteilung, daß es die Weisse nur saisonal gäbe ... da war also überhaupt nicht ranzukommen ...
Stellt sich jetzt natürlich die Frage, warum der Getränkeladen die hatte ... naja, egal ...


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 14 Apr 2007, 20:39
Beitrag
Antworten mit Zitat

Bärenpils
Berliner Pilsener

kräftig würzig

Technische Daten:
alc. 4,8% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

Farbe:
goldgelb, schäumt kaum, "normaler" Schaum

Geschmack:
Auf den ersten Schluck garnicht so schlecht. Süffig und leicht malzig.
Schmeckt auch nach einiger Zeit noch frisch und nicht abgestanden.
Leider macht sich auf Dauer hinten ein leicht billig-herber Nachgeschmack breit, der ich schon als störend empfinde. Insgesamt also nicht so toll.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 20 Jul 2007, 18:53
Beitrag
Antworten mit Zitat

Berliner Kindl
Bock

"Die blonde Wonne für alle, die eine Schwäche für das Starke entdecken."

Technische Daten:
alc. 7,0% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

Farbe:
goldgelb, schäumt stark, normaler Schaum

Geschmack:
Sehr süßlich und dabei schwer. Obwohl es ein helles Bier ist, schmeckt es eher wie ein dunkles. Geht zwar erst weich runter, haftet dann aber noch klebrig (wenn auch nicht bitter) nach, insgesamt recht "voll".
Alles in allem nicht schlecht, vor allem der fehlende (und meist unangenehme) Nachgeschmack im Rachen ist positiv hervorzuheben - dafür bleibt das Bier lange "vorne" um Mund schmeckbar. Es ist aber kein Party-Bier, dafür ist es viel zu schwer und fühlt sich fast ein bißchen "dickflüssig" an.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 22 Jul 2007, 18:05
Beitrag
Antworten mit Zitat

Märkischer Landmann
Schwarzbier

(aus der Brauerei "Berliner Kindl")

Technische Daten:
alc. 4,9% vol.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

Farbe:
dunkel, gegen das Licht rotbraun, klar, schäumt normal, normaler Schaum

Geschmack:
Ein typisches Schwarzbier, zwar nicht extrem schwer, trotzdem hinten etwas nachhängend. Vom Geschmack her recht frisch, süßlich-rauchig.
Für mich auf Dauer etwas zu Nachgeschmack-lastig und zu wenig süffig, um ein richtiges Partybier zu sein, im Vergleich mit den Schwergewichten aus Belgien aber aber immer noch "nett", wenn auch nicht wirklich meine Liga (habs nicht komplett ausgetrunken).


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
boris



Beiträge: 9943

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Sa, 04 Aug 2007, 14:34
Beitrag
Antworten mit Zitat

Herren Pils

Technische Daten:
alc. 4,8% vol.

"Spezialabfüllung für Getränke Hoffmann, Groß Kienitz"
(bei Berlin)

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt

Farbe:
hellgelb, klar, schäumt normal, normaler Schaum

Geschmack:
Heißt billig, sieht billig aus (hat noch nichtmal einen eigenen Kronkorken), schmeckt aber nicht so.
Was zunächst anmutet wie die Sparversion eines Bieres (vielleicht die "Hausmarke" der Getränkefirma, abgefüllt von einer renommierten Brauerei ?), schmeckt süffig, leicht hopfig und herb, aber nicht mit penetrantem Nachgeschmack sondern geht zügig und lecker runter. Keine Einwände.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:robot methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Alfred Döblin - Berlin Alexanderplatz boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 21 Jul 2014, 22:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Der Himmel über Berlin boris zelluloid 0 Do, 16 Aug 2012, 18:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Film: Berlin Calling boris zelluloid 0 So, 29 Jul 2012, 21:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ICE-Strecke Berlin-Hannover gesperrt ppantalone alltalk 0 Fr, 18 Jun 2010, 10:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Heimisches Lager - Alt dmarc le finesnäcker 3 Sa, 08 Dez 2007, 15:01 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | 1123844 Besucher seit 01.01.2018 (heute: 6734) | impressum