Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » laufmasche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


Ben Johnson
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
boris



Beiträge: 10136

Titel: Ben Johnson
Verfasst am: So, 10 Apr 2005, 17:22
Beitrag
Antworten mit Zitat

(in diesem Brett - "Reisebericht" paßt ebensogut wie "Trottel" Smile)


"Hey guys, whaddya think of Ben Johnson now?" ist das einzige, was mir zum Thema Laufen auf Anhieb einfällt.
Klar, Blasen an den Füßen, Muskelkater und dergleichen mehr sind ebenfalls Schlagworte, die man sofort assoziieren könnte, aber wenn man nie "wirklich" gelaufen ist (ein kurzer Sprint, um die Bahn noch zu bekommen, zählt nicht), kann man wahrscheinlich nicht mitreden.
Auf jeden Fall: obigen Ausspruch hörte ich 1988 in Kanada, nachdem der kanadische Läufer Ben Johnson bei der Olympiade in Seoul Gold gewann, aber bevor aufgeflogen war, daß er ordentlich Steroide genascht hatte, worauf er den Titel an den Amerikaner Carl Lewis abgeben mußte. Seit dem lebt er als "grösster Betrüger der olympischen Geschichte" (mehr dazu bei nachrichten.ch).

Von den guten Seiten des Laufens hört man ja allenthalben: gesund und munter hält man sich damit, schlank wird man auch noch, hinterher ist man topfit, geistig klar, total aufgeräumt, Lottogewinner, etc.
Den ganzen Tag im Büro sitzen kanns auch nicht bringen, abends dann zu Hause rumsitzen, am Wochenende in der Kneipe sitzen - das einzige, was ich trainiere, ist mein Sitzfleisch, obwohl ich eher das Gefühl habe, daß sich genau das weniger trainiert als einfach nach vorne rausdrückt.
Also Laufen. Oder?

Gestern abend vorgenommen, heute morgen eiskalt durchgezogen - daß "eiskalt" noch eine ganz andere Bedeutung bekommen sollte, wußte ich natürlich vorher nicht. Was ich aber vorher hätte wissen müssen ist ein ganz einfacher Grundsatz: Nur weil ein Schuh Streifen hat, ist das noch lange kein tauglicher Sportschuh und erst recht kein Laufschuh.
Aber wie gesagt: manche Sachen muß man einfach ausprobiert haben. (Man kann sich auch alles schönreden.)

Das "Laufen" nicht "Rennen" heißt, hat bestimmt schon seinen Sinn, aber was ich aufs Parkett lege, kann man gerade noch als müdes Traben bezeichnen. Es reicht zwar, um beim Gehen (dieser lächerlichen Sportart, wo die Athleten sich unglaublich dämlich eiernd fortbewegen) disqualifiziert zu werden, mehr aber auch nicht.
Nach einer knappen Viertelstunde meine ich, ich hätte schon einen halben Marathon hinter mir, und meine Lungen krempeln sich langsam auf links. Achja, es ist natürlich sowas von überhaupt nicht warm, sogar einige Schneeflocken fallen, daher bin ich froh, daß ich wenigstens einen Kapuzenjacke anhabe. Ein Mundschutz gegen die vereisten Lungen könnte ich auch noch brauchen, ebenso Handschuhe.
Ansonsten ist die Kleidung eher bescheiden gewählt, selbst wenn ich mich nicht mit den Hightech-Läufern vergleiche, die mir alle naselang entgegensprinten. Jeans ist auf jeden Fall nicht die erste Wahl !

Irgendwann gings dann besser - was aber auch einen komischen Effekt hatte: anhalten. Danach meine ich umgehen zusammenbrechen zu müssen. Das erste Mal bei der Wendemarke meiner Tour, beim zweiten Mal dann am Ziel vor der Haustür. Die Treppen in den vierten Stock hätte ich niemals "normal" gehend geschafft, also trabe ich die auch noch hoch.

Vorhaben fürs nächste Mal ?
Erstmal nen MP3-Player kaufen, damits nicht so langweilig ist, dann nen ordentliche Hose und - sollte ich mich entschließen, wirklich ernsthaft weiterzulaufen - zünftige Schuhe.
Bis dahin aber erstmal nur unter Schmerzen durch die Bude schleichen ...



Dafür sitze ich jetzt zu Hause, fühle mich zwar nicht schlapp, habe aber eine Blase am kleinen Zeh und unerklärlicherweise - jetzt schon ! - Muskelkater im Rücken, im Nacken, den Oberschenkeln und im Bauch. Ich laufe doch nicht mit dem Bauch !
Oder habe ich zu oft nachgefühlt, ob sich der Umfang schon verringert hat ? Oder liegt es an meinen gestern abend lustlos dahingestümperten Sit-Ups (die diesen Effekt sonst aber noch nie hatten) ?


2,86km - eine Strecke, Zeit: ca. 45min.
Hätte nie gedacht, daß ich so weit und so lange laufe - freiwillig ...


____________
beehave - home of humbug ... [we can't afford to be neutral]

Nach oben
Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Rang:godmode methusalem 3. platz professioneller Sportangler Profi-Winzer (7x Hamm) Arcade-Meister, Rang 16 rainbow-cup
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » laufmasche Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge B. S. Johnson - Albert Angelo boris kühnes mittelscharfer 0 So, 24 Feb 2019, 20:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Uwe Johnson - Mutmassungen über Jakob boris kühnes mittelscharfer 0 Mo, 14 Feb 2011, 21:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ben Johnson legt nach (Teil IV) boris laufmasche 0 Fr, 15 Apr 2005, 18:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ben Johnson II boris laufmasche 4 Di, 12 Apr 2005, 20:16 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum