Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Hans Werner Kettenbach - Schmatz, oder: Die Sackgasse
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Hans Werner Kettenbach - Schmatz, oder: Die Sackgasse
Verfasst am: Di, 20 Jul 2010, 22:17
Beitrag
Antworten mit Zitat

Schmatz, oder: Die Sackgasse

Von Kettenbach hatte ich bisher weder etwas gehört noch gelesen, bis ich dieses Buch geschenkt bekam.

Uli arbeitet in einer Werbeagentur und hat unter einem neuen Vorgesetzten zu leiden. Nowakowski macht ihm und seinen Kollegen das Leben zur Hölle, also wird versucht, einen Betriebsrat zu gründen, was dem Chef allerdings nicht wirklich gefällt. Als die Schikanen nicht nachlassen, schmiedet Uli Mordpläne ...

Deutscher Krimipreis 1988. Wahrscheinlich zu Recht, wenn ich auch nicht weiß, wer die Konkurrenz war. Aber "Schmatz" ist auf jeden Fall ungewöhnlich für einen Krimi. Die Figuren sind sehr gut gezeichnet, vor allem die Hauptperson Uli, die zwischen Familienleben (seine Frau verläßt ihn mit ihrem gemeinsamen Sohn und zieht in eine Hippie-Kommune) und Beruf hin- und hergerissen ist. Die Krimihandlung passiert eher beiläufig, was bei einem "Krimi" genannten Buch schon nicht alltäglich ist.
Etwas anstrengend sind die ständig wechselnden Erzählperspektiven, die immer in der Ich-Form ausgeführt sind - durch die häufig verwendete innere Handlung erfährt man so zwar mehr über den jeweiligen Erzähler (oder die Erzählerin), das Ausmachen, wer jetzt gerade erzählt, ist aber schon nicht ohne.

Die Schilderungen der Werbe-Wirtschaft ist zum großen Teil echt lustig und teilweise auch nicht schlecht zynisch, vor allem, als es irgendwann darum geht, für einen Politiker zu werben. Auch gewinnt man den Eindruck, dass sich Kettenbach gut in das Metier eingearbeitet hat. ("Schmatz" ist übrigens der von Uli entwickelte Name für ein Hunderfutter, für das er eine Werbekampagne entwirft.)

Insgesamt fehlt mir der letzte Pfiff an der Geschichte, einen Extra-Knaller am Schluß oder so, deswegen keine Empfehlung, obwohl das Buch wirklich lesenswert ist. Vor allem ist es bei amazon (Bild verlinkt) für weniger als 10 Cent (+ Versand) zu haben, und das ist es allemal wert!


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » kühnes mittelscharfer Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wiglaf Droste - Sprichst du noch oder kommunizierst ... boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 09 Sep 2019, 11:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hans Fallada - Zwei zarte Lämmchen weiß wie Schnee boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 31 Mai 2019, 22:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Voltaire - Kandide oder Die beste aller Welten boris kühnes mittelscharfer 0 Do, 16 Mai 2019, 22:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hans Fallada - Wer einmal aus dem Blechnapf frisst boris kühnes mittelscharfer 1 Mo, 13 Mai 2019, 22:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Henry David Thoreau - Walden: oder Leben in den Wäldern boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 29 Apr 2019, 12:13 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum