Benutzername    Passwort    Autologin    
  Passwort vergessen       Registrieren  
beeForum Foren-übersicht » konservatorium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Hervorhebung entfernen


[TXT] Beetlejuice - Frauen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Archivar



Beiträge: 160

Titel: [TXT] Beetlejuice - Frauen
Verfasst am: So, 30 März 2008, 15:47
Beitrag
Antworten mit Zitat

Autor: Beetlejuice
Datum: 24.06.1991

Code:
Wunderschoenen...
Nun ich glaube, es ist an der Zeit, eine etwas detailliertere Stellung-
nahme zum Thema "Das weibliche Geschoepf" abzugeben.
Ich vermute nur, dass der gute Odin beim Lesen der nun folgenden Zei-
len vom Stuhl kippen wird. Nicht dass dies etwas besonderes waere....
ich meine das Kippen....nur wird er wohl zum ersten mal in seinem Le-
ben einen anderen Grund haben, als den des leicht angeseuselt seins.
Ich bin durchaus der Ueberzeugung, dass Frauen ihre Vorzuege haben.
Ich denke hierbei weniger an die Gabe des Herstellens von Speisen.
Auch das allseits geschaetzte Buegeln, Waschen, Stricken, Haekeln und
Staubsaugen lassen wir mal ausser Acht.
Aber es gibt da noch einige unveraenderliche Kennzeichen, die die Rasse
der Frauen fuer sich gepachtet zu haben scheint.
1. Frauen besitzen die Gabe, die einzige wissenschaftlich unerklaerbare
Krankheit zu besitzen und diese je nach Bedarf zum Ausbruch kommen zu
lassen. Der gesteuerte Kopfschmerz.
Besonders beliebte Einsatzmoeglichkeiten dieser wahrhaft toedlichen Waf-
fe sind fast ausschliesslich die Ressors, die man im allgemeinen als
typisch maennlich bezeichnet. Besonders haeufig treten diese Schmerzen
vor Fussballuebertragungen, Kneipenbesuchen am Wochende, Besuch von
Freunden des maennlichen Partners oder dem Zelebrieren des altbekannten
Rein-raus-Spielchens (O-Zitat Alex) auf. Sie werden aber auch sehr haeufig
waehrend eines Kneipenbesuches (meist so gegen 22:00 an einem Samstag),
oder eines Treffens mit alten Bekannten aus frueheren Tagen registriert.
Dieser gesteuerte Kopfschmerz, wenn nicht sofort registriert endet dann
zumeist in dem fuer Frauen typischen 2. Punkt der Vorzugsskala.
2. Das totale und nicht korrigierbare Schmollen.
Dieses Schmollen beinhaltet immer Aeusserungen in der Art wie,
a) Du wolltest ja unbedingt hier hin...
b) Das bist Du ja wohl selbst schuld...
c) Das habe ich dir ja gleich gesagt...
d) lass' mich in Ruhe...
e) Du immer mit Deinen bloeden ...
f) Du wirst schon sehen, was Du davon hast...
Hat man dann endlich die Endphase des Schmollens erreicht, geht die Ver-
weigerung jeglichen Kontaktes relativ natlos ueber in Punkt 3. der weib-
lichen Vorzugsskala.
3. Das nicht erklaerbare Aktivitaets-und Lustgefuehl.
Dieser fuer die nicht von hier bis da denkende Frau wohl schoenste Augen-
blick in ihrem Leben, der wiederum die Eigenart besitzt immer und immer
wiederzukehren, beginnt regelmaessig mit dem selben Satz,
"So, gestern haben wir das gemacht, was Du wolltest....heute bestimme
ich was laeuft...o.K. ???"
Dieser Satz wird nie ohne das fuer eine Frau von heute typische Augen-
zwinkern ueber die Lippen gebracht und beinhaltet das totale Vergessen
des vorherigen Abends. Kein Mensch interessiert sich in diesem Moment
fuer die Tatsache, dass der gestrige s.g. Herrenabend, aufgrund des
relativ frueh eintretenden Punktes Nr. 1, lediglich zwischen 20:30 und
22:00 stattgefunden hat.
Das Aktivitaetsgefuehl beinhaltet ebenfalls wieder 5 Punkte, die wie-
derum die Eigenschaft besitzen, sich staendig zu wiederholen.
a) Das froehliche Einladen von diversen Freundinnen meist dicklicher
   Natur...
b) Das stundenlange Spazierengehen im benachbarten Stadtwald...
c) Das Besuchen des hiesigen Zoos unter Beruecksichtigung, endlich
   einmal die Gelegenheit zu besitzen, eine westindonesische
   Wasserratte aus der Naehe zu sehen...
d) Der zumeist endlos lange Wunsch nach pseudoromantischer Schmuserei
   vor dem heimatlichen Fernseher, der natuerlich ausgeschaltet bleibt
   und in dem zeitgleich zumeist ein spannendes Fussballspiel zu bewun-
   dern waere...
e) Der Besuch der zukuenftigen Schwiegermutter, mit dem Zusatz, saemt-
   liche Aktivitaeten der gesamten Woche noch einmal muendlich Revue
   passieren zu lassen...
Hat man Punkt 3. dann einmal wieder ueberlebt, stolpert man meist froeh-
lich pfeifend und ohne Vorwarnung in das naechste frauentypische Merkmal.
4. Die lustige Ueberraschung
Diesem Punkt 4. geht meist ein Gespraech mit diversen, komischerweise
absolut unbeliebten Kolleginen voraus.
Und auch hier kann man einen drei Punkte umfassenden s.g. Uberraschuns-
plan aufstellen, dem zumeist folgende Vorreden vorausgehen,
a) "Weisst Du was. Ich habe mir ueberlegt, dass wir heute mal ganz
   exzotisch essen gehen." Dieser traurige Punkt endet dann meist in
   einem Spezialitaetenrestaurant fuer uebergesunde und wiederlich
   schmeckende Naturkueche. Das kostet die Mohrruebe wenigstens noch
   5.--.....west....
b) "Ich habe mir gedacht, dass wir ja eigentlich viel zu wenig fuer
   unsere Gesundheit tun, deshalb habe ich uns...."
   Dieser Spontangedanke endet fast ausschliesslich in einem, mit merk-
   wuerdig gehenden Schwarzenegger-Verschnitten ueberfluteten Bodybuil-
   ding Center und hat den Nebeneffekt, dass man neben diversen Muskel-
   katern auch die Ehre hat, ein halbes Jahr lang eine goldige Rechnung
   zu bezahlen, da die liebe Freundin selbstredend nach dem 2. Besuch
   mit der Begruendung, "das ist ja doch nichts fuer uns", keine Lust
   mehr hat, diesen ach so interessanten Laden zu betreten.
c) "Ich habe mir gedacht, wir sollten einmal wieder etwas unternehmen,
   deshalb habe ich Helga und Trude heute Abend eingeladen....sie
   muessten uebrigens jeden Moment da sein...."
   Dieser wohl schoenste Augenblick im Leben eines jeden Mannes hat zur
   Folge, dass man es immer und immer wieder schafft, innerhalb von
   10 Minuten, sein gemuetliches Sofa zu verlassen, die bequeme Jogging-
   hose gegen eine meist frisch gewaschene hautenge Jeans einzutauschen,
   eine leere Videokassette zu finden, auf der man dann den Film aufzuneh-
   men versucht, den man am Abend gerne gesehen haette....was aber
   zumeist an der Tatsache scheitert, dass das eigene Heim keine Video-
   kassettengrosshandlung darstellt und man so in den Genuss kommt, aus
   Versehen seinen Lieblingsfilm zu loeschen, seine absolut zerzauste
   Frisur unter der Zuhilfenahme von Freundins Haarfestiger halbwegs zu
   korrigieren und seinen leeren Magen mit eigens dazu hergestellten
   Hamburgern einer uns allen bekannten Firma zu fuellen.
   Den weiteren Abend verbringt man dann mit der Genugtuung, endlich etwas
   ueber die neuesten Strickmuster und die geschlechtlichen Nachteile
   irgendeines Peters erfahren zu haben, ueber dessen Problem natuerlich
   zu schweigen ist.
Zu guter Letzt kommen wir noch zum absoluten Hoehepunkt weiblicher
Vorzuege.
5. Dem ploetzlichen Verlassen.
Diesem sportlich gesehen hoechst dramatischen Punkt lassen sich 5 weib-
liche Redensweisen und 5 maennliche Reaktionen zuordnen.
Als Kavalier der alten Schule beginnen wir natuerlich mit den weiblichen
Redensweisen.
a) "Du bist das doch alleine Schuld....mit Deinem ewigen Fussball..."
b) "Na, Du wirst schon eine Bessere finden....uebrigens ziehe ich
   naechste Woche zu Kurt..."
c) "Du hast meine Mutter doch nie gemocht..."
d) "Hast Du jeh Ruecksicht auf meine Gefuehle genommen ?..."
e) "Jetzt kannst Du ja endlich zu Peter ziehen....dann koennt ihr euch
   ja jeden Abend besaufen..."
Die maennlichen Reaktionen beginnen zunaechst einmal mit einem "Gulp.."
und enden dann zumeist in folgenden 5 s.g. Mannesformeln.
a) Man findet in Johnny Walker und Fuerst Bismarck voellig neue Freunde,
   die man in frueheren Zeiten meist mit Verachtung strafte...
b) Man beginnt sich fuer die hiesige Bierindustrie zu interessieren und
   diskutiert mit Freunden ueber den Kauf von Frueh-Aktien...
c) Man lernt im Laufe der Zeit saemtliche Namen diverser maennl. und
   weiblicher Bedienungen in dutzenden Kneipen auswendig und beginnt
   damit, Wert auf die Tatsache zu legen, in mindestens 5 Kneipen einen
   Deckel zu besitzen...
d) Man stellt seine Motoerhead-Scheiben in die Ecke und findet sich bei
   dem interessierten Gelausche von "Verdammt, ich lieb' Dich" wieder,
   immer genau darauf achtend, die woechentliche Plazierung in den
   Charts nicht zu verpassen.
e) Man beginnt mit der Suche nach den Gruenden fuer die immer haeufiger
   auftretende Potenzschwaeche bei seinen zumeist weniger gutaussehenden
   2-3-Tage-Partnerinnen, ohne dabei an die Tatsache zu denken, dass man
   7 Tage in der Woche ab 21:00 Uhr stockbesoffen ist.
Sind das nicht genuegend Gruende, die weibliche Rasse als durchaus berech-
tigt anzusehen, den Planeten mit uns Maennern zu teilen ???
Ich meine, JA !!! Was waere unsereins denn wert ohne die Frau ???
Hoch soll sie leben, die weibliche Rasse...herzlichen Glueckwunsch !!!
In diesem Sinne...
                          Wonderful Nightmares
                          Beetlejuice

Ps. es gibt sie bestimmt....meine Traumfrau. Nur scheint sie irgendwo in
    Australien oder Amerika zu wohnen.....

Nach oben
Private Nachricht senden Rang:professional methusalem
kingming





Titel: (Kein Titel)
Verfasst am: So, 11 Jan 2009, 12:07
Beitrag
Antworten mit Zitat

wo ist das happy end?!
Nach oben
Rang:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    beeForum Foren-übersicht » konservatorium Seite 1 von 1
Gehe zu:  



ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Frauen verstehen: The Manslater jrose joxe und so 2 Mo, 11 Jun 2012, 21:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Robert Musil - Drei Frauen boris kühnes mittelscharfer 0 Fr, 09 März 2012, 22:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frauen-WM - Gewinner! boris bananenflanke 8 So, 17 Jul 2011, 23:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nächste Frauen-WM in Quatar! Erdbär bananenflanke 0 Sa, 09 Jul 2011, 10:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Offizieller Spielball der Frauen-Fussball-WM jrose bananenflanke 0 Do, 19 Mai 2011, 15:53 Letzten Beitrag anzeigen


Schreiben: nein. Antworten: nein. Bearbeiten: nein. Löschen: nein. Umfragen: nein.
phpBB © phpBB Group | impressum