Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Hammer Frühling - Die Nachlese
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Hammer Frühling - Die Nachlese
Verfasst am: So, 01 Jun 2008, 19:13
Beitrag
Antworten mit Zitat

Hammer Frühling
Die Nachlese

Obwohl: eigentlich ja "Hammer Summer" !?


Da die anderen Kanidaten wahrscheinlich noch in dem Koma liegen, aus dem ich mich gerade halbwegs herausgearbeitet habe, mache ich mal den Anfang:

Danke an den Weinonkel für dieses Riesen-Event !

Die Location war so geil wie nie, das Essen der absolute Knüller und bei den Weinen war keiner dabei, wo ich gesagt hätte: "Nä, geht garnicht", alle waren mindestens "gut".
Einige Weine waren zwar untereinander etwas "gleichförmig", aber trotzdem war die Veranstaltung wahrlich ein Hochgenuß !


Ich bin gespannt auf die Verkostungsnotizen und die Foto-Story, die - wie besprochen - an geeigneter Stelle veröffentlich wird.

Mit Restalkohol, B.


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Jan



Beiträge: 997

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 01 Jun 2008, 20:37
Beitrag
Antworten mit Zitat

Boahhh

"Koma" - gutes Stichwort! Ich reagiere traditionell dickköpfig auf Wein...entsprechend die Form, wenn 15 oder 16 Weine am Start waren! Gaaanz langsam kann ich aber auch wieder einigermaßen geradeaus gucken. Überlege die ganze zeit, ob ich mir mal nen Bierchen genehmigen sollte (Bier ist schon ganz eifersüchtig...) .

Ich kann mich da dem Boris nur anschließen: Es war wirklich grandios! Ein tolles Plätzchen, nette Menschens und unglaublich rote Weine Laughing - irre leckere Rösthoden, tolle Käses...usw.usw..

Ich habs mir selten so gut gehen lassen, wie gestern! Nochmals danke an den Weinonkel! Ich weiss jetzt, dass man ein Weinglas nicht wie eine Bierflasche hält und dass viel Wein, und es war definitv sehr viel Wein, ziemlich dunkle Scheisse verursacht Idea Wollten wir die nicht auch fotografieren? Hab ich vorhin vergessen...

Bin ebenfalls sehr auf die Fotos von gestern gespannt! Nächstes mal - im Herbste - bin ich sicherlich wieder dabei! Werd jetzt sicherlich desöfteren mal die ein oder andere Flasche besseren, roten Getraubs verköstigen!

Die Idee einer bierigen "Gegen"-veranstaltung sollten wir im Hirn behalten (Boris)...

Gute Nacht gaehn


____________
YEAH!

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:superaddict methusalem 4. platz Profi-Trinker (3x Hamm)
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 01 Jun 2008, 23:25
Beitrag
Antworten mit Zitat

Zitat:
bierigen "Gegen"-veranstaltung


Klingt vielversprechend. Wink

Nach meinem Schlummertrunk gestern Abendhabe ich dann auch bis heute Mittag KEINEN Wein mehr angerührt. Aber so allmählich bin ich wieder im Rhytmus... Mr. Green Mr. Green Cool

Zur Nachverkostung ist ja nur ein schäbiger Rest der Rotllan Torra geblieben, den ich dann großzügig übersehen habe um mich einer Pesquera Reserva 2001 und diversen kulinarischen Hinterlassenschaften ausgiebig zu widmen. Sehr geil... Cool


Jo, Jungens, war schön mit euch. Es hat übrigens ab halb zehn gestern gehörig geschüttet, also war der Aufbruch nicht verfrüht sondern von besonderem Timing geprägt.

Und ich bin tatsächlich heute mrogen um kurz vor Acht aus dem Bett gefallen, in das ich auch erst nach Mitternacht hineingesunken bin. Also heute mal etwas "Nachholbedarf" und daher wünsche ich euch allen nun

eine geruhsame Nacht

Onkel


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
Tomboy



Beiträge: 192

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 02 Jun 2008, 10:05
Beitrag
Antworten mit Zitat

Moin Jungens!

War einfach nur geil Samstag, vielen Dank!

Ich wurde übrigens um 10:15 aus dem Bett geklingelt und bin schlussendlich doch noch nach Herdecke gefahren um die Fussballmannschaft aufzufüllen - keine gute Idee.....

Immer noch platt, Tomboy

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem vizemeister Sportangler Spielkind Hobby-Trinker (2x Hamm)
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 02 Jun 2008, 16:33
Beitrag
Antworten mit Zitat

So, hier mal zum Einstieg in die Sachlage meine persönlichen Notizen zu den Pullen vorneweg.

Möge sich aber keiner dran gebunden fühlen, sind eh nur Skizzen einer Momentaufnahme...

Pommery Brut Rose - unser Springbrunnen-Aperitif
eisgekühlte Schmonzettenbrause in Apricot, feinperlig, süffig, mit Honignase, Brioche und Nektarine, am Gaumen sauber, trocken, ein Hauch von Melone

Spätburgunder Vulkanfelsen 2002 aus Baden - der Einstiegsrotwein
helles Ziegelrot, leicht schwefelig, süß, gutes Mundgefühl, reif und lecker, prima

Montegrilli Langhe 1996 war da schon schwieriger.
Schöne Rotfärbung, gereift mit Pilz und Laub in der Nase, etwas Teer. Im Mund starke Säure, wieder Waldboden und ein unharmonischer Abgang. Veränderte sich im Laufe der Zeit leicht positiv.

Ebenfalls sehr reif, aber durchaus lecker Baltasar VS Garnacha 2001. Zinnoberrot mit Schlieren, fruchtige Nase, am Gaumen weich und strukturiert, feine Süße, gute Länge. Ein prima Wein aus dem hier fast gänzlich unbekannten Calatayud.

Rotllan Torra Gran Reserva 1995 aus dem Priorat war sehr gefällig, aber in seinen Tönen allenfalls dezent. Eher ein leiser, unauffälliger Wein, der gut zu jedwedem Essen gepasst hätte.

Haut-Bernat 1998 aus Puisseguin-St.Emillion war ähnlich zurückhaltend, insgesamt aber schon besser und feiner ausgestattet. Mäßiger Alkohol und eine feine Würze lassen ihn charmant wirken, eine deutliche Säure und die mäßige Statur beeinträchtigten aber das Bild etwas.

Ein erster echter Höhepunkt kam dann mit Jeff Carells Cabernet Franc 2005 auf den Tisch. Ein Schmeichler, wie er im Buche steht. Dicht, würzig, charmant, zugänglich. Hat im Grunde alles, was ein Wein so braucht, um zu gefallen. Und das zu einem doch rehct kundenfreunldichen Einkaufpreis...

Chandlers Hill 1998 aus Südost-Australien gesellte sich dann wieder zum Haut-Bernat in seiner schlichten Art, Freude zu bringen. Trotzdem ein passabler, weil nicht zu schwerer und rosiniger Syrah aus diesem heißen Jahr.

Besser in Kraft und Ausdruck der portugiesische Gegenpart Joao Ramos Syrah 2001.
Viel Würze, Dichte und Süße hinter der dunkelroten Samtwand. Ein wenig ruppig vielleicht, aber dennoch ein vielversprechender Wein.

Der Höhepunkt im darauffolgenden Flight. Zunächst lasszive Lust im Becher mit Riberas Superstar Aalto 2004, der cremig-üppig und voll vor sich hinwaberte. Ein dekadent leckerer Cocktail aus Blaubeerlikör, Schokolade, Zigarre und Vanille. Sicher auch recht fett und schwer, aber bei einem oder zwei Gläser äußerst gut zu ertragen... Mr. Green

VAL Vendimmia Seleccionada 2001 aus Cigales kam zwar nicht dran vorbei, hatte aber beinahe auf Augenhöhe einiges zu bieten: Dichte, Struktur, Eleganz, feines Holz, Mineralik. Sehr schön geeift, sicher noch mit etwas Potential hintenraus. Leider aber meine Letzte... Rolling Eyes Crying or Very sad

Südafrikas Groot Constantia 2003 war in seiner üppigen und vollen Art sicher ein zugänglicher Wein, mir aber etwas zu anbiedernd, weil offen. Nett zu trinken, aber ich hatte mehr Struktur und Spannung bei diesem nicht ganz billigen Wein erwartet.

Condado de Haza 2002 aus der Ribera kam nicht an die Vorgänger heran, war aber in sich ein harmonischer und rundgeschlossener Wein, der zu jeder Gelegenheit Freude gebracht hätte. Hier hatten ihm die Vorgänger die Messlatte etwas zu hoch gelegt. Aber für einen Durchschnittswein aus eigentlich schwachen Jahrgang eine schöne Leistung.

Der Toro Pena Tejada Seleccion 15 Jg. 2003 war sicher wieder ein Stück fetter und würziger, hatte aber reichlich Rosine und Vanille mit Schokoraspel. Gut für einen Schluck zum Nachtisch, insgesamt aber zu schwülstig und unpräzise.

Ercavio Roble 2003 genehmigten wir uns aus der Magnum, die diesen Wein über die letzten jahre wunderbar reifen ließ. Stilistisch ähnlich wie der Vorgänger aus Toro, zeigte dieser Castilianer aber neben der fetten Frucht und der Vanille-Holz-Note noch eine subtile Würze und mehr Trinkigkeit, was vielleicht auch am Überangebot dieses Tropfens gelegenhaben mag. Jedenfalls war das Glas zügig geleert...

Die letzten beiden Weine fielen der Aufbruchsstimmung zum Opfer, aber ein Merlot namens Morcote 1998 aus dem Tessin und der Gran Coronas 1999von Torres aus Penedes hätten sicherlich das Gesamtbild nicht groß verändert und sich im Mittelfeld eingliedern müssen.

Insgesamt ein Fest fröhlicher Genüße (die kulinarischen mögen hernach wohl noch erwähnt werden), die vor allem eines besaßen: Kontinuität, also kein Ausfall, kein Ausreisser, mit dem schönen Höhepunkt Aalto zu Beginn des Schlußdrittels. Eine dramaturgische Glanzleistung, wie sie im Buche steht... Mr. Green Cool Wink

Weinfreundliche Grüße
Weinonkel


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
svenfranzisko



Beiträge: 777

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Di, 03 Jun 2008, 16:07
Beitrag
Antworten mit Zitat

Fuck fuck fuck!

Und ich war nich da....

Demnächst werd ich mich hier eh mal wieder etwas breiter machen und euch auf die Nüsse gehen.


____________
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät
http://spackonauten.de

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:superaddict methusalem Sportangler, 1. Bundesliga Profi-Trinker (3x Hamm)
Hansch



Beiträge: 462

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 06 Jun 2008, 21:30
Beitrag
Antworten mit Zitat

... ich bin gerade an der Session gescheitert!!!!

Aber ich komme wieder mit allen Kommentaren!!! Very Happy

Sag mal Tomboy wo ist dein Zettel????

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Profi-Winzer (7x Hamm)
dmarc



Beiträge: 647

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 06 Jun 2008, 23:42
Beitrag
Antworten mit Zitat

....es war der HAMMER ! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!! !! ! ! !!! ! !!!....einfach alles! ROCK´N ROLL
Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:superaddict methusalem Profi-Trinker (3x Hamm)
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 08 Jun 2008, 12:50
Beitrag
Antworten mit Zitat

Tja, Hansch!

Wird mal Zeit, so nach ner guten Woche...

Du hast doch heut Abend zwischen 18 und 23 Uhr ausreichend Zeit und sicher nix besonderes vor, also halt dich ran... Mr. Green Cool

Gruß
Onkel


____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
boris



Beiträge: 10136

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Fr, 13 Jun 2008, 16:20
Beitrag
Antworten mit Zitat

Wat is los, Hansch ? Fussballstarre ?

____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Hansch



Beiträge: 462

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 15 Jun 2008, 21:28
Beitrag
Antworten mit Zitat

So, hier mal zum Einstieg in die Sachlage meine persönlichen Notizen zu den Pullen vorneweg.

Möge sich aber keiner dran gebunden fühlen, sind eh nur Skizzen einer Momentaufnahme...

Pommery Brut Rose - unser Springbrunnen-Aperitif
eisgekühlte Schmonzettenbrause in Apricot, feinperlig, süffig, mit Honignase, Brioche und Nektarine, am Gaumen sauber, trocken, ein Hauch von Melone

Boris
Farbe: rosig
Geruch: -
Geschmack: perlt

Erdbär
Farbe: -
Geruch: -
Geschmack: -

dmarc
Farbe: -
Geruch: -
Geschmack: -

Jan
Farbe: -
Geruch: -
Geschmack: -

Hansch
Farbe: orange
Geruch: fruchtig
Geschmack: weich
Sterne: ****

Spätburgunder Vulkanfelsen 2002 aus Baden - der Einstiegsrotwein
helles Ziegelrot, leicht schwefelig, süß, gutes Mundgefühl, reif und lecker, prima

Boris
Farbe: transparent, hell, Pflaume
Geruch: frisch
Geschmack: leicht, süffig, min. Säure

Erdbär
Farbe: braun/rot
Geruch: dezent nach Lack
Geschmack: Fruchtschorle

dmarc
Farbe: rot
Geruch: sehr gut
Geschmack: fruchtig
Sterne: ** mit Kringel

Jan
Farbe: ziemlich dunkel
Geruch: fruchtig schwer
Geschmack: deutlich!

Hansch
Farbe: hellrot
Geruch: leichte Frucht
Geschmack: leicht, mild
Sterne: ***

Montegrilli Langhe 1996 war da schon schwieriger.
Schöne Rotfärbung, gereift mit Pilz und Laub in der Nase, etwas Teer. Im Mund starke Säure, wieder Waldboden und ein unharmonischer Abgang. Veränderte sich im Laufe der Zeit leicht positiv.

Boris
Farbe: rot, bräunlich, min. trüb
Geruch: schwerer, min. holzig
Geschmack: min. Pelz, prägnante Säure, .xxx. nicht grandios

Erdbär
Farbe: dunkel, matt
Geruch: fruchtig
Geschmack: sauer

dmarc
Farbe: rot
Geruch: na ja mh
Geschmack: Mumpitz

Jan
Farbe: violett
Geruch: Bayer Chemie
Geschmack: herb, fruchtig, teilw. Scharf

Hansch
Farbe: kräftig rot
Geruch: mineralisch
Geschmack: sauer
Sterne: *

Ebenfalls sehr reif, aber durchaus lecker Baltasar VS Garnacha 2001. Zinnoberrot mit Schlieren, fruchtige Nase, am Gaumen weich und strukturiert, feine Süße, gute Länge. Ein prima Wein aus dem hier fast gänzlich unbekannten Calatayud.

Boris
Farbe: rot
Geruch: fruchtig
Geschmack: vorne leicht, hinten breit, angenehme Säure, (frucht lässt auf Dauer etwas nach)

Erdbär
Farbe: holzrot, klar
Geruch: dezent
Geschmack: bekömmlich

dmarc
Farbe: rot
Geruch: sehr gut
Geschmack: sehr lecker
Sterne: *

Jan
Farbe: .xxx. geht!
Geruch: pixelig
Geschmack: oval

Hansch
Farbe: rot
Geruch: leicht mineralisch, fruchtig
Geschmack: rund, leichte Säure
Sterne: ***

Rotllan Torra Gran Reserva 1995 aus dem Priorat war sehr gefällig, aber in seinen Tönen allenfalls dezent. Eher ein leiser, unauffälliger Wein, der gut zu jedwedem Essen gepasst hätte.

Boris
Farbe: frischrot, transparent
Geruch: fruchtig, schwarz.xxx..de
Geschmack: ganz gut

Erdbär
Farbe: leicht rot
Geruch: kaum
Geschmack: rund

dmarc
Farbe: rötlich
Geruch: gut
Geschmack: Blumenglück

Jan
Farbe: rot
Geruch: Furz (Marc)
Geschmack: ganz schön gut

Hansch
Farbe: rot
Geruch: Beeren
Geschmack: rund, ausgewogen
Sterne: ***

Haut-Bernat 1998 aus Puisseguin-St.Emillion war ähnlich zurückhaltend, insgesamt aber schon besser und feiner ausgestattet. Mäßiger Alkohol und eine feine Würze lassen ihn charmant wirken, eine deutliche Säure und die mäßige Statur beeinträchtigten aber das Bild etwas.

Boris
Farbe: klar, rot, leicht Pflaume
Geruch: sanft
Geschmack: ganz nett

Erdbär
Farbe: trüb
Geruch: kaum
Geschmack: sauer wässrig

dmarc
Farbe: rot
Geruch: geil
Geschmack: spitz, zackig

Jan
Farbe: -
Geruch: erdig unten rum
Geschmack: vordergaumig

Hansch
Farbe: kräftig rot
Geruch: voluminös, leicht mineralisch
Geschmack: leichte Säure
Sterne: **

Ein erster echter Höhepunkt kam dann mit Jeff Carells Cabernet Franc 2005 auf den Tisch. Ein Schmeichler, wie er im Buche steht. Dicht, würzig, charmant, zugänglich. Hat im Grunde alles, was ein Wein so braucht, um zu gefallen. Und das zu einem doch rehct kundenfreunldichen Einkaufpreis...

Boris
Farbe: hellrot, klar
Geruch: wenig, fruchtig
Geschmack: leichter Pelz/Säure, voll, angenehm, gut
Sterne: ***

Erdbär
Farbe: schwer rot
Geruch: fruchtig
Geschmack: Vanille, Frucht, Voll
Sterne ***

Hinweis: Hier wurde laut Pfeil mit dem Eintrag vorher getauscht

dmarc
Farbe: auch rot
Geruch: kaum
Geschmack: süffig

Jan
Farbe: dunkel
Geruch: kaum, wenn .xx. nivelliert : 1
Geschmack: herb, fruchtig, teilw. Scharf

Hansch
Farbe: dunkelrot
Geruch: Beeren
Geschmack: ausgewogen
Sterne: ***

Chandlers Hill 1998 aus Südost-Australien gesellte sich dann wieder zum Haut-Bernat in seiner schlichten Art, Freude zu bringen. Trotzdem ein passabler, weil nicht zu schwerer und rosiniger Syrah aus diesem heißen Jahr.

Boris
Farbe: Schwebestoffe, wässrig
Geruch: frucht-säurig
Geschmack: Säure, Pflaume, ganz okay

Erdbär
Farbe: dunkel, trüb
Geruch: kaum
Geschmack: langweilig

dmarc
Farbe: braun
Geruch: sehr gut
Geschmack: total

Jan
Farbe: braun
Geruch: Schrimps
Geschmack: australisch

Hansch
Farbe: rot, orange
Geruch: Beeren
Geschmack: okay
Sterne: **

Besser in Kraft und Ausdruck der portugiesische Gegenpart Joao Ramos Syrah 2001.
Viel Würze, Dichte und Süße hinter der dunkelroten Samtwand. Ein wenig ruppig vielleicht, aber dennoch ein vielversprechender Wein.

Boris
Farbe: min. trüb, rot
Geruch: leicht fruchtig, Geruchswirren nach „Moods“
Geschmack: ...irgendwas mit Nase ..., leichter Pelz, sonst? Okay

Erdbär
Farbe: tief trüb rot
Geruch: -
Geschmack: rauchig

dmarc
Farbe: rot
Geruch: schmierig
Geschmack: verballert-
Sterne: *

Jan
Farbe: roter
Geruch: k. A.
Geschmack: melonich

Hansch
Farbe: leicht violett
Geruch: gute Frucht
Geschmack: leicht fruchtig
Sterne: ***

Hinweis: Ab hier wurden wir spätestens albern! Wink


Der Höhepunkt im darauffolgenden Flight. Zunächst lasszive Lust im Becher mit Riberas Superstar Aalto 2004, der cremig-üppig und voll vor sich hinwaberte. Ein dekadent leckerer Cocktail aus Blaubeerlikör, Schokolade, Zigarre und Vanille. Sicher auch recht fett und schwer, aber bei einem oder zwei Gläser äußerst gut zu ertragen...

Boris
Farbe: dunkelrot, klar
Geruch: voll, fruchtig, Cassis
Geschmack: leichter Pelz/Säure, schwer und voll, Socken oder so? trotzdem gut
Sterne: *

Erdbär
Farbe: schwarz/rot
Geruch: fruchtig
Geschmack: Rauch, dicht
Sterne: ***

dmarc
Farbe: schön rot
Geruch: rauchig
Geschmack: Eigenart
Sterne: ** mit Kringel

Jan
Farbe: säuerlich
Geruch: säuerlich
Geschmack: säuerlich

Hansch
Farbe: violett
Geruch: Alkohol, Frucht
Geschmack: komplex
Sterne: ****

VAL Vendimmia Seleccionada 2001 aus Cigales kam zwar nicht dran vorbei, hatte aber beinahe auf Augenhöhe einiges zu bieten: Dichte, Struktur, Eleganz, feines Holz, Mineralik. Sehr schön geeift, sicher noch mit etwas Potential hintenraus. Leider aber meine Letzte...

Boris
Farbe: leicht trüb, rubinrot
Geruch: voll, fruchtig
Geschmack: leichter Pelz/Säure, gut
Sterne: *

Erdbär
Farbe: schwarz/rot
Geruch: kaum
Geschmack: schwer

dmarc
Farbe: rot
Geruch: nun gut
Geschmack: sehr fein
Sterne: **

Jan
Farbe: -
Geruch: leichter UHU Geruch, mumpfig,
Geschmack: sehr geil

Hansch
Farbe: leicht violett
Geruch: Frucht
Geschmack: Frucht
Sterne: ****

Südafrikas Groot Constantia 2003 war in seiner üppigen und vollen Art sicher ein zugänglicher Wein, mir aber etwas zu anbiedernd, weil offen. Nett zu trinken, aber ich hatte mehr Struktur und Spannung bei diesem nicht ganz billigen Wein erwartet.

Boris
Farbe: hell, klar, rot
Geruch: fruchtig, Cassis, leichte Säure
Geschmack: süßlich – zitronig, süffig, fruchtig, gut
Sterne: **

Erdbär
Farbe: trüb
Geruch: -
Geschmack: süß, fruchtig
Sterne: ***

dmarc
Farbe: feines rot
Geruch: toll
Geschmack: klasse
Sterne: **

Jan
Farbe: graurot
Geruch: nussig
Geschmack: recht süß aber okay

Hansch
Farbe: leicht violett
Geruch: Frucht
Geschmack: süß
Sterne: ***


Condado de Haza 2002 aus der Ribera kam nicht an die Vorgänger heran, war aber in sich ein harmonischer und rundgeschlossener Wein, der zu jeder Gelegenheit Freude gebracht hätte. Hier hatten ihm die Vorgänger die Messlatte etwas zu hoch gelegt. Aber für einen Durchschnittswein aus eigentlich schwachen Jahrgang eine schöne Leistung.

Boris
Farbe: klar, rot
Geruch: Groschen (@Jan)
Geschmack: etwas pelzig aber ganz gut
Sterne: *

Erdbär
Farbe: trüb
Geruch: sehr fruchtig
Geschmack: Holz
Sterne: **

dmarc
Farbe: rote Farbe
Geruch: jo
Geschmack: sehr weich
Sterne: **

Jan
Farbe: rot, hell
Geruch: Groschen
Geschmack: ja

Hansch
Farbe: rot
Geruch: .xxx.
Geschmack: okay
Sterne: **

Der Toro Pena Tejada Seleccion 15 Jg. 2003 war sicher wieder ein Stück fetter und würziger, hatte aber reichlich Rosine und Vanille mit Schokoraspel. Gut für einen Schluck zum Nachtisch, insgesamt aber zu schwülstig und unpräzise.

Boris
Farbe: klar, dunkelrot
Geruch: Frucht, Himbeere
Geschmack: pelzig

Erdbär
Farbe: -
Geruch: -
Geschmack: -

dmarc
Farbe: rot
Geruch: fein
Geschmack: sehr gut
Sterne: **

Jan
Farbe: rot
Geruch: .xxx.ked, alder
Geschmack: -

Hansch
Farbe: gutes Rot
Geruch: lecker
Geschmack: lecker
Sterne: **

Ercavio Roble 2003 genehmigten wir uns aus der Magnum, die diesen Wein über die letzten jahre wunderbar reifen ließ. Stilistisch ähnlich wie der Vorgänger aus Toro, zeigte dieser Castilianer aber neben der fetten Frucht und der Vanille-Holz-Note noch eine subtile Würze und mehr Trinkigkeit, was vielleicht auch am Überangebot dieses Tropfens gelegenhaben mag. Jedenfalls war das Glas zügig geleert...

Boris
Farbe: klar, rot
Geruch: Säure, Frucht, frisches Gummi (Wasser.xx)
Geschmack: prägnante Säure à Gummi
Sterne: -

Erdbär
Farbe: klar, schwer
Geruch: dezent
Geschmack: rund

dmarc
Farbe: rot
Geruch: riecht
Geschmack: lecker
Sterne: **

Jan
Farbe: rot
Geruch: Ja! Riecht!
Geschmack: schmeckt auch

Die letzten beiden Weine fielen der Aufbruchsstimmung zum Opfer, aber ein Merlot namens Morcote 1998 aus dem Tessin und der Gran Coronas 1999von Torres aus Penedes hätten sicherlich das Gesamtbild nicht groß verändert und sich im Mittelfeld eingliedern müssen.

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Profi-Winzer (7x Hamm)
UncleR



Beiträge: 2084

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 16 Jun 2008, 10:49
Beitrag
Antworten mit Zitat

Geht doch... Mr. Green

____________
Staatskrise ist, wenn plötzlich keiner mehr RAUCHT, SÄUFT, RAST und SCHROTT aus China KAUFT...

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:moron methusalem Sportangler Weinonkel (Hamm !) Zocker torjäger-tipper
Hansch



Beiträge: 462

Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: Mo, 16 Jun 2008, 11:06
Beitrag
Antworten mit Zitat

... die Formatierung kommt dann nächstes Jahr! Laughing
Nach oben
Private Nachricht senden Rang:addict methusalem Profi-Winzer (7x Hamm)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » le finesnäcker Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge hammer herbst....oder frühling! dmarc le finesnäcker 11 Fr, 29 Mai 2015, 00:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thor's Hammer jrose le finesnäcker 0 Sa, 20 Sep 2014, 09:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hammer Summer 2010 - Die Nachlese boris le finesnäcker 4 Mo, 14 Jun 2010, 21:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hammer Herbst 2009 - Die Nachlese boris le finesnäcker 17 Di, 20 Okt 2009, 21:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hammer Time! jrose joxe und so 4 Di, 07 Apr 2009, 09:14 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum